NinjaCast [21]: WoW-Patch 4.1, Risen 2, Bulletstorm, Rift und Dragon Age 2

von 2. März 2011 um 19:04 11
NinjaCast [21]: WoW-Patch 4.1, Risen 2, Bulletstorm, Rift und Dragon Age 2

Risen 2Plätscherte der Januar News technisch leise vor sich, prasseln Ende Februar und Anfang März Neuigkeiten im Eiltempo auf uns ein. Grund genug also unser Podcast-Special „Sechs Jahre PvP in WoW“ für einen News-Cast zu unterbrechen und die Ninjas über die neuesten Geschehnisse im Spielesektor berichten zu lassen. Den Anfang macht WoW-Patch 4.1, der mit der Öffnung Zul’Amans und Zul’Gurubs auftrumpft, aber auch viele andere Kleinigkeiten bietet, die das Zockerherz höher schlagen lassen. Karsten widmet sich daraufhin einigen Fortsetzungen von Rollenspielklassikern wie Risen 2, The Elder Scrolls V: Skyrim, Crysis 2 und Dragon Age 2. Lars und Haggy berichten hingegen von ihren ersten Erfahrungen mit Bulletstorm, während Karsten sich bei Dead Space 2 gruselte.

NinjaCast Folge 21

[mp3] Direkter Download | [RSS] NinjaCast abonnieren | [iTunes]

[podcast flashvars=“titles:’NinjaCast #21: WoW-Patch 4.1 – Risen 2 – Bulletstorm – Rift und Dragon Age 2′“]http://ninjacast.podspot.de/files/NinjaCast_Folge021.mp3[/podcast]

Infos zum NinjaCast 21:

Magicka: Vietnam Trailer

Kommentare

11 Wordpress-Kommentare

  1. eeeeeehmmm

    ich dachte heute kommt teil 2 vom WOW PVP.
    versagen auf ganzer linie nenn ich sowas. ein user weniger!

    • Für dich und alle anderen – vielleicht ebenso „enttäuschten“ – User: Wir machen keine regelmäßigen PodCasts wie andere Gaming-Seiten. Soll heißen, dass auf dem Ninjalooter nicht jede Woche am gleichen Tag ein PodCast erscheint. Schließlich verdienen wir unsere Brötchen anderweitig mit bezahlten Artikeln.

      Wir versuchen beim NinjaCast einen Rhythmus von 14 Tagen einzuhalten. Derzeit bildet der 6-Jahre-WoW-PvP-PodCast eine Ausnahme, da er zusätzlich zu den „normalen“ PodCasts aufgenommen wird. Wir werden den zweiten Teil wahrscheinlich nächste Woche aufnehmen und veröffentlichen.

      Benny

      p.s. Tschüss und viel Spaß im Internet!

    • eeeeeeeehmmm

      Die Ninjas machen diese ganze Seite mit Allem Drum und Dran auf FREIWILLIGER Basis.
      Sie verdienen kein Geld damit und trotzdem schreiben sie Tag für Tag News, nehmen Podcasts auf und drehen Ninjashows.
      Geh auf buffed.de wenn du von WoW nicht genug bekommst. ;-0

    • Das Schöne an unserem „privatem“! Projekt ist es zum Glück, dass wir niemandem (außer uns selber) Rechenschaft schuldig sind…..so läuft halt der Hase, wenn man für seine Arbeit nicht bezahlt wird – man macht vor allem das, was einen persönlich interessiert und alle, die ähnliche Interessen haben, sind mehr als willkommen…….

      …und wenn sich eine Menge aktueller Kram angesammelt hat, dann verschieben wir halt mal eben den geplanten zweiten Teil eines Special-Podcast. Und wenn sich jemand darüber mokiert, dass wir in unserer Freizeit die falschen Themen unbezahlt auf Ninjalooter behandeln, (oder das die Reihenfolge der Cast-Themen nicht stimmt -wtf) dann hat dieser jemand wohl einfach einen an der sprichwörtlichen Klatsche.

      Falls du diesen Kommentar also ernst meinst, dann bist du eh niemand, den wir in unserer Ninja-Gemeinschaft haben wollen. Da ist die Tür: „auf die endlosen Weiten des Internets zeigt“

      Falls du den Kommentar aber nicht so gemeint haben solltest, dann halt dich in Zukunft einfach ein wenig mit solchen Kommentaren zurück und genieß nächste Woche den zweiten Teil des PvP-Specials.

    • PS: Auch wenn wir gegenüber niemandem Rechenschaft ablegen müssen, so sollte ich doch noch erwähnen, dass wir uns natürlich jede Art von konstruktiver! Kritik zu Herzen nehmen, uns über jeden Verbesserungs-Vorschlag freuen und auch Themenwünschen gegenüber nicht abgeneigt sind.

      Wir freuen uns schlicht und ergreifend über jede Art von vernünftig kommuniziertem Feedback – und man munkelt, dass wir besonders aus dem Lob für ordentliche Arbeit die Kraft für weitere Schandtaten ziehen 🙂

    • Das hast jetzt aber schön gesagt 🙂

  2. Super Podcast, wie (fast) immer 😉

    Ich hoffe ja das mit Skyrim endlich wieder eine riesige Rollenspielbombe auf uns zu kommt und das sie endlich Vollmagiern ein bisschen mehr Liebe und Aufmerksamkeit zukommen lassen. Die Übernehmung und Anpassung des Fallout Perk-Systems klingt auf jedenfall total „schnieke“ und lässt mich hoffen.

    Ansonsten viel Spaß beim Karneval und besonders an Imke: Nicht übertreiben mit dem flüssigem Explosivstoß, sonst kommen die pinken Eleks und Wolpertinger! 😛

  3. Leider kann Mann es heutzutage nicht mehr jeden recht machen, ich glaub wenn sie wüsten
    Was hinter so einer Webseite für Arbeit steckt würde niemand so reden.
    Also ich ziehe meinen Hut vor eurer Arbeit vor allem wenn mann so viel liebe und Herzblut
    Reinsteckt wie ihr, ich freue mich über jeden Podcast mit euch.
    Es ist einfach schon wenn Mann nach einen stressigen Tag euch zuhören kann, einfach mal
    Abschalten und geniessen.

    Vielen dank für eure Arbeit macht weiter so.
    Viel spass beim Karneval feiern habt euch das mehr als verdient
    Lieben Grus Indy

  4. Manchmal sind die Kommentare genau so gut wie der ganze Cast.
    Gerne mehr von Beidem!

    Und ich bin auch entrüstet! Keine regelmäßigen Casts eines Privatprojekts, welches kein Geld auf dieser Plattform verdient?
    Wo bleibt Teil 2 des PvP Casts?
    Wo bleibt die RPC 2011?
    Und: War es Madame Sopie im Wohnzimmer mit dem Kerzenleuchter?

    Doch Spaß beiseite.
    Ich huldige eure Arbeit. Ich komm seit 3 Monaten nicht dazu ein AQT Video zu schneiden, obwohl ich so viel Material hab *sigh….

  5. Pingback: NinjaCast [27]: Imkes Flucht in den Urlaub, RPC 2011, HdRO, L.A. Noire, Rift, The Witcher 2, Brink, Mount & Blade 3, Vanquish vs Hard Corp: Uprising | Ninjalooter.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.