NinjaCast [50]: Die Jahresvorschau 2012

von 11. Januar 2012 um 11:37 26
NinjaCast [50]: Die Jahresvorschau 2012

NinjaCast [50]: Spielevorschau 2012Neues Jahr, neue Spiele! 2012 erwartet uns eine Unmenge an lang ersehnten Blockbuster-Titeln wie Mass Effect 3, Diablo 3, Guild Wars 2, Max Payne 3, Bioshock Infinite und Tomb Raider. Aber auch Indie-Perlen wie Q.U.B.E., das bereits seit einigen Tagen für mächtig Furore unter den Portal-Liebhabern sorgt oder The Secret World, das etwas „andere“ MMO, lassen Zocker-Herzen dieses Jahr höher schlagen. Lars, Benny, Karsten und Imke haben sich im 50. NinjaCast die angekündigten Neuerscheinungen für 2012 genauer angeschaut und küren ihre Favoriten.

NinjaCast Folge 50

[mp3] Direkter Download | [RSS] NinjaCast abonnieren | [iTunes]

 

Infos zum 50. NinjaCast:

Kommentare

26 Wordpress-Kommentare

  1. Zeit wirds! 😉

    Vielen Dank.

  2. Bis auf Heart of the Swarm alles recht uninteressant für mich. Torchlight 2 vllt noch, aber ansonsten ein vorrausichtlich extrem schwaches Jahr, im Vergleich zu 2011.

  3. Bin dieses Jahr vor allem auf Tera gespannt. Mass Effect 3, Diablo 3, SC2 Heart of the Swarm, Guild Wars 2, Risen 2, Halo 4 und Darksiders 2 sind eh 100%ige Pflichtkäufe.

    Wenn ich mir schon jetzt die Kosten durchrechne wird mir jetzt schon schwindelig und Spontankäufe sind da nichtmal drin. X_x

  4. Herzlichen Glückwunsch zum 50ten Ninjacast an alle Mitwirkenden und C 4 Haggy !

    Prost auf die nächsten 50 !

    Bin dieses Jahr auf alles zu BF 3 gespannt….gebt mir Aufträge und Schneemaps!
    Bin dieses Jahr auf das Anno 2070 (Fass ohne Boden)Addon gespannt….wird bestimmt kommen.
    Bin dieses Jahr auf Aliens:Colonial Marines gespannt….wehe,Gearbox,ihr versemmelt das.
    Bin dieses Jahr auf Torchlight 2 gespannt….WTF is Diablo III.
    Bin dieses Jahr auf Starcraft II:Heart of the Swarm gespannt….Kerrigan,armes Hasi!
    Bin dieses Jahr auf Plautzen Max gespannt…..Rockstar wirds richten!

    …..etc,etc.

    Bin gespannt auf STEAM Sales…Geier,Geier.

    Btw.Scheiss auf Klischees *g* @Benny

    Schönen Tach noch !

    PS:dicke,fette=Epic

  5. Also ich muss zur Verteidigung von SWTOR sagen, das Gefühl ein Singleplayer-RPG zu spielen hab ich irgendwie nur wenn ich Republik spiele, da auf den meisten Servern und auch auf Darth Traya wesentlich weniger Rep spielen und man schon mittlerweile Probleme hat Vierergrüppchen für die Heldenquests zu finden, wenn man nicht gerade Tank ist.

    Beim Imperium ist das ganz anders, der Chat auf den meisten Planeten ist zum Bersten gefüllt mit „LFG, Suche nach Gefährten und co.“ und vielen vielen Diskussionen, Fragen und Ratschlägen, Nöler wie „Omg google doch,wir sind hier in einem MMO da chattet man doch nich omg!!!“ gibts eher selten bis jetzt.
    Bei der Republik bin ich durch Ord Mantell gekrebst, auf dem sich gerade mal 10 Leute befanden, während gerade eben auf Hutta mit über 40 Spielern eine sehr ausschweifende und freunschaftlich sachlich geführte Diskussion zur PvP-Klassenbalance stattfand und schwupps war ich Level 10 bevor ich „lol“ schreiben konnte. :p

    Ansonsten GZ zur 50! Das Highlight von 2012 ist ja wohl ganz klar Mass Effect 3!!!!!1111einself

  6. Der erste Ninjalooter-Podcast den ich nicht zu Ende gehört habe. Sry, aber ihr driftet ja nur noch in genauso belanglose wie uninteressante Monologe ab die zudem bestenfalls der ungehemmt geäußerten, subjektiven Meinung des Monologhalters entsprechen. Diesmal habt ihr nach meinem Empfinden jegliches Maß verloren. Diesen Podcast zu hören könnte man getrost als grinden der akustischen Art bezeichnen.

