NinjaCast [32]: Das große Serien-Special – Teil 1

von 27. Juli 2011 um 15:00 64
NinjaCast [32]: Das große Serien-Special – Teil 1

Die GummibärenbandeIhr habt es nicht anders gewollt. Die Sommerflaute gepaart mit dem viel zu schlechten Wetter hat uns dazu verleitet PC, Konsole und Smartphone beiseite zu legen und über unser aller zweites Lieblingshobby zu plaudern: Fernsehserien! Da nahezu alle Ninjas nicht nur leidenschaftliche Zocker, sondern auch noch waschechte Serienjunkies sind, haben sich zu dieser epischen Talkrunde gleich fünf Quasselstrippen zusammengefunden. Haggy, Lars, Karsten, Imke und Benny erzählen von ihren All-Time-Favourites, absoluten Must Haves und ihren persönlichen Geheimtipps.

NinjaCast Folge 32

[mp3] Direkter Download | [RSS] NinjaCast abonnieren | [iTunes]

 

NinjaCast [32]: Serien-Special - Teil 1

Infos zum 32. NinjaCast:

  • The Beginning: Mit welcher Serie hat das Unheil angefangen?
    • Haggy:  Captain Future (1978-1979), Star Trek – The Next Generation (1987-1994), Deep Space 9 (1992-1999), Akte X (1993-2002)
    • Lars: Galaxy Rangers (1986-1989), Bravestarr (1987-1988), Saber Rider und die Starsheriffs (1984)
    • Karsten: Dr. Snuggles (1981), Peter Lustig (seit 1981), Michel aus Lönneberga, Alf (1986-1990), Roseanne (1988-1997), Cosby Show (1984-1992)
    • Imke: Fraggles (1983-1987, Video), Ein Colt für alle Fälle (1981-1986), Kampfstern Galactica (1978-1980)
    • Benny: Mila Superstar (1969-1971, Deutsche Erstausstrahlung 1994), Kicker (1985-1989, Deutsche Erstrausstrahlung 1992), Die Gummibärenbande (1985-1991)
  • All-Time-Favourites: Was sind Eure persönlichen Klassiker?

Kickers

Saber Rider and the Star Sheriffs

Captain Future

Die Gummibärenbande

Ein Colt für alle Fälle

Kommentare

64 Wordpress-Kommentare

  1. ihr seid so episch…
    wie episch allein die auflistung der serien ist!

  2. Nachtrag an Bnnyt:
    MP3 DL geht noch nicht *hust

    • Hatte es einfach vergessen zu verlinken. Sollte nun gehen.

    • Pfff, ich bin unschuldig. Imke organisiert in ihrer heroischen Position die Online-Stellung des PodCasts.

      p.s. Hier wurde eine exquisite Auswahl getroffen. Da kommt nicht alles rein.

  3. Die meisten der genannten Serien würde ich heute noch jederzeit schauen wollen! 🙂

  4. tztztz… Ihr habt Thundercats vergessen. 😉

    P.S.
    Laut Wikipedia läuft (endlich) ein Remake der Serie ab dem 29.07.11 in den USA an.

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Thundercats

    Gruß,
    mav

    • Zu unserer Verteidigung:
      Thundercats stand dennoch auf unserer tollen Liste. 😀 (Wie viele weitere im Podcast nicht angesprochenen Serien. 🙁 )

      Thunder… Thunder… Thunder… Thundercats… HOOO!

      Außerdem entfallen:
      Captain N, Dungeons & Dragons, Transformers, Mega Man, Dino-Riders (<3), M.A.S.K., Scooby Doo, Duck Tales, Captain Planet, Silver Hawks, Defenders of the Earth, Inspector Gadget, Danger Mouse und viele weitere Kindheitserinnerungen. 😉

      (Sonstige "Meilensteine der Popkultur" der späten 80s und frühen 90s haben wir ebenfalls vergessen. Etwa "Parker Lewis"! 😀 )

    • Silver Hawks…. die hatte ich ja total vergessen! ^^

  5. Hach da wird mir ganz warm ums Herz.
    Bis jetzt, der beste Cast 🙂

    • Neben dem von Guild Wars 2! Ach ja, was macht eigentlich ein Spezialcast über SWTOR? Und einer über alte Spiele aus den 90ern – Mitte 2000ern wäre auch mal klasse 🙂 .

