NinjaCast [14]: zweieinhalb Stunden „geile Games“

von 2. Dezember 2010 um 15:18 12
NinjaCast [14]: zweieinhalb Stunden „geile Games“

Der NinjaCast geht mit einer Spezialausgabe in die 14. Podcast-Runde. Dabei ist nicht nur das Thema „Geile Games“ etwas Spezielles, sondern neben unseren beiden Spezialmitschwaflern Bernd „Shadaim“ Holtmann und Ramòn „DeBussy“ Domke auch die unglaubliche Länge von zwei Stunden und 30 Minuten. Bäm, wir haben eine neue Marke gesetzt! Wir – das sind neben den Gästen die anwesenden Ninjalooter Karsten Scholz, Lars Konrad und Benjamin Matthiesen – konzentrieren uns im immer wieder abschweifenden Gespräch auf die Computerspielanfänge in unserer Kindheit. Außerdem haben wir für Euch die absoluten Spielehighlights der letzten Jahre herausgekramt und geben Tipps für kurzfristige Weihnachtseinkäufe.

Das interaktive Medium Internet ist doch wirklich herausragend toll. Während Ihr unseren lieblichen Stimmchen, die von längst vergangenen Tagen und Spieleperlen berichten, lauscht, könnt Ihr uns und allen anderen Ninjas problemlos Eure Lieblingstitel und Must-Haves der Videospiele in den Kommentaren mitteilen. Außerdem sind wir wie immer an Eurer Meinung und Kritik zum PodCast interessiert! Mögt Ihr Specials, bevorzugt Ihr lieber Aktuelles aus dem MMORPG-Sektor oder schaltet Ihr nie wieder ein, wenn Imke nicht dabei ist? Raus mit der Sprache!

Damit Ihr während der Plauderrunde unsere Faszination besser nachfühlen könnt, präsentieren wir Euch die passenden Trailer und Spielausschnitte aus unseren Lieblingstiteln der frühen Neunziger und Zweitausenderjahre auf den folgenden Unterseiten:

Doch aufgepasst, öffnet den PodCast am besten in einem gesonderten Fenster, damit Ihr die Unterseiten problemlos durchforsten könnt.

NinjaCast Folge 14

[mp3] Direkter Download | [RSS] NinjaCast abonnieren | [iTunes]

 

Während Ihr schon dem NinjaCast lauschen dürft, reichen wir noch die erwähnten Links nach:

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8

Kommentare

12 Wordpress-Kommentare

  1. Den Cast konnte ich noch nicht hören, aber die Themen sind sehr viel versprechend. Was allerdings schade ist, das Imke nicht dabei ist. Obwohl sie für eine Frau recht wenig redet. Aber der Gedanke zählt, das sie Euch zu hört hat doch schon einen Pluspunkt 😛

    Nun, die letzten Cast von Euch waren recht angenehm und daher denke ich einfach, das dieser nicht schlechter wird, alleine schon deswegen Bernds Stimme mal wieder zu hören.

    Doch die Downloadrate ist mal unter aller Kanone. Oder das liegt eine meiner Leitung die zu gefroren ist. 🙂

    Macht weiter so Daumen Hoch und Gefällt mir!

  2. 2,5 Stunden (o.o);

    Würde ich zu wichtigen Meetings müssen, wäre diese Ausgabe mit Sicherheit auf dem versteckten Ohr-Plug 😉

  3. 2 1/2 Stunden ist echt ein Brett. Respekt!

    Hat viel Spass gemacht. Sehr amüsant auch, wie Karsten die „tobende Menge“ immer wieder zurückhalten musste 🙂
    Wär mir aber sicher auch schwer gefallen, mich auf nur ein paar Toptitel zu beschränken.

    „lass mich nur noch die Liste fertig machen“ „neeeeein du hast schon genug“
    „dann hab ich aber auch noch eins..“ „…..“

    Der Cast passt wirklich schön zu dem tollen Retroartikel von Karsten,
    gerne mehr davon

  4. Der Cast war richtig genial. Die Überraschungsgäste haben dazu beigetragen das der Cast neben dem Thema und der Länge zu was ganz besonderen geworden ist.
    Besonders als ihr angefangen habt über Final Fantasy 7-9 zu schwärmen war ich hin und weg und musste erst mal meine PSP suchen um in den nächsten Tagen mal wieder ausgiebig zu spielen bis Cata kommt

  5. Yai, der Cast war echt ein richtig dickes Osterei.
    Macht doch mal ne Umfrage was eure MiniNinjas so für AllTimeFavorites als Spiele haben =)

  6. Toller Cast! Hat Spaß gemacht zuzuhören, auch wenn es mal nicht um aktuelle Themen ging. Das könnt ihr ruhig häufiger machen.
    Leider war der Cast mit 2,5h viel zu kurz! 😉

  7. Ich muss gestehen, das ich ihn mir nun schon 3 mal angehört habe. Ich mag diese Klassikgames einfach und wünschte, ihr würdet noch mehr Podcast darüber machen. Vorallem die Länge des Cast fand ich sehr angenehm.

