Fischschwärme für den Scherbenwelt- und Nordend-Angler

Angelmeister in New World ♡ Veröffentlicht vonImke

[singlepic=223,200,158,right]Wer möchte nicht den wunderschönen Titel „Schrecken der Meere“ tragen. Ich habe mir das zumindest als dauerhaftes Ziel gesetzt und versuche gelegentlich einige meiner noch nicht abgeschlossenen Angelachievements zu erledigen. Dieses Wochenende standen die Fischschwärme der Scherbenwelt und Nordends auf der To-Do-Liste. Damit auch Ihr nicht lange suchen müsst, habe ich meine Fundorte aufgeschrieben. Also ab auf den Greifen und Petri Heil!

    Scherbenwelt:

  • Brackwasserschwam: Wälder von Terrokar
  • Matschflosserschwarm: Nagrand
  • Hochlandschwarm: Skettis
  • Blauflossenschwarm: Nagrand
  • Stachelflosserschwarm: Wälder von Terrokar
  • Sporenfischschwarm: Zangarmarschen
  • Nordend:

  • Schwarm boreanischer Galeeren: Boreanische Tundra (überall entlang der Küste)
  • Engelsdrachenfischschwarm: Drachenöde (Wasser von Indu’le, 42,68)
  • Schwarm Winterlachse: Grizzlyhügel (Flüsse und Seen,nicht an der Küste)
  • Schwarm imperialer Mantarochen: überall in Nordend (überall entlang der Küste, aber nicht in Flüssen und Seen)
  • Muschelrückengroppenschwarm: Boreanische Tundra (See Kum’uya)
  • Schwarm Tiefseemonserbräuche: Boreanische Tundra, Drachenöde , Der Heulende Fjord (in der Nähe von Eisbergen bzw. -schollen im gefrorenen See, bei mir wars 85,92 und 65,82 im Heulenden Fjord)
  • Fangzahnheringsschwarm: Der heulende Fjord (Flüsse und Seen, nicht an der Küste)
  • Schwarm Glasflossenelritzen: Kristallsangwald (Der Zwielichtspiegel und Zwielichtbach, 50,56)
  • Schwarm Mondlichtsepia: Boreanische Tundra, Drachenöde, Der Heulende Fjord (in der Nähe von Eisbergen bzw. -schollen im gefrorenen See, bei mir wars 65,82)
  • Schwarm Nesselfische: Scholazar-Becken (Flüsse und Seen, nicht an der Küste)

Achtung: Mit einem Angelskill von 524 (Geschärfter Angelhaken und Seths Grafitangelrute – 404 ohne Boni) sind mir ein Großteil der Fische im gefrorenen See entkommen!

Beteilige dich an der Unterhaltung

12 Kommentare

  1. Hi,

    ich bin durch die Suche nach dem „Höheren Studium“ auf dein Blog gestoßen. Es ist wirklich genial gemacht. Ich denke, ich werde ab und an mal vorbei schauen 🙂
    Schade, dass es so wenige Nordrend Angelanleitungen gibt. Nach Tiefseenmonsterbäuchen, Mondlichtsepia und vor allem den Muschenrückengroppen (hatte leider nicht in der Tundra gequestet, sonst wären sie mir wohl aufgefallen^^) hab ich mich letzte Woche dumm und dämlich gesucht.

    Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg beim Angelachievement. Manche Sachen sind einfach schrecklich nervig, andere sind einfacher als erwartet 🙂 Wenn du alles fertig hast, wirst du dich auf jeden Fall über den Titel freuen, weil es nicht viele gibt, die ihn haben.

  2. „Tiefseemonsterbäuche“ und „Mondlichtsepia“ können nur in Gebieten geangelt werden, die als „die gefrorene See“ tituliert werden, und auch nur im Süden Nordends. Sprich solange man sich auf dem
    „Kontinentalschelf“ Nordends befindet wird man nur imperiale Mantarochen oder andere Fische finden.
    Ich fliege immer mit aktivierter „Fischsuche“ an der „Ermüdungsdebuffgrenze“ (eine Farbkante im Wasser) entlang. Bis jetzt hab ich noch keinen Schwarm dieser Fische gefunden, der nicht von einer
    Eisscholle zu beangeln gewesen wäre. Todesrittern und anderen Wasserwandlern dürfte das aber egal sein.