    Um das Schema des Podcasts mal wiederzugeben:
    Person A, B, C und D sagen hallo.

    Was haltet ihr von Spiel 1?
    A: Ich mochte den Vorgänger.
    B: Ich freu mich drauf.
    C: Ich mag das nicht.
    D: Ich mochte den Vorgänger nicht aber freu mich jetzt doch drauf.

    Was haltet ihr von Spiel 2?
    A: Ich freu mich drauf.
    B: Ich mochte den Vorgänger.
    C: Ich mochte den Vorgänger nicht aber freu mich jetzt doch drauf.
    D: Ich mag das nicht.

    Was haltet ihr von Spiel 3?
    A: Ich mag das nicht.
    B: Ich mochte den Vorgänger nicht aber freu mich jetzt doch drauf.
    C: Ich freu mich drauf.
    D: Ich mochte den Vorgänger.

    ….

    Was haltet ihr von Spiel 4352?
    A: Ich mochte den Vorgänger nicht aber freu mich jetzt doch drauf.
    B: Ich mag das nicht.
    C: Ich mochte den Vorgänger.
    D: Ich freu mich drauf.

    Und das über 2:33 Std.? Warum genau sollte das jemand hören wollen? Dieser Podcast beseitigt Langeweile nicht, er erzeugt sie! Es ist schon irgendwie ironisch wenn ihr euch über Spiele beschwert die zu groß, lang und eintönig sind aber im gleichen Augenblick einen Podcast produziert der genau die gleichen „Qualitäten“ aufweist. Hier wäre weniger auf jeden Fall mehr gewesen.

    ps. @Imke: Warum man Tomb Raider spielen wollte? Weil der erste Teil sowohl technisch als auch spielerisch innovativ war.
    pps. Wo die angebliche Vielfalt an männlichen Protagonisten in der Spielewelt zu finden sein soll würde ich auch gerne mal gezeigt bekommen. Die Stereotypen vom muskelbepackten, coolen Machowaffenspezialisten muss ich mir wohl eingebildet haben.
    ppps. Das Wort „iterativ“ bedeutet „wiederholend“ – womit ich eigentlich nicht werben würde. Daily Quest lässt grüßen. (http://www.duden.de/rechtschreibung/iterativ)

    • Iterativ bezieht sich allerdings in diesem Zusammenhang auf den sich wiederholenden Entwicklungsprozess, womit die Entwickler ausdrücken wollen, dass nichts in Stein gemeißelt steht, sondern sie aufgrund fortwährender Tests und Anpassungen dem Ideal näher kommen wollen.

    • In unserer Jahresvorschau ging es nun mal darum, all die Spiele vorzustellen, die dieses Jahr aller Voraussicht nach erscheinen werden. Das ist eine lange Liste mit Spielen, zu denen jeder eine andere Meinung hat. Das mag für den ein oder anderen langatmig und langweilig sein, für manche Zuhörer stellt es aber eventuell eine Hilfestellung bei der späteren Kaufentscheidung dar.

      Ich lege beim Kauf von Spielen zum Beispiel viel Wert auf die Meinung meiner Freunde, Bekannten und Arbeitskollegen. Mir hilft ein „Lass die Finger davon!“, „Der Vorgänger war wirklich klasse.“ oder ein simples „Ich freu mich drauf.“. Das mag nicht jedem so gehen, aber wer kann es schon jedem immer recht machen 😉

      Im nächsten Podcast werden wir wieder zur Tagesordnung übergehen und uns mit den aktuellen (Streit)Themen auseinandersetzen.

    • Hallo Dyfelo,

      danke für dein Feedback.

      Wenn das der erste Cast war, den du aufgrund der von dir genannten Kritik nicht zu Ende gehört hast, dann hast du bestimmt auch nicht den Vorschau-Cast aus dem letzten Jahr gehört, oder? Der Aufbau müsste eigentlich derselbe gewesen sein, weil wir auch damals schon über möglichst alle interessanten Titel zumindest kurz sprechen wollten und daher einfach die ebenfalls sehr lange Liste „abgearbeitet“ haben.