    Also nicht aufhören sondern weiter machen !

    Torrance

  8. Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen, hab den Cast nun auch schon das zweite Mal gehört. Also gerne mehr davon! 🙂

  9. nachdem ich von Karsten auf diesen Cast hingewiesen wurde bin ich mehr als froh, dass Bernd dabei war weil er zumindest viele Spiele erwähnt hat, an die scheinbar keiner gedacht hat!

    Dune 2:
    Wurde etwas runter gemacht ist aber das ERSTE Echtzeit Strategie Spiel überhaupt!
    Viele heutige „Inovationen“ beruhen immer noch auf diesem Spiel.

    Raumhafen (Einheiten erwerben ohne Produktion)
    Spezialeinheiten abhängig von Fraktion
    Spice als Resource, Sammeleinheiten (Novum ist hier das das Zeug auch gelagert werden muss)

    Das Westwood nach C&C 1 und Alarmstufe Rot abgebaut hat, mag auch daran liegen, dass sie aufgekauft wurden. Das ist mir in der Retroperspektive öfter aufgefallen.

    Wing Commander hat damals der Branche extrem geholfen weil es ein PC Systemseller war. Das Zeug lief nur auch extem schnellen PC´s.

    Fehlen tut z.B. Street Fighter II, Wirtschaftssimulationen (Theme Park, Hanse, Gilde etc.)

    Mein persönlicher Geheimtip ist (auch heute noch) Master of Orion II

    • Hiho,

      Wirtschaftssimulationen haben wir mit Transport Tycoon im Programm. Bei der Beschränkung auf drei Titel pro Person muss man nun einmal Abstriche machen. Wir haben natürlich noch an viel mehr gedacht. 😉 Der Bernd hat das ganz schamlos umgangen.

      p.s. Dune 2 ist nur eines der ersten RTS. Es ist nicht das erste RTS. Spontan fällt mir da Herzog Zwei ein. Das kam noch in den 80. Jahren auf den Markt.

    • nachdem ich mir ein paar Infos über Herzog Zwei angesehen habe, ändere ich meinen Satz einfach auf Echtzeitstrategie wie wir sie (zumeist) kennen (Basisbau ezc.). Ja Transport Tycoon war dabei generell war das Best Games jedoch sehr RPG Lastig 😉 Und mal ehrlich hat den keiner von Euch so wie ich Wochenlang Street Fighter II auf dem Snes gespielt ?

    • Hätte ich damals meine Liste an tollen Spielen komplett runter gelesen, wäre der PodCast wohl noch Stunden lang weiter gelaufen. 😉

      Gerade im Rundenstrategie-Bereich habe ich früher Titel wie Lords of the Realm, Ascendency, Colonization, CivNet oder eben auch das genannte Master of Orion (1+2) verschlungen. Auch toll war Alpha Centauri, Caesar II oder die ersten beiden „Die Siedler“. 🙂

      Dann gab’s ja auch noch weitere Aufbauspiele wie SimCity 2000 (mit der tollen Exportfunktion für SimCopter und Streets of SimCity), SimTower oder auch Transport Tycoon Deluxe – von der „Theme“-Reihe (Theme Park, Theme Hospital, …) mal ganz zu schweigen.

      Dann noch die unzähligen Flug-/Weltraumsimulationen, die mich über die Jahre mehrere Joysticks gekostet haben. R.I.P. Logitech Wingman Extremem, du warst mir durch Wing Commander und X-Wing bis hin zu Conflict: Freespace ein treuer Gefährte! 🙁

      Zu SF2:
      Da ich zu der Zeit selbst nur ein Mega Drive hatte (und den alten GameBoy) , lief bei mir höchstens Streets of Rage 2 auf der Flimmerkiste. 😉 Dann ggf. noch Sonic 1 und 2 sowie Golden Axe und etwas später das grandiose Virtua Racing. 😀

      Jedoch habe ich dann auch mal SF2 Turbo beim SNES meines Cousins antesten können und hing dann dauernd bei ihm rum. ^^

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.