SW:TOR Guild Summit – Neue Infos zu Patch 1.2

von 5. März 2012 um 19:02 17
SW:TOR Guild Summit – Neue Infos zu Patch 1.2

Legacy FamilienbaumKaum ist die Eröffnungszeremonie des Star Wars: The Old Republic Guild Summits beendet, da prasseln auch schon unzählige Informationen auf uns ein: Flashpoint, Kriegsgebiet, Operation, Welt-Events, PvP-Rankings, Gilden-Banken und zu guter Letzt auch endlich das lang ersehnte Legacy-System werden mit Patch 1.2 auf die Galaxis losgelassen. Wir haben für Euch die ersten Infos zusammengefasst.

Star Wars: The Old Republic Patch 1.2 Trailer

Inhalte von Patch 1.2 und zukünftigen Updates

Player vs. Player

Gabe Amatangelo

Gabe Amatangelo - Lead Endgame Designer

Kriegsgebiet: Novare Coast (NEU) – Wird sich an dem Spielprinzip von Alderaan orientieren. Außerdem wird es wie bei Huttenball auch gegnerische Teams geben, die der gleichen Fraktion angehören. Im Zuge dessen werdet Ihr Euch auch in der Voidstar mit Helden der gleichen Fraktion messen können. Eine klare Antwort auf das Problem des Imperiums immer nur Huttenball spielen zu müssen, da es zu wenig Anhänger der Republik gibt.

That means that Void Star will fire more often when you’re on a server where it’s a faction imbalance…There’s going to be less of a Huttball bias. We plan to move Alderaan into that group as well, but it won’t be ready for 1.2. We’re very conscious of the fact that we have servers with a faction imbalance and we have to deal with that.

We have a lot of other features coming to PvP in 1.2 including the start of our Ranked PvP Pre-season with our Ranked queuing system. We are introducing 18 new medals to Warzones which are largely focused around objectives.

Additional PvP Concerns

Additional PvP Concerns

Zusätzlich wird es ein „Vote to Kick“-System geben, um AFK-Spieler aus dem Kriegsgebiet zu schmeißen. Außerdem wird es 8-Spieler-Kriegsgebiete geben, genau wie die Möglichkeit dass die Gruppe nach dem Ende einer PvP-Schlacht bestehen bleibt. Wann diese zwei Features eingebaut werden, ist jedoch nicht bekannt.

Warzone Rankings: Persönliche Wertung für Solo- und Gruppenspielweise

Ilum: „When it comes to Ilum and open world PvP, for now, we are going to begin changing the focus of PvP to Warzones. If you love open world PvP though don’t worry, we are working on redesigning Ilum to be more fun and engaging!“


Flashpoints & Operations

Operation: Explosive Conflict (NEU)

A few additional changes coming to Operations in 1.2 includes the removal of the Destined Loot system from Normal (Story) difficulty and Orange gear should now be viable in Operations!

Flashpoint: Lost Island (NEU) – Eine Gruppensuche (Group Finder) wird es erst mit Patch 1.3 geben! Das System wird NICHT Server übergreifend sein.


Legacy-System – Vermächtnis

Daniel Erichson

Daniel Erichson - Lead Game Designer

Twinks können per Drag&Drop-Mechanik in eine Art Familienbaum hin- und hergeschoben werden.

Durch das Legacy-System könnt Ihr Euch neue Klassen-Rassen-Kombinationen freischalten wie zum Beispiel einen Chiss Smuggler! Die Mechanik dahinter ist recht simpel: Spielt Ihr einen Charakter bis zur Maximalstufe (50) schaltet Ihr dadurch automatisch die Rasse eures Charakters für alle zukünftig von Euch erstellten Helden frei.

If you were to play a character to level 50 with all the races, you could create any class of any race,“ so Ohlen. „We know that not many people are going to do that because it’s kind of crazy, so we also gave the option for players to purchase some of the unlocks.“ Kaufen könnt Ihr diese Optionen nach wie vor nur mit Credits – die Gefahr von Micro Transactions besteht hier also nicht.