    • Eine Ideensammlung zu alten/klassischen Spielen habe ich bereits vorbereitet. 😉 Genug Diskussionsstoff wäre wohl auch vorhanden. Mal sehen, ob und wann wir einen solchen Cast mal einstreuen.

      Ein Special zu SWTOR wird wohl erst interessant, wenn endlich die NDA gelüftet wird.

      Oh… Und bald ist ja auch schon wieder die GamesCom in Köln. 😀

  6. Und was ist mit Tom&Jerry oder Dr Who? 😀

    • Dr. Who haben wir (Benny und ich) tatsächlich richtig verpeilt. Das müssen und werden wir garantiert noch einmal nachholen. Zusammen mit all den anderen Serien, die wir im ersten Moment einfach nicht auf dem Schirm hatten.

  7. Au weh, mit Bennys Anmoderation ging der Cast ja schonmal gut los. 😛

    Ich glaub ich schaff nen Kasten (nein keinen Karsten) Bier ran und jedesmal wenn Bnny abschweift, wird eine Pulle geleert.
    Bin gespannt ob ich am Ende des Casts noch bei vollem Bewusstsein bin.

    Haut rein! 😉

  8. Genialer Cast. Ich schau all die guten, alten Serien noch heute. DAS waren noch Topserien, heute landet nur noch der Schrott aus Japan bei uns, die guten Serien muss man sich so besorgen. Euer Cast ist auch immer besser, vor allem wegen der Abwechslung. Sowas wie Buffed labert ja nur noch eine Stunde lang über nicht vorhandene WoW-Themen und quetscht alles andere in einen zweiten Teil.

  9. Also ich muss echt sagen das war der beste cast bisher,all die alten Serien die ich damals geschaut habe und auch heute noch schaue,genial.

    Aber bitte,nicht bis nächste Woche warten mit dem zweiten Teil.das ist viel zu lange :).

    Kann man irgendwo Voten für eine frühere Veröffentlichung? xD

  10. juhu ein neuer cast.
    sehr vielversprechendes Thema!
    Aber irgendwie fehlt da Mac Gyver(!) in der Auflistung. naja erstmal reinhörn..
    *benutzt Taschenmesser mit Büroklammer um den play kopf zu drücken*

  11. Wie – keine Biene Maja ?
    Nils Holgerson ? Pumuckl ? Schlümpfe ?
    Sesamstrasse ? Muppet Show ?

    Weitere Anregungen findet ihr vielleicht hier 😉
    http://www.wartower.de/forum/showthread.php?t=33952

    Derzeit am liebsten guck ich ja „How i met your mother“
    und bei den all time Serien wäre wohl Buffy zu nennen wobei sich das einen harten Kampf mit Robin Hood (engl. Originaltitel: Robin of Sherwood) liefert.
    Weitere Serien in meinem Schrank: Ein Herz und eine Seele (Ekel Alfred), Coupling – wer mit wem, Scrubs, MASH, Dr. House, Battlestar Galactica, Firefly, Babylon 5, Ally McBeal, Girlmore Girls, Two and a half men, Detektiv Rockford – Anruf genügt, My Name Is Earl, Shaun das Schaf, Star Wars – The Clone Wars – öhm und ganz viel was mir spontan nicht einfällt 😛

    • Ach bitte kein Nils Holgersson.
      Er gehört zwar auch dazu aber mein neffe schaut den gerade so oft es geht.
      Irgendwann nerft dieser Nils nur noch 🙂

  12. Fehlende Serien müsst Ihr Imke ankreiden. 😉 So herzlich unsere goldige Chefin sein mag, so restriktiv ist sie bei der Dauer der PodCasts.

