Cataclysm-Beta: Beutestücke für Archäologen

WoW Tattoos FTW! Veröffentlicht vonImke

Zepter von Az'Aqir-ReittierAngeln, Erste Hilfe und Kochen sind von gestern – Archäologie ist der neueste Cataclysm-Hype und hält eifrige Helden ordentlich auf Trab. Denn für den neuen Nebenberuf, der von jedem Spieler schon für ein paar Kupfer erlernt werden kann, reist Ihr durch alle noch so kleinen Ecken Azeroths, um Fragmente auszubuddeln, die dann zu wertvollen Artefakten zusammengefügt werden. Welche Schätze die zahlreichen Forschungsprojekte versprechen, verraten wir Euch in den folgenden Abschnitten.

Accountgebundene Rüstungsteile

NameRüstungsartItemlevel
Zin'rokh, Destroyer of WorldsSchwert359
Scimitar of the SiroccoSchwert359
Staff of AmmunaeStab359
Staff of Sorceror-Thane ThaurissanStab359
Ring of the Boy EmperorRing359
Pendant of the Scarab StormTrinket359
Tyrande's Favorite DollTrinket359
Headdress of the First ShamanSchwere Rüstung105
Queen Azshara's Dressing GownStoff67

Haustiere

Bisher sind drei Pets für fleißige Buddler in der Datenbank aufgetaucht. Eventuell werden mit der Zeit noch mehr hinzukommen.

Reittiere

Neben den kleinen Krabbelviechern, gibt es für Archäologen auch noch einige wenige seltene Reittiere, die mit Sicherheit nicht einfach zu finden sein werden.

  • SkelettraptorFossiler Raptor: Ein knöcherner Raptor, der bei Untoten garantiert großen Style-Faktor hat.
  • Zepter von Az’Aqir: Derzeit wird bei diesem Ahn’Qiraj-Mount noch die blaue Variante des Raidtiers angezeigt. Sehr wahrscheinlich wird sich das Aussehen aber noch ändern.

Gegenstände, die die Welt nicht braucht, aber Archäologie-Helden toll finden

Das was den neuen Nebenberuf wirklich ausmacht ist die Anzahl der verschiedenen Spaß-Items. Einen wirklich ernsthaften Zweck erfüllen diese Teile nicht, aber sie bereichern den Spieleralltag.

  • Naga TransformationKnochen der Transformation: Verwandelt Euch für 20 Sekunden in einen Naga.
  • Wisp Amulet: Schwirrt für 20 Sekunden in Form eines Irrwischs umher.
  • Segen des alten Gottes: Verwandelt Euch für 20 Sekunden in eine waschechte Ahn’Qiraj-Drohne. Tipp: Man beachte den interessanten Beschreibungstext des Artefakts.
  • Puzzlebox von Yogg-Saron: Egal was es ist, denn bisher weiß es noch keiner, es klingt sehr spannend. Vielleicht Tentakel?
  • Die Tochter des Gastwirts: Die Tochter erhaltet Ihr natürlich nicht wirklich, aber einen nützlichen zweiten Ruhestein, den Ihr an ein Gasthaus Eurer Wahl binden könnt.
  • Ankunft der Naaru: Eine antike Hörspiel-Kassette vielleicht? Drei Fragezeichen in Azeroth. Wäre doch mal was.
  • Das letzte Relikt von Argus: Teleportiert den Besitzer eventuell nach Argus? Was das Ding wirklich bewirkt, weiß derzeit noch niemand.
  • Kelch der Bergkönige: Ihr vollführt einen zwergischen Schwerttanz. Könnte lustig aussehen.
  • Windspiel der Kaldorei: Sphärische und gleichzeitig entspannende Klänge vollführt dieser Gegenstand.
  • Druiden- und Priester-Statuen-Set: Ruft einen Brunnen der Weisheit herbei. Vielleicht heilt das Artefakt ja dann auch befreundete Spieler um einen geringen Wert.
  • Hochelfen Seelenspiegel: Beschwört eine Schattenseele. Eventuell ein kurzfristiger Begleiter, der einen im Kampf unterstützt.

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

    1. Ich bin auch hin und weg von Archäologie. Ich mein ich konnte mich auch schon stundenlang mit Angeln beschäftigen, da ist diese Buddelei echt mal was anderes. Bisher bin ich auf den Beta-Servern aber nur bis Skill 103 gekommen und hänge nun irgendwie fest. Die Items waren da auch eher nur belustigend und nicht wirklich nützlich. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.