„Legacy item drops“ – Was es damit auf sich hat, ist noch nicht bekannt.

Ihr werdet Euch mit Hilfe des Legacy-Systems neue Fähigkeiten freischalten können. Diese basieren auf Euren bisher gespielten Charakteren. Beispiel: Ein Sith nutzt einen ansonsten nur vom Bounty Hunter bekannten Flammenwerfer. Diese Mechanik könnt Ihr jedoch nur mit gewissen Einschränkungen nutzen. Jede Klasse erhält eine neue Fähigkeit, einen „Heroic Moment“, der nur mit einem Begleiter an Eurer Seite aktiviert werden kann. Nur wenn Ihr diese „Heroic Moment“-Fähigkeit aktiviert, seid Ihr in der Lage die durch das Legacy-System freigeschalteten Fähigkeiten anderer Klassen zu nutzen. Im Endeffekt stehen Euch diese einzigartigen Fertigkeiten also nur während Eurer Questerei im PvE-Gebiet zur Verfügung.

It’s a balancing mechanism. We wanted to make the abilities powerful and useful but we know that some players are going to eventually have all seven others on one character. We had to be cognizant of that when we were creating them so we don’t give the player seven super-powerful abilities he can use in rapid succession.

Reaching level 50 with a species will unlock that species for all future Legacy characters. If you make it to 50 with a Human you will get a Presence buff and with Cyborgs you will unlock the other Cyborg character customization options.

Absolviert Ihr mit einem Charakter das zweite Kapitel schaltet Ihr ein spezielles Emote sowie den klassenspezifischen Buff frei. Beendet Ihr das dritte Kapitel schaltet Ihr die heroische Fähigkeit dieser Klasse für alle anderen Klassen frei.

Beating Chapter 2 with a class will give you a class specific emote and unlock their buff for other classes. Completing Chapter 3 with a class will unlock their Heroic Ability for each other class! Did you ever want to use Force Choke on your Imperial Agent? Now you can 🙂

Durch Euer Vermächtnis schaltet Ihr nicht nur neue Spezies und Fähigkeiten frei sondern auch zahlreiche weitere Dinge. So werdet Ihr zum Beispiel Euer Schiff mit Training Dummies (Übungspuppen), einem Reparaturdrioden, Briefkasten und einem neutralen Auktionshaus ausstatten können. Sogar ein Jet-Pack werdet Ihr Euch holen können. Mit dem Gerät auf dem Rücken werdet Ihr noch schneller als bisher sprinten können, allerdings nur für einen kurzen Zeitraum.

What about your Companions? Can you put them into your Family tree?“ – „Not right now!

[buddy-gallery width=“627″ height=“450″]


Gilden-Bank

Insgesamt können bis zu sieben Tabs freigeschaltet werden, die mit mehreren Slots für Gegenstände bestückt sind. Gildenleiter erhalten ein gesondertes Menü mit verschiedenen optionen, um die Bankfächer zu organisieren.


Sonstiges

  • Damage Meter: „Wir wollen nicht, dass andere Spieler über euch urteilen ohne das ihr Einfluss habt. Es werden Dinge in diese Richtung kommen, aber ihr werdet entscheiden dürfen, welche Dinge von euch an andere weitergegeben werden.“ [via Twitter]
  • Welt-Events: Bisher noch keine genaueren Infos.
  • Weitere Haustiere.
  • Neue Farben für Lichtschwerter und Blaster.
  • Individuelle Anpassung des User Interface.
  • Die Ziel des Ziels Funktion wird mit Patch 1.2 endlich implementiert.
  • Corellia Dailies.
  • 84% der Level-50-Charaktere haben weniger als eine Million Credits.
  • Auch bei Euren Schiffsdroiden werdet Ihr Euer Ansehen steigern können.
  • Zusätzliche Gilden-Features: „We want to put in some guild features, like the aforementioned capital ships, that players have never seen before in an MMO.
  • Dual-/ Multi-Spec wird in zwei Parts kommen. Der erste Teil wird Euch ermöglichen, zwischen Euren Skill-Bäumen zu wechseln. Im zweiten Part werdet Ihr Eure Rüstung der Änderung anpassen können: „switch changes to gear loadouts.“

Creative Director at BioWare James Ohlen: „We want to give our players their money’s worth,“ said Ohlen. „They’re paying fifteen dollars a month, so we have the whole team essentially devoted to pumping out new content and new systems on regular occasions. They’re been crunching even past launch. We’ve had a lot longer [quality assurance] soak time this time. We want to make sure there’s no bugs, such as the one that occurred in Ilum for our [patch 1.1]. We don’t want that to happen again, we want the positives to be focused on.“ [Quelle]

Veröffentlichungstermin von Patch 1.2: Anfang April!

Kommentare

17 Wordpress-Kommentare

  1. Sieht doch gar nicht mal schlecht aus 🙂

  2. Ich würde gerne wissen was für Farben dazukommen…

    • Welche Farben es genau sein werden, haben sie leider nicht gesagt. Bisher wurde nur gesagt, dass neue hinzukommen werden. Sobald ich Infos dazu haben sollte, werde ich das hier entsprechend editieren.

  3. Ich kann mein Ansehen bei diesem kriecherischen Schiffdroiden noch weiter steigern oO ?
    Die sollten das direkt auf den Maximalwert setzen, wenn der einen noch mehr mag, würde es unheimlich, der schleimt so doch schon furchtbar rum.
    Ansonsten „Mission Tracker Useables“ (1:26 im Clip) bedeutet hoffentlich, dass ich nimmer im Questinventar wühlen muß ?
    Ansonsten freu ich mich drauf, hoffe aber auch, dass die den client noch etwas optimieren können, der braucht mir eben zu viel RAM und läuft besch…eiden, liegt wohl an der Engine, aber erinnert mich stark an Age of Conan zu Beginn.

  4. wow, Langzeitmotivation incoming….nicht!

    Schon genial, dass man jetzt neue Völker-Klassenkombos erstellen kann….nachdem man aufgrund mangelnden Inhalts und lachhafter Levelphase schon drölf Twinks im 40er Bereich hat und es einem ab da herzlich egal ist, ob hinter dem Plastoidhelm oder der Sith-Kapuze ein Mensch, Chiss, Mirialaner eca. steckt.

    Mal ehrlich, ich war anfangs stark begeistert von TOR und habe dabei mehr als ein Auge zugedrückt und wirklich gehofft das dieses MMO endlich die lang ersehnte Nr.2 hinter Warcraft werden würde, aber als das Endgame sowas von ein Tritt in den Genitalbereich war, tschuldige aber was will ich da mit blau angemalten Menschen als Twinks, Damage-Meter, Haustieren, neue Dailies die jetzt drei Monate nach Release kommen.

    Cool eine „Heroic Ability“ von meinem sowas von mies schwachen Frontkämpfer-Main die garantiert 0 Schaden macht und ne herbe Abklingzeit hat, na da investiere ich doch gerne meine kostbare Freizeit samt 13 T€URO.

    SWTOR leidet am „Cataclysm-Syndrom“: verdammt geile Levelphase und das Endgame sowas von armselig, umfangslos und 0815 was will man da mit ein paar Gildenfeatures und Individualisierungs-Schnickschnack, diese Lektion hat Blizzard mit Cataclysm bereits gelernt, aber besonders im MMO-Bereicht werden Fehler ja gerne ein halbes duzend mal wiederholt und mit dem Standard-Argument „Wow hatte am Anfang ja auch kaum was und hat sich erst über ein halbes Jahrzehnt entwickelt“ weggebuttert.