  13. Super Podcast. Hat richtig Spass gemacht euch beim schwärmen zuzuhören und die guten alten Themes zu geniessen 🙂

  14. Bin auf Teil 2 gespannt..
    Mir fehlen Dinge wie Disneys Aladdin… und ähm… Eine bezaubernde Jeanni .. Der Li-La-Launebär… ähm… und dutzende andere Serien 😉

    Bim Bam Bino… der einen durhc das Tele-5 Programm führte.. OMG… ich mach auch mal ne Liste ^^

  15. Vielen vielen Dank, für den schönen Cast, der Typ der mir heute früh im Zug gegenüber saß hat mich zwar immer komisch angeschaut wenn ich nen sentimentalen Seufzer von mir gelassen habe oder kurz vorm singen war, aber das wars wert.
    Ich glaube von damals gibt es viel zu viele tolle Serien, als das man sie alle in nen Cast mitnehmen könnte.
    Deshalb hier zB: zum stillen gedenken an die erwachsenen Serien der 80er & 70er, welche man ala Kind mangels alternativen geschaut hat, eine Auflistung:
    Ein Colt für alle Fälle, Ein Trio mit vier Fäusten, Eine Agentin mit Herz, Hardcastle und McCormick, Simon&Simon, Hart aber Herzlich, Das A-Team, Airwolf, MCGyver, Mondbasis Alpfa, UFO, Mit Schirm Charme und Melone und ich hab bestimmt noch viele vergessen.

    Ach ja noch mein retro DVD-Tipp, die Muppets, man glaubt garnicht wieviele Witze man aufgrund des eigenen Alters gar nicht verstadnen hat. 😉

  16. Schlimm wenn man 90% der genannten Serien im Podcast kennt, da fehlt man sich so unglaublich alt, bedauert aber auch die jüngere Generation welche diese Serien nicht gesehen haben weil sie zu dem Zeitpunkt schlicht noch nicht geboren waren. ^^

  17. Wer noch die alten Openings gerne sehen will, dem kann ich meine Hauptplaylist bei Youtube empfehlen:

    http://www.youtube.com/user/blacksun84?feature=mhee

    Ansonsten gibt es dank KSM sehr viele der alten Klassiker zu guten Preisen zu kaufen. Und auch Es war einmal ist längst erhältlich. Mich haben der Mensch und Amerika zum Hobby Geschichte gebracht, auch sonst sehe ich noch heute viele der alten Serien immer wieder mal. Neue Anime sind auch klasse, aber die alten Serien haben noch richtig Biss. Und dank DVD auch zu großen Teilen frei erhältlich.

  18. Ja hat denn hier keiner Knight Rider geschaut?! 🙂 Schöner Podcast, Teil 1 hat Spaß gemacht.

    Meine allerersten Lieblingsserien waren übrigens „Tao Tao“ und „Dr. Snuggles“.

    • Ich hab Knight Rider Staffel 1 und 2 mal am Stück reingezogen. Wahnsinn.
      Tao Tao kenn ich auch noch. Die Serie mit dem Panda.

  19. So ersteinmal ein fettes Kompliment für so einen super tollen Cast !!
    Was hatten wir doch für eine geile Kindheit im Vergleich zu dem ganzen Crap der jetzt durchs TV geistert^^

    Welche Sendung mir noch eingefallen ist, deren Titel ich allerdings nicht kenne ist die, wo der Typ sein Raumschiff in nem Geigenkasten mit sich rumschleppt!

    Und Dir Imke kann ich nur empfehlen Sich das Intro der Gummibärenbande auf „Holländisch“ reinzuziehen…..!

    Jedenfalls freue ich mich schon riesig auf den 2ten Teil!!

  20. Da ich aktuell Robin Hood schaue, frage ich mich, warum diese tolle Serie in der Aufzählung fehlt? Die Rede ist von der Animeserie, die so 92 auf RTL 2 kam und schon besonders war, da trotz der Zielgruppe Jungen der Fokus eher auf vielen Gesprächen mit gehobener Mittelaltersprache lag als auf Kämpfen.

    • Das liegt ganz schlicht an der Zeitbegrenzung. Während wir bei der ersten Frage noch wild ein paar Serien erwähnen durften, beschränkten wir uns beim All-Time-Favourit schon auf eine Serie. Die Fragen 3 und 4 (werden in Teil 2 abgehandelt) boten dann noch einmal die Möglichkeit, über aktuellere Serien zu reden und kleine Geheimtipps rauszukramen.

      Wenn wir tatsächlich alle Serien bequatscht hätten, wäre da entweder vier Stunden Seriennamen aufsagen oder 100 Stunden ohne Schlaf mit trockener Mundhöhle bei raus gekommen. Immerhin bieten die Auslassungen für Euch die Gelegenheit, zu schreiben, was an diesen Serien so toll war oder ist.

      p.s. Robin Hood hat auch ein seeehr, seeeeehr schönes Theme.

  21. Weiß nicht wo ich das sonst posten soll:
    Wollte mir die alten Ninjacasts anhören. Aber die Folgen 9-26 lassen sich bei iTunes nicht laden (Err 404).

    • Ist weitergeleitet. Wir kümmern uns darum! 🙂 Ich werde die Woche auch weitere Folgen in unseren YouTube-Kanal hochladen. 😀

    • Aufgrund von Platzmangel, haben wir irgendwann angefangen, die älteren Podcasts auszulagern.Einen solchen Wechsel findet iTunes aber irgendwie nicht so lustig. Das Programm will partout auf die alte URL zugreifen. Dort liegt aber der Cast gar nicht mehr. Ich werde versuchen eine Lösung zu finden. Der Link zum direkten Download funktioniert jedoch nach wie vor. Darüber kannst du dir jeden Cast anhören und herunterladen.

    • Sollte nun wieder funktionieren. Zmindest tut es in meinem iTunes wieder. Falls es bei Dir noch nicht klappen sollte, dann schau bitte zuerst nach, ob dein iTunes auch schon die Folgen des NinjaCasts aktualisiert hat.

  22. Welche Anime Serie ich damals total super fand und auch heute noch gerne schaue ist „Z wie Zorro“.

  23. Jak, die war auch klasse. Schade, dass unter den Favoriten nicht auch Babylon 5 auftauchte. Diese Serie war gigantisch, dagegen kann Sternen Schlepper nicht ankommen – aber Bauer sein ist ja beliebt *duck und weg*

    • Ohne zu viel zu Spoielern: Teil 2 kommt ja bald… 😉

    • Ich habe Babylon 5 nur nicht als Favorit genannt, weil wir uns auf eine Serie beschränken mussten und im zweiten Teil ja noch der Bereich „Was schaut ihr gerade?“ kommt 🙂

  24. Sehr schöner Cast. Ach waren das damals schöne Serien. Mir fällt da spontan noch „Die Königin der 1000 Jahre ein“ 🙂

    Ich finde so einige Serien müssten mal einen Kinofilm bekommen. Wer würde sich nicht einen Saber Rider Film aus Prinzip im Kino anschauen wollen 🙂

    • Da haste jetzt was gesagt 🙂 Meine Freundin hat mich getreten, weil ich „Königin der 1000 Jahre“ und „Goergie“ nicht genannt hab^^ Letztere Serie hat sich sich jetzt günstig komplett geholt…..Königin der 1000 Jahre scheint aber – zum Glück für mich – recht teuer zu sein^^

    • Königin der 1000 Jahre war ganz cool fand ich. Habs jetzt nicht mehr in Erinnerung, aber die Serie hatte schon eine erstaunlich epische Geschichte erzählt. Also schön mit roten Faden. Hat mir als kleiner Junge auf jeden Fall sehr gut gefallen.

    • Die Königin hab ich zum Glück bei mir zu Hause, aber auch erst richtig in 2006 gesehen. Geniale Serie, ich mag auch diese Setting in den 80ern wie teilweise Königin, Rock’Roll Kids oder Captain Tsubasa – ach ja, die hießen „Die tollen Fußballstars. Die kleinen Superstars war das mit Hikari & Co. Und für die Weihnachtszeit ist das Richtige Kleine Prinzessin Sara.