    Die nördliche Küste Nordends, egal wie der Küstenabschnitt tituliert wird, ist kein erfolgversprechendes Angelgewässer.

    Auch wenn die Fische der Scherbenwelt nicht mehr das Nonplusultra des Bufffoods sind, sollte man
    Barlo´s Angeldailies nicht aus dem Gedächtnis verlieren, wenn man zum einen noch bestimmte
    Angelerfolge braucht (ich warte immer noch auf diesen vermaledeiten Hummer), zum Anderen
    droppen halt viele nützliche Dinge aus dem Belohnungsbeutel (Angelhaken +100 Angeln, Elixier
    des Wasserwandelns, ‚Der eine Ring‘, etc.)

    Wer des angelsächsischen mächtig ist, findet unter alles
    Wissenswerte über die „World of Fishcraft“. 😉

    LG miko

    btw. Klasse Blog … ist direkt in meine Favouriten gewandert.

  3. Ach … sorry for tripple post, aber …

    1. Angeln macht man nicht wegen des Achievments, sondern aus Leidenschaft. 🙂
    2. Der Titel „Schrecken der Meere“ dürfte der am schwierigsten zu erlangende Titel
    im ganzen Erfolgs-System sein. Denn kein Anderer ist so vom ‚Glück‘ oder ‚Zufall‘
    abhängig. Selbst die PvP-Erfolge sind (Können vorrausgesetzt) einfacher zu erreichen.
    Allle anderen Titel sind Fleiß- bzw. Farmarbeit.
    3. Sagte ich schon, daß ich leidenschaftlicher (aber bisher glückloser) WoW-Angler bin ? 😉

    Nu is aber Schluss, … versprochen … fürs Erste ^^

    LG Miko

  4. thx 4 welcome,

    Ja ich meinte Dr.Zwicky, aber das der nur aus Hochlandmischschwärmen droppt weiß ich. 😉
    Wollte damit nur mein Glück in solchen Dingen zum Ausdruck bringen, war nur etwas
    unglücklich ausgedrückt.
    Habe bisher weder den Angelwettbewerb gewinnen können, noch irgendeinen der Rares
    geangelt. (Dr. Zwicky, Ratte aus Dalaran,Off-Hand-Rares,etc.)
    Die Münz-Achievments hatte ich allerdings binnen einer Woche beisammen.

    LG miko

  5. Hey ,
    wollte mich nur mal bedanken , die Seite ist echt gut.
    Hat mir sehr weiter geholfen .
    Weiter so !!
    MfG
    Nîghtfáll

  6. Hi,
    guter Guide für Nordend, allerdings haste 1K Winter total ausgelassen^^, da gibt’s dann alles für Fischmahl: Winterlachs/Nesselfisch/Muschelrückengroppe. Am besten Epic Angel von Kaluaks holen und Schmuckstück/Rumsey’s Lagerbier drauf.
    Petri Heil
    Zyrell

    1. Ja, Tausendwinter sollte ich nachträglich noch mal reinbauen. Allerdings ging es ja in diesem Artikel um die Fischschwärme in denen man für den Erfolg Nordend-Angler mindestens ein mal geangelt haben muss. Zu dem Zeitpunkt wo ich diesen Beitrag geschrieben habe, November 2008, konnte man tatsächlich in Tausendwinter gar nicht angeln. Das wurde erst später hinzugepatcht.

      Inzwischen ist das Angeln in den dortigen Teichen am effektivsten, um an die Fische für das übliche Bufffood zu gelangen. Richtige Fischschwärme gibt’s dort meiner Meinung nach noch immer nicht. Ich schau aber gleich mal nach 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.