Guild Wars 2: Halloween in Tyria – Der Schatten des Verrückten Königs [Guide]

von 23. Oktober 2012 um 22:04 22
Guild Wars 2: Halloween in Tyria – Der Schatten des Verrückten Königs [Guide]

Halloween - Der Verrückte König GW2UPDATE! Kürbisse, Candy-Corn, jede Menge Geister und obendrauf auch noch ein verrückter König, der sein Unwesen in Tyria treibt. Wer soll da denn bitte durchsteigen? Und vor allem wo findet die Gruselparty überhaupt statt? Wo ist das Kürbismekka und welche Event-Gegenstände gilt es auf jeden Fall abzugreifen bevor der ganze Spaß auch schon wieder vorbei ist? Wir haben uns das erste große Spektakel ganz genau angeschaut und all wichtigen Punkte zusammengefasst.


!ACHTUNG!

Dieser Guide wird regelmäßig mit neuen Infos gefüttert. Auch wir müssen uns zuerst ein Bild vom Event machen, um wirklich alle wichtigen Informationen zu erhalten und Gerüchten nachzugehen. Habt ihr neue Infos für uns, dann postet sie am Ende des Artikels ins Kommentarfeld. Danke 🙂

UPDATE: Umtauschen von Halloween-Material (Nougat, Zähne, Schädel) in der Mystischen Schmiede, Herstellung der Rune of the Mad King und des Superior Sigil of the Night sowie Infos zum