Wochenendzocker: DC Universe Online – Free-To-Play

von 9. Dezember 2011 um 09:00 4
Wochenendzocker: DC Universe Online – Free-To-Play

Knapp einen Monat ist es her, da wagte Spieleriese Sony mit ihrem Superhelden-MMOG DC Universe Online den ernsten Schritt vom Bezahl-Modell zu Free-To-Play. Ab sofort können alle Freizeitsuperhelden da draußen auch kostenlos in die Welt von Superman und Batman eintauchen. Höchste Zeit für die Ninjas, einmal genauer in das Spiel reinzuschnuppern.

Der Anfang vom Ende

In einer nahen Zukunft neigt sich der endlose Kampf zwischen Gut und Böse dem Ende zu: Batman, The Flash, Green Latern und Wonder Woman liegen zerschlagen am Boden und auch Superman fällt einer List seines Erzrivalen Lex Luthor zum Opfer. Mit dem Untergang des Guten, endete die Welt, wie wir sie kennen.

Doch während sich Luthor seinem Triumph hingibt, geschieht das Unfassbare: Brainiac, ein außerirdischer Eroberer der bereits einmal in der Vergangenheit die Superkräfte der Erdbevölkerung ausgezehrt hatte, stürzt auf die geschwächte Erde hinab. Sein Ziel: Die Bevölkerung assimilieren und dabei die verbliebenen Helden und Superschurken ihrer Kraft zu berauben. Als letzter Überlebender reist Lex Luthor in die Vergangenheit zurück, um gemeinsam mit seinen vermeintlichen Feinden die Zukunft zu verändern.

Hoffnung aus der Zukunft

Durch einen Trick entwendete Luthor Brainiacs Exobytes – kleine Nanitenwesen,  die die Superkräfte der Helden und Schurken seiner Zeitperiode enthalten. Auf die Menschen der Vergangenheit losgelassen, entwickelt sich so eine neue Rasse von Superwesen – eine Rasse, die der Invasion Brainiacs stand halten kann. Diese können sich gegen den ersten Angriff Brainiacs zur Wehr setzen und unterstützen fortan die Superhelden und Superschurken beim Kampf gegen den ausserirdischen Aggressor. Da trotz der drohenden Gefahr beide Parteien ihre eigenen Ziele verfolgen, bleibt trotz der Alien-Bedrohung jede Menge Zündstoff für Konfrontationen zwischen den Superwesen – und der Spieler ist mitten drin.

DC Universe Online: Angespielt

Da Bilder mehr aussagen als Worte, hat sich Haggy für Euch nach Gotham City begeben, um in die Fußstapfen von Batman zu treten:


Titel: DC Universe Online | Preis: Itemshop/12,99 € pro Monat | Plattform: PC, PS3


Daumen Hoch!Nach vielen anderen Online-Rollenspielen springt nun auch DC Universe Online mit dem Free-to-Play-Modell in die offene Bresche – und zwar mit der Faust voran. Die Steuerung ist für ein Gamepad konzipiert – macht aber nichts. Ganz im Gegenteil: Mit voranschreitender Charakterentwicklung schaltet der eigene Held immer mehr Schlag-Kombinationen frei, die das Buttonmashing zur wahren Freude werden lassen. Wer Prügelspiele mag, von Superhelden nicht abgeneigt ist, und mal wieder Lust auf ein etwas anderes MMOG hat, sollte auf jeden Fall sein Cape aus dem Kleiderschrank holen: Die abgefahrene Comicwelt von DC Universe wartet schon!

Kommentare

4 Wordpress-Kommentare

  1. Habe mal vor 1 Woche versucht es zu spielen. Erstmal den dicken Client mit meiner PS3 heruntergeladen um dann beim Start des Spiels in einer Warteschleife zu kommen. An Position 3264 lies mich das Spiel eine Stunde warten bis ich endlich mal ein Char erstellen konnte und spielen konnte.
    Wenn dies die Zukunft ist, na super. Möchte gar nicht dran denken wenn ich dann einen Disconnect gehabt hätte, eine Stunde gewartet um dann wieder in die Schleife zu kommen na Prost mahlzeit.

    Zum Spiel selbst fand ich die Umgebung ziemlich trostlos und farbarm, die Gegneraufschaltung funktioniert auf der PS3 auch nicht gerade 100%ig so das meine Schläge oft ins leere wanderten.
    Für mich kein Wunder das es als Abo nicht überleben konnte. Für Konsolenspieler aber trotzdem dank mangelnder Alternative brauchbar wenn man wie oben erwähnt von den Wareschleifen absieht.
    Aber vielleicht regelt sich das ja noch in den nächsten Wochen.

    • Wir haben es auf dem PC getestet und konnte nach dem relativ großen Download des Clienten sofort einsteigen – Warteschlangen gab es keine.

      Auch mit der Aufschaltung hatte ich keine größeren Probleme, dafür war zu Beginn die Übersicht etwas schwer. Folgt man nicht direkt den ersten Quests, ist es relativ schwer, neue Aufgaben zu finden. Da hilft es erst mal nur an den Brennpunkten nach Questgebern zu suchen. 🙂

  2. Ich fand die Videosequenz am Anfang echt geil….und die Charaktererstellung macht Spaß! Aber der Anfang in den Raumschiff hat mich dann überhaupt nicht angemacht. Und wenn die Zeit so knapp ist, reicht das meist, um das Spiel auf Seite zu legen. Vielleicht irgendwann noch mal…

  3. Ich habe das Spiel angefangen nachdem es zu F2P gewändert wurde und muss PAC zustimmen.

    Zu Anfang war die Warteschlange und die Performence nicht zu ertragen, das hat SOE allerdings innerhalb weniger Tage gefixt. Jetzt läuft es stabil und schnell.

    Dringend zu empfehlen – die 18 Euro für beide DLCs investieren und dadurch Spielerstatus Premium erhalten. Geht auch für 5 Euro = neuer Charakterslot. Die DLCs sind aber die paar Euronen wert.

    Gruppenspiel ist direkt nach dem Tutorial machbar (F4 Freundesliste anlegen und in Gruppe einladen) und auch später notwendig – die Soloinstanzen sind für einige Charaktere nicht schaffbar ohne Hilfe. Wer als Mentor Superman oder Wonder Woman auswählt, fängt in Metropolis an, ansonsten ab Stufe 9? per JLA Wachturm ind ei andfere Stadt wechseln. Per Quest – Teilen bekommt man die Quests der anderen.

    Balancing ist nicht so gut gelöst aber das Spiel ist trotz allem ausserhalb der Instanzen auch gut allein zu spielen. Das gilt auch für die Rollen als Heiler oder Kontroller.

    Grafik und Sound – das Spiel ist für Konsolen ausgelegt das merkt man nicht nur an der Steuerung. Grafikpracht wie bei Batman AA ist nicht zu finden. Für ein Spiel aus der Generation MMO 2 aka DAoC aber ok.

    Questdesign – WOW Standart – gehe hin und töte. Sammel dabei was ein.

    Ansonsten weder meine aktuelle Multigamegruppe noch ich haben es bereut die 18 GB runtergeladen zu haben – es ist kurzweilig, witzig, und für Kenner von DC Comics gibt es immer wieder ein „Kenne ich“ Erlebnis, Dazu überbrückt es die Zeit bis zu GW2 oder TSW.

Schreibe einen Kommentar zu Pac Abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.