  25. Wirklich geniale Sondersendung. Es gibt wenige Plauderrunden, bei der es alle Folgen auf meinen Cowon schaffen, aber Ninjalooter gehört dazu. Mir ging bei den
    ganzen Titelmelodien so richtig das Herz auf.

    Imke sternhagel voll gröhlen? Das wurde und wird auch heute noch bei uns so gemacht, damals hat jemand auf dem Abiball das Titellied der tollen Fußballstars angestimmt und
    sicher die Hälfte mitgegröhlt. Es gibt gewisse Lieder, die vergisst man einfach nicht und besonders sternhagelvoll eigenen die sich dann einfach immer und immer wieder als
    Stimmungsmacher (zum Leidwesen der näheren Umgebung *lach*).Mila, Kickers, Sabrer Riders and Galaxy Rangers sind einfach Ohrwürmer die man nie vergisst.

    1. Eine schrecklich Nette Familie

    Für mich die mit Abstand beste situationsbezogene Komödie aus mehreren Gründen. Alleine schon die Tatsache, dass ein Schuhverkäufer 4 Touchdowns in einem einzigen Spiel
    für Polk High mit der berühmten Nummer 33 erzielt hat zeigt einfach, wie genial der Hintergrund dieser Serie eigentlich ist. Die Mischung der Charaktere – habt ihr ja
    schon angesprochen – ist für mich einfach auch perfekt.

    Im Gegensatz zu Roseanne (damit konnte ich nie viel anfangen, das war mir einfach zu sehr weisser Müll), kommt bei den Bundies immer Stimmung auf. Man muss auch sehen, über wieviele Jahre es die ProduzentenInnen geschafft haben, ein und die selbe Idee interessant zu halten. Ich dachte mir ja, als Steve Rhodes ausstieg, wäre der erste Tiefpunkt
    gekommen, aber weit gefehlt alleine der neue Name von Marcy Darcy war einfach nur genial. Ted McKinley spielte die Rolle, des arbeitslosen Gigilos hervorragend.

    Bud wird ja in den späteren Folgen auch zu dem, was wir in Österreich gerne als Reisser (Frauenheld) bezeichnen, wenn auch trotzdem noch auf die sehr humorvolle und tollpatschige Art und Weise.

    2. Alf

    Ich denke nicht, dass die Sendung gealtert ist, der Humor war auch früher schon nicht sehr tiefgründig und kam eigentlich immer nur durch Alf selbst, Willy oder die Okmoniks (Trevor) auf. Ich habe alle Staffeln gesehen und
    kann mich nur an 9 ganz lustige Folgen erinnern, der Pilot ist natürlich ein Klassiker auch die Folge, als ALF Linn einen Ferrari schenkt.

    3. Bill Cosby

    Ich glaube, Karsten hat da etwas sehr Richtiges erwähnt. Auch für mich war die Cosby Show die erste Berührung mit den sonst nur aus Büchern und Fabelgeschichten bekannten Mohren oder Negern (ja so wurden die damals bezeichnet auch
    bei den Simpsons oder z.B. Bud Spencer & Terence Hill Filmen), also ist das kein Schimpfwort, bevor sich jemand aufregt.

    Das größte Problem der Sendung war für mich aber der enorme schauspielerische Unterschied zwischen Bill Cosby selber un dem Rest der Familie. Von den Kindern waren einzig Rudi und Theodore hin und wieder wirklich komisch,
    besonders die älteste Tochter „Sandra“ konnte ich gar nicht ab, außer schlauen und 9x klugen Sprüchen war die weder komisch noch sonst was. Auch die Mutter fand ich alles andere als komisch wenn sie mal amüsant war, dann höchstens
    weil Kliff (Bill Cosby) wiedermal etwas angestellt hatte z.B. einen supertollen Saftenthafter zu kaufen, der natürlich nicht richtig funktionierte.

    Auch hier gab es leider nur ganz wenige Höhepunkte, die Beerdigung von Rudi’s Goldfisch fällt mir aber auf Anhieb an oder auch der Footballvater.

    Später kam dann Alvin (Geoffrey Owens) dazu, Dieser brachte mit seiner leicht frauenfeindlichen Art auch nochmal neue komische Höhepunkte hinein. Die Streitgespräche zwischen ihm und der Mutter sind legendär.

    Was mir aber sehr negativ aufgefallen ist war, dass die Themen zum Schluss hin immer ernster und ernster wurden, ich möchte bei einer situations bezogenen Komödie nichts über Politik, Mord und/oder Drogen sehen und wenn dann
    bitte nur so, wie beim Prinz von Belair oder Einer Schrecklich Netten Familie sprich so, dass das Ganze nur angetastet und humorvoll veralbert wird.

    4. Hör Mal Wer Da Hämmert

    Imke, ich glaube Du darfst die Beliebtheit dieser Serie vor allem bei Männern nicht nur auf das Aufmotzen bzw. Grunzen reduzieren, auch diese Person hatte einen gewissen Anteil am Erfolg 🙂
    http://img1.tvloop.com/img/showpics/fe/fd/m355a39fc0001_1_21674.jpg

    Zunächst fand ich die Serie genial, leider wurden die Themen vor allem ab Staffel 4+ immer ernster und Tim selbst zu so einer Art Weisser Bill Cosby umgeschrieben. Die komischen Unfälle in seiner Sendung verschwanden, so auch das
    Grunzen bzw. die Gäste hatten mit einer Werkzeugsendung kaum noch was zu tun (wo blieb der einzig echte Bob Villa?), das fand ich persönlich sehr schade und traurig.

    Vor allem ab der 6 Staffel wurden Dinge wie Tod, Drogen und Scheidung behandelt, sogar auf eine sehr ernste Art und Weise. Ich bin sicher niemand, der nah am Wasser gebaut ist aber sowas gehört in einer solchen Ernsthaftigkeit
    nicht in eine Situationskomödie.

    5. Alle Unter Einem Dach

    Eine sogenannte Hassliebe, am Anfang dachte ich mir nur „wer guckt sich denn bitteschön diesen unkomischen Mist an?“ jede aber auch wirklich jede Folge lief nach dem selben Muster ab. Innerhalb der Familie kam es zu einem kleinen
    Hoppala daraus wurde dadnn ein riesiges Gezettere gemacht und am Ende hatten alle immer etewas gelernt. Wirklich lustig wurde die Sendung erst, als in Staffel Neun? Urkel (Jaleel White) eingeführt wurde und durch seinen ur komischen
    Spruch „war ich das etwa?!“ auch wirklich für witzige Momente sorgte.

    Ähnlich wie bei der Cosby Show waren auch hier der Vater und Urkel schauspielertechnisch viel besser als die Anderen. Besonders die Mutter und ihre Tochter fand ich sowas von nervig, dass ich teilweise immer kurz den Ton abdrehte,
    wenn die was zu sagen hatten. Die Doppelrolle „Stefan Ur’Kel“ war zwar etwas weit hergeolt aber passte später irgendwie auch ganz gut in das Bild.

    6. Prinz von Belair

    Das fand ich wiederum unter den Schwarzen die mit Sicherheit beste Situationskomödie, vor allem weil Will Smith so herrlich konträr zu Carlton (Alfonso Rebeiro) gepasst hatte. Auch hier wurde ähnlich wie bei Einer Schrecklich
    Netten Familie die Idee von Anfang bis Ende durchgezogen und das hat sich auch bezahlt gemacht, ich kann heute noch über den Humor lachen. Auch die Rolle des Onkel Phil (James Avery) war hervorragend ausgearbeitet, er verkörperte
    den strengen aber doch komischen dicken Richter perfekt.

    Jeffrey der Butler war meiner Meinung nach der Vorläufer zu dem ebenfalls genialen Niles aus Die Nanny.

    7. Eine Starke Familie

    Bei dieser Serie tue ich mich mit der Einordnung sehr schwer, stark angefangen hat Sie leider sehr schnell nachgelassen. Vor allem als Cody (Sascha Mitchell) der einzig wahre „Codeman“ ausgestiegen ist, ging es bergab. Dana (Stacey Keenan) war
    zwar eine sehr leckere Schnitte, aber selbst sie konnte es gegen Ende nicht mehr rausreissen.

    Negative Höhepunkte natürlich der Ausstieg von Cody, Verwandlung von Karen zu einer Sängerin (schrecklich) und die zahlreichen Umbesetzungen. Die Rolle der Samantha als JT’s Freundin fand ich aber gut.

    8. Roseanne

    Ich konnte weder heute noch damals irgendwas mit dieser Serie anfangen. Das ist für mich doch zu sehr Weisser Müll. Einzig und allein den Vater fand ich richtig toll, er stand irgendwie über den Dingen und wirkte sehr gelassen.
    Gesehen habe ich allerdings immer noch nur eine Hand voll Folgen (inklusive der Letzten).

    Die Rolle des Fred Feuerstein war auch für mich wie gemacht für John Goodman, noch besser fand ich ihn aber als den bowlingspielenden König in „König Ralph“.

    9. Mila, Die Tollen Fußballstars und Kickers

    Da haben mich eigentlich alle 3 Serien begeistert. Das Titellied von Mila ist übrigens auch super zum sterngehagelvollen Rumgröhlen (musste ich leidvoll erfahren, als meine Freundin mal später von einer Betriebsfeier heimkam *lol*).
    Mila’s größte Gegnerin war aber soweit ich mich erinnern kann, eine Russin Scherapneia (konnte als einzige einen Doppelsalto bevor sie den Ball schmetterte *rofl*). Bei Mila hat mir immer der Dickkopf und dieses Rebellische gefallen.
    Midori war immer die sehr hübsche Ergänzung und Vorlagengeberin.

    Tsuba hatte mehrere Feinde nicht nur den international neuen Kaiser Karl Heinz (war dem Beckenbauer und nicht Rummenigge nachempfunden), sondern vor allem national Hyuga (sein Schuss konnte eine Wand zum Einstürzen bringen *rofl*).
    Der Unterschied zu den Kickers und meiner Meinung nach auch der Grund weshalb die Serie bei weitem länger lief, war für mich die immer tiefergehende Geschichte und es tauchten auch immer neue starke Gegner auf. Genjal fand ich den
    Torhüter, welcher dank Karate einen Salto von einer Torstange zur Nächsten machen konnte, um den Ball dann letzten Endes doch abzuwehren.

    Das von euch angesprochenee Hinauszögern war sicher auch ein Erfolgsgeheimnis von Mila und den tollen Fußballstars, gepaart mit der übertriebenen Darstellung (Katapultschuss um einen Kopfball auszuführen *rofl*).

    10. Sabres Riders, Galaxy Rangers und Marshall Bravestarrr

    Achja die gute alte Tele 5 Zeit ich kann mich noch gut erinnern, wie ich Wochen bevor wir Kabel bekamen, wie ein Irrer gepaukt habe, weil die Bedingung für Kabel kein Abfallen der schulischen Leistungen war. Als wir es dann
    endlich hatten, durfte ich als damals noch Kleinkind das erste Mal mit einem Taxi heimfahren, nur mit meinem Dad am Abend gemeinsam die Sender einzuspeichern.

    Bei Bravestarrr fand ich vor allem Tex Hex (seinen ärgsten Widersacher) immer ganz toll, weil für mich so eine Mischung aus Skeletor und Hordak darstellte.

    11. Masters

    Von allen Zeichentrickserien sicher jene, die meine Eltern auch heute noch verfluchen, weil ich einfach alles davon haben wollte (Figuren, Burgen, Hörspielkassetten, Bettwäsche, Schlafanzug und VHS). Vor allem als Shira eingeführt wurde,
    mauserte sich die Serie zu einer Familienserie. Meine Schwester guckte – wie Imke *g* – wegen Shira und ich natürlich wegen den tollen Kämpfen zwischen He-Man, Skeletor und Hordak.

    Wobei ich zugeben muss, bei den ganzen Moraldingern habe ich die VHS einfach vorgespuhlt, das hat mich nie wirklich interessant. Das Geheimnis des Zauberschwertes (Shira’s Einführung) war damals für mich sogar der erste
    Kinofilm überhaupt.

    12. Turtles

    Schade, dass ihr die netten Schildkrötchen vergessen habt *g* ich weiß nicht wieso, aber auch hier hat mich wieder der Erzschurke Schredder fasziniert, der verkörperte für mich etwas, was ich damals immer gerne werden wollte (Ninja)
    in Erinnerung geblieben sind mir: Donnatello der ewig Kluge, Michelangelo der eher tollpatschige Pizzafresser und Leonardo der Schwertmeister.

    Das Titellied ist auch ein ziemliches Ohrwurm gewurden, war wirklich gut gesungen und vor allem dieses „Immer auf der Lauer und Immer etwas schlauer“ prägte sich schnell ein.

    Uff der Kommentar ist jetzt leider überlange geworden, aber naja, bei so einem tollen Thema musste ich mich einfach an die Tradition des „Überziehens“ halten. Kann es kaum erwarten, morgen den zweiten Teil und die Beantwortung
    der Fragen 3 und 4 zu lesen 🙂

    ps: Schade, wie schnell sich das deutsche Fernsehen dem Amerikanischen angepasst hat. Angefangen von Voyeurismus in seiner reinsten Abfallkultur (BigBrother) bis hin zu dämlichen realitätsbezogenen Sendungen ist sicher im Hauptabendprogramm jeder auch noch so uninterssante und volksverblödende Müll vertreten. Zum Glück habe ich die meisten der genannten Serien auf DVD, sodaß ich sie auch meinen Kindern mal werde zeigen können 🙂

    • ps: @Imke wenn Dir Frauen wie Shira gefallen, solltest Du mal nach Lady Oskar suchen lässt meine bessere Hälfte ausrichten. Ist auch eine Animeserie

    • Oh je… Mit der Serie kann ich wiederum gar nichts anfangen, aber meine Freundin ist nach wie vor total begeistert davon. 😉

    • Lady Oscar gefällt mir als Mann auch, das Szenario alleine ist klasse.

    • Epischer Kommentar 🙂

    • Hach, so vieles, was man noch einmal wiederholen müsste.
      Growing Pains / Unser lautes Heim ist auch noch so eine Serie, die in den 90ern das Familienleben thematisierte,… irgendwie ähnelten die sich schon alle.

      *sing* Aber schön war die Zeit, aber nicht immer leicht. Wenn man ein Kind ist, möchte man wachsen, bin man die Sterne am Himmel erreicht…. *sing* Na, na, was ist das?

  26. Vollständigkeitshalber… Alle Serien die ihr nicht erwähnt habt (auch nicht am Rande)… die mir in 10 Minuten (!!) Noch spontan eingefallen sind:

    Familie Feuerstein
    Der Prinz von Bel Air
    Die Dinos
    Bezaubernde Jeannie
    Dragonball
    Der Traumstein
    Bim Bam Bino
    Li-La-Launebär
    Aladdin
    Duck Tales
    Wickie
    Tim und Struppi
    Golden Girls
    Hör mal wer da hämmert
    Darkwing Duck
    Timon und Pumba
    A-Team
    Sabrina total verhext
    Hilfe, Mein Vater ist ein Ausserirdischer
    Friends
    Full House
    Heathcliff
    Kung Foo Pizzacats
    Looney Tunes
    Inspector Gadget
    Komissar Rex
    Löwenzahn
    MASK
    Magnun
    Ninja Tutles
    Raccoons
    Real Ghostbusters
    Die Schlümpfe
    Scooby Doo
    Freakazoid
    Seaquest
    Der 6 Millionen Dollarmann
    Valliant
    Speedy Gonzales
    Waltons
    Wer ist hier der Boss
    Zurück in die Vergangenheit
    Die vergessene Welt (Lost World)
    Will E. Coyote udn Roadrunner
    Buffy
    Löwenzahn

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.