      „Warum genau sollte das jemand hören wollen?“ – Nun, weder im letzten Vorschau-Cast, noch im aktuellen Podcast war das negative Gepolter groß. Du bist der Erste, der sich in dieser Richtung äußert. Deswegen sollten wir deine pauschalisierte und provokante Frage vielleicht ändern in „Warum solltest du das hören wollen?“ Die Frage kannst leider nur du dir beantworten. Und wenn die Antwort dieses Mal „Es gibt keinen Grund.“ lautet, dann finden wir das sicherlich schade, aber es wird immer Casts geben, die nicht jeden vom Inhalt her ansprechen.

      Ich persönlich hätte gerne mal eine ausführliche Jahresvorschau von jemand anderem gehört, leider bequatschen die diversen Podcasts immer nur kurz die wichtigsten 4-5 Titel und das war es dann. Wir wollen stattdessen einen Gesamtüberblick über das kommende Spielejahr geben, soweit es mit den gegebenen Informationen möglich ist. Klar, dass dann die Liste der Titel lang wird. Und klar, dass wir uns dann an eine gewisse Struktur halten müssen, damit wir uns nicht zu sehr verlieren.

      Aber natürlich wollen wir unsere Casts für möglichst viele Ninjas so interessant wie möglich gestalten, daher hier ein paar Fragen in den Äther:

      Wie sollte aus eurer Sicht der Aufbau eines Vorschau-Casts für 2013 aussehen? Lieber weniger Titel und ein insgesamt kürzerer Cast? Weiterhin alle interessanten Spiele mitnehmen? Nicht über die Vorgänger quatschen? Weg von der Liste und mehr über die TOP-Titel jedes Anwesenden sprechen?

      Und noch etwas zum Abschluss: Auf Ninjalooter dreht sich alles um die „ungehemmt geäußerte, subjektive Meinung“. Wir sind alles Gamer, die auf dieser privaten Seite in erster Linie Themen behandeln, die uns auch privat interessieren und beschäftigen. Dadurch ist Ninjalooter nicht für jeden etwas, aber das ist durchaus ok für uns. Uns gibt es nicht ohne unsere Meinung.

    • Och, an die Monologe von einigen aus dem Podcasts sollte man sich nach 50 Sendungen gewöhnt haben. 😛 (In diesem Sinne Gratuliere ich Euch zu der 50. )

      Ich finde die Vorschau so, wie sie war recht gut und habe einige Titel komplett aus den Augen verloren und jetzt wieder gefunden. Von daher wäre es für mich klasse, wenn die Vorschau 2013 wieder so wird.

    • Den Vorschau-Podcast habe ich wohl tatsächlich letztes Jahr nicht gehört. Meine persönlichen Verbesserungsvorschläge wären:

      – Titel bspw. nach Genre ordnen. RPG, Egoshooter etc. oder vielleicht Blockbuster und größte Indie-Hoffnungen. Das würde es strukturell auflockern und man könnte
      uninteressante Blöcke evtl. überspringen. Aber bitte keine quälend, 2 1/2 Std. lange chronologische Auflistung!
      – Von Titeln berichten von denen es tatsächlich auch etwas zu berichten gibt. Sprich, einen sachlichen Block vorschieben. Aufbau in etwa: Titel – bekannte Daten – Meinungen dazu. Allzu viel Meinung zu einem Spiel das noch nicht einmal erschienen ist finde ich allerdings sinn- und haltlos.
      – Spiele besprechen die die Meinungsinhaber auch wirklich gespielt haben und sich nicht auf Hörensagen stützen.
      – Allzu ausufernde Exkursionen zu Vorgängertiteln weglassen. (Über diese Spiele wurde meist bereits alles gesagt was zu sagen ist.)
      – Oder etwas wie: Jeder darf sich fünf Spiele aussuchen die dann besprochen werden.

      Eine Kaufentscheidung fälle – zumindest ich – nach den lesen eines/mehrerer Tests der finalen Version und nicht nach den Meinungen zu Gerüchten die Monate vor
      Release durch das Internet geisterten. Daher würde ich dem Empfehlungsgedanken nicht zu viel Bedeutung beimessen. Bei der Länge dieser Liste kann ich mich ohnehin bereits am nächsten Tag, vielleicht im besten Fall noch an 10% erinnern (Ja der Akustische ist mein schwächster Lernkanal). Wie sieht es dann erst im August oder Oktober aus? Da wir uns nicht persönlich kennen ist es zudem unmöglich abzuschätzen wer nun einen, dem meinen, ähnlichen Geschmack hat und bei den Empfehlungen welcher Person ich somit besonders hellhörig werden sollte. Unter Freunden geht das natürlich. Ich hätte den Podcast einfach gerne kürzer, prägnanter und erfrischender gehabt. Und wenn ich mit ein oder zwei Titeln aus dem Podcast gehe, die ich vorher noch nicht auf dem „Radar“ hatte dann reicht das absolut finde ich.
      Das ich hier nur für mich spreche und und meine persönliche Meinung – die keineswegs immer der Masse entspricht – vertrete, versteht sich von selbst.

    • Wenn ich standardisierten Einheitsbrei möchte,schau ich mir Gamestar etc. an.

      Für meinen Geschmack ist das hier „allet jut“..

      Ich hab damals wegen der Hupen Tomb Raider gespielt…und erst später das gute Game dahinter entdeckt.

      …Wir reden doch noch über Spiele..,nicht über ne Doktor Arbeit??

  7. Wenn Torchlight 2 dann doch noch kommt, muss ich wohl endlich mal Torchlight einen Char richtig zu Ende spielen 🙂

    Die Steam Liste ist einfach zu lang…

  8. Diablo 3 → Vorschau falsch verlinkt (borderlands gamestar)

  9. Meiner Meinung nach ist Bioware mit SW ToR auf den richtigen Weg. Sicher gibt es noch Fehler und Sachen die man vermisst, doch kommt das Spiele-Feeling so rüber, wie ich es mir gewünscht habe. Ich werde SW ToR weiterspielen, und zum jetzigen Zeitpunkt gibt es auch nur zwei MMORPG-Titel die mich wegbringen könnten.

    Wieder ein schöner Cast und ich freue mich auf einige der von Euch genannten Titel 2012.

  10. Unabhängig vom Podcast finde ich es immer wieder amüsant, wenn man SWTOR unterstellt, ein Singleplayerspiel mit Mehrspielerinhalten zu sein.
    Vergleichen wir doch auch hier mit WoW. Was macht man da schon großartig in der Gruppe während des Questens? Ich behaupte sogar, dass man in SWTOR bis zum Max-LvL mehr und länger in Gruppen unterwegs ist als in WoW z. B.
    Ich konnte zwar bisher viele gegenteilige Behauptungen hören und lesen, jedoch immer ohne schlüssige oder gar gänzlich ohne Argumentation.
    Der einzige Unterschied ist, dass ich nicht das Gefühl gabe, auf Max-Level rushen zu müssen, um den eigentlichen Content zu sehen. Nein, hier beginnt er schon ab Stufe 1. Danke dafür.

    Ach ja. 2012 sind meine Highlights Mass Effect 3 und The Secret World (auch wenn ich nicht weiß, wo ich die Zeit noch hernehmen soll).
    Die restlichen, für mich ’nur guten‘ Spiele sind dann zum Summer Sale fällig. 🙂

    Kleine Kritik noch: Wildstar hat durchaus Potenzial und ich versteh nicht ganz, dass man etwas so früh schon so negativ bewerten kann.
    Kein Mensch weiß von euch jetzt schon, wie das Gameplay am Ende wirklich aussehen wird.
    Es jetzt schon aufs Abstellgleis zu schieben scheint mir doch eine oberflächliche Betrachtungsweise zu sein, da doch zumindest allem Anschein nach ein neuer Weg versucht wird. Und das muß man heute wohl als Entwickler wagen in dem ganzen MMORPG-Dschungel.

  11. Erstmal vielen Dank für den genialen Cast.
    Das Jahr kannte ich in groben Zügen schon, doch aufbereitet durch euch macht es gleich noch mehr her! (reimen kann übel enden, ich weiß…)

    Und ich habt im Januar „DEPONIA“ vergessen: Das Advenure der „Harveys neue Augen“-Macher Daedalic!
    Habs auch schon angespielt und… ach…. ja… ihr wieder… Anti-Adventure Menschen *giggle

    Jedenfalls wird das ein großes Adventure.

    Und danke für das erwähnen meiner Preview von Jagged Alliance: Back in Action.
    Ich habe nur einige Berichtigungen:
    1. Es ist keine Rundenstrategie mehr. Zumindest auf den ersten Blick: Alles Echtzeit. Optionaler Pausemodus wählbar
    2. Ich spiele es seit vielen Wochen – und das so begeistert wie Teil 2 damals… (darf ich das sagen?)
    3. Für alle Skeptiker. Hier der Beitrag zum Link des Preview-Artikels auf Aquariumterror.de:
    http://www.aquariumterror.de/previews/152-jagged-alliance-back-in-action-preview-die-echtzeit-holt-uns-ein

    4. Es wird nach Fall der NDA für Online-Tests am selben Tag noch ein Test von mir kommen *hust

  12. Alles Gute zum 50ten Ihr alten Säcke!

    *cheer*

  13. Schöner Cast. Darauf habe ich gewartet. 🙂

    Meine Highlights werden dann wohl sein…

    1. Guild Wars 2
    2. Max Payne 3
    3. MechWarrior Online
    4. Tomb Raider

    Auf ein tolles Gamerjahr 2012 und Gratulation zum 50ten! 😀

    Gruß,
    mav

  14. Zu den Frames Schatten aus und Vsync an machen wirkt wunder^^

    • Wie wir – und im offiziellen Forum auch viele andere Spieler – bereits mehrfach gesagt haben: Im PvP bringt das Herunterregeln der Grafikeinstellung 0 – ich wiederhole – NULL Performance-Verbesserung.

  15. Ich bin besorgt…
    Seit dem ersten Drachenstram bin ich Besucher eurer Seite und habe mich auch in die Vergangenheit durchgehangelt.
    Die älteren Folgen, die Eure Erwartungen für 2011 wiedergeben sind köstlich, wenn man sie im November 2011 hört.
    Über die Feiertage gab es zwar die ‚Beutestücke‘ aber ich habe die Ninjas on Tour und die Podcasts vermißt.
    Ja, ich bin süchtig! Ich gebe es zu!
    Vielleicht solltet ihr eine Warnung dahingehend herausgeben.
    Nach den 2,5h Audiobeitrag, die sich mit Nutzung der beigestellten Verweise und Anschauen der Videos auf circa 4 Stunden Unterhaltung erweitert hatten
    bin ich vorerst beruhigt.
    Laßt mich jedoch nicht nocheinmal sooo lange ohne neuen Stoff.
    Schade, daß nur eure Königin weiblich ist. Ein zusätzliches Östrogren wäre sicherlich interessant.
    Die claudia Roth Anspielung hat mich vor Lachen fast vom Hocker gerissen…ich will mehr!

    MfG Lux

    • hiho!
      Da wir inzwischen mit unseren Artikeln fürs erste durch sind kann ich schon mal verraten: Bald gibt es wieder frischen Stoff in Form von Videos und auch dem ein oder anderen Artikel. 🙂

  16. Die PSP war ein Flop? Och sie hat sich immerhin besser verkauft als GameCube & N64, Xbox & Xbox360 sowie PS3. Ganz erlich woher kommen solche Märchen? Und die Software hat sich in der Summe auch ganz ok verkauft.

    Achso sonst toller Cast. Wenn auch mein letzter weil die Zeit knapp wird.

  17. Mir hat der Cast durchaus gefallen. 2012 wird wieder so heftig wie 2011 her und ich werde kaum nachkommen mit den Spielen.

    Am meisten freu ich mich auf FF XIII-2 da ich den Vorgänger sehr mochte, er hatte seine Schwächen war aber kein schlechtes Spiel und hat mich sehr angesprochen und ich habe FF 7,8 und 9 gespielt (davon zwar nur 9 fast durch aber ich kenne die Fazination und auch ich liebe sie), Teil X natürlich 2 mal beendet. Also mir hat es sehr gefallen. Daher kann ich XIII-2 kaum erwarten vorallem weil es sich deutlich verbessert haben sollte. Kann aber auch verstehen wenn man von XIII nicht so begeistert war, ich mag nru die leute nicht die es als Mist hinstellen das war es nicht.

    Ansonsten habt ihr wieder viele östliche RPGs und Games vergessen, als jemand der mehr auf japanische Titel steht ist das schade. Kein Cathrine, kein Tales of Graces F, kein Nino Kuni, gerade letzteres wird absolut genial denke ich. Aber ihr seit wohl nicht so auf östliche Spiele fixiert daher kein Problem^^

    Und schaut mal auf Gametrailers vorbei die machen grade den Ultimate Gaming Preview 2012 das genau das was Karsten sucht.

    Ansonsten freu ich mich noch auf Hitman, Diablo 3, Torchlight 2, Risen 2, MGS Rising und Dota 2. Hab sicher einiges vergessen da noch viel östliches für mich kommt wie Atelier Meruru. Tomb Raider kommt leider erst ziemlich sicher 2013.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.