    Der liebe Karsten hat vollkommen Recht mit dem was er immer predigt: “ Viele Spieler geben einem MMO keine zweite Chance“, in diesem Fall vollkommen zurecht, denn was soll mich in das Spiel zurücklocken, in Zeiten in denen Mass Effect 3 wenige Tage vor Release steht, in absehbarer Zeit ein Risen 2 erscheint und Titel aus dem vergangenen Herbst namens Skyrim, Battlefield 3, Anno2070 eca. noch lange nicht abgehakt sind, was bitte schön, die Aussicht einen blau angemalten Charakter auf Servern mit steinzeitlicher Performance und traurigem Content zu spielen zu dem jetzt ein paar Itzi-Bitzi Features hinzukommen die man nach wenigen Minuten sofort vergessen hat?! Nein Danke!

    Mag sein das ich jetzt völlig in Imkes Klischee vom ewig nörgelnden Deutschen passe, aber das ist nunmal meine Ansicht, dass die Entwickler aller MMO´s die nach WorldofWarcraft kamen, nicht in der Lage sind zu erkennen, oder die Möglichkeiten dazu haben, was die Spieler sich auf längere Sicht wünschen, in die Tat umzusetzen, und das sind eben langer, anspruchsvoller Endcontent, Abwechslung und Mechaniken die zu lang andauernder Motivation anregen.

    Momentan kommt mir TOR wie das (Böses Wort Inc.) „Hardcore-Casual-MMO“ vor dem Herren vor, das für jeden Gamer der pro Tag 2-3 Stunden am Rechner mit spielen verbringt mehr als abzuraten ist.

    • Im ersten Absatz schreibst du „lachhafter Levelphase“ und im vierten Absatz “ verdammt geile Levelphase “ sorry dich kann man nich ernst nehmen.
      Und das was Karsten gesagt hat, kann man nicht verallgemeinern, von wegen Spieler geben einem MMO keine zweite Chance.
      Ich spiele auch nicht mehr, ich bin der Meinung das Bioware noch viel über MMOs lernen muss, werde es aber im Auge behalten und viellleicht ist es in einem Jahr ein richtig gutes MMO.

    • Ich glaube ich weiß, was Mauti mit der scheinbar widersprüchlichen Aussage gemeint hat. Die Level-Phase an sich ist geil, weil das Erleben der persönliche Geschichte aus dem Weg das eigentliche Ziel macht. Gleichzeitig ist die Level-Phase aus seiner Sicht lachhaft (kurz), weil man in sehr kurzer Zeit die maximale Stufe erklimmen kann (ziehe ich aus dem Kontext „drölf Twinks“). Er hätte es besser formulieren können, aber wenn er es tatsächlich so gemeint hat, wie ich es verstanden habe, ist die Aussage doch nicht widersprüchlich. Und im Normalfall sind Mautis Kommentare immer sehr bereichernd, weil er seine Ansichten stets sehr ausführlich begründet.

      PS: Ich weiß nicht, ob ich den Satz da oben tatsächlich so 1zu1 gesagt habe, aber Mautis „Viele Spieler“ impliziert ja schon, dass nicht verallgemeinert wird (dafür müsste da „Alle Spieler“ oder „Spieler“ stehen). Und genau so habe ich das damals auch gemeint. Die Erfahrung eines AoC, STO, Warhammer Online und Co. zeigten es leider immer wieder, dass – Achtung – viele Spieler (ich empfinde es als viel und es sind genug, damit viele der betroffenen Spieler mittlerweile von P2Play auf F2Play umsteigen mussten) einem MMORPG eben keine zweite Chance mehr geben. Vielleicht ist SWTOR in einem Jahr richtig gut, doch wer weiß, was du in einem Jahr machst? Vielleicht suchteln wir dann alle bereits seit Monaten im GW 2-PvP 🙂

    • Es war schon genauso gemeint wie Karsten es verstanden, hätte ich dazu schreiben sollen, es war schon spät 🙁

      An sich von Qualität und Spielspaß und vorallem wegen der persönlichen Storyline hat mir die Levelphase trotz seinen simplen Quests sehr gut gefallen, so ziemlich das erste MMO, bei dem ich den lila/grün/blauen Balken nicht ales Todfeind angesehen habe.
      Allerdings war der Charakter dann schon Level 40 ehe man „Hoppla“ sagen konnte.

      Natürlich behalte auch ich SWTOR im Auge, aber Biowares Ziel dürfte ja kaum sein, dass ein Großteil der Spieler erst wieder in 1-2 Jahren spielt, sondern sie sollten ja ihre Spieler halten oder schnell zurückgewinnen und wenn ich mir so in Ausführlichkeit die Sachen anschauen die sie mit 1.2 reinpatchen ist da eben nichts dabei wo ich sagen würde: „Ja darauf hab ich richtig Lust, das abonnier ich mal wieder!“ und wenn ich so ins TOR Forum schaue (Gut im Nörgelfaktor übertrifft dieses das Warcraft Forum bei weitem und kommt fast ans BF3-Mimimi ran ;P) geht es vielen, nicht allen, ähnlich.

      An den lieben Lethi, ob du den Satz genau so gesagt weiß ich jetzt auch nicht so genau, aber einen ungefähren Satz dieser Art hast du über die letzten Ninjacasts ca. ein halbes duzend mal (meist während deiner Monologe) rausgehauen.

      Grüße und Guten Morgen :p

    • I know 🙂 War mir nur nicht mehr der genauen Formulierung bewusst. Deswegen ja auch der Satz „Und genau so habe ich das damals auch gemeint.“

  5. Auch wenn es evtl nicht direkt dazu gehört aber man könnte ja noch erwähnen, dass es jetzt free trails für SW:TOR gibt.

  6. Den „Heroic Moment“ haben die Klassen schon, das ist keine neue Fähigkeit.

    Der Consular hat zum Beispiel „Channel the Force“.

    Neue wird nur sein, dass in diesen Phasen die Legacy-Fähigkeiten benutzt werden können.

  7. „84% der Level-50-Charaktere haben weniger als eine Million Credits.“
    Wie ist das zu verstehen, ich werd draraus nicht ganz schlau. Heist das mommentan gaben 84% unter einer Million, ja nichts schlimmes ist. Oder wollen sie dafür sorgen, dass 84% nach dem patch unter einer Millionen Credits haben?

    • Das bedeutet, dass 84% der Spieler weniger als eine Million Credits in ihren Taschen haben. Eigentlich genau das was da steht^^ Viele Spieler haben sich beschwert, dass viel zu viel Geld im Umlauf sei und jeder nur mit seinen Credits so um sich schmeißt. Mit der Zahl hat Bioware nur bewiesen, dass dem gar nicht so ist. Der Großteil der Spieler hat bei weitem nicht so viel Geld wie viele immer vermuten. Es sind insgesamt nur 16% der Level-50-Charaktere Multimillionäre.

    • Ich seh jetzt erst wie schrecklich meine Rechtschreibung gestern war…
      Ich dachte mir schon das es so gemeint war, nur gab es bei uns das Gerücht Bioware wolle mit dem nächsten Patch etwas Deflation in die Wirtschaft bringen.

    • Umso erstaunlicher, dass gerade ich zu dieser Minderheit gehöre „staun“

    • Das ist so weit ich weiß kein Gerücht, sondern entspricht der Wahrheit. Ich habe es zum Beispiel so verstanden, dass die 16% an Multimillionären so unglaublich viele Credits haben, dass diese irgendwie aus dem Spiel herausgenommen werden müssen, um die Wirtschaft zu stärken.

    • Noch mehr Kristalle für 2.5 Mio. dann dürfte sich das irgendwann erledigt haben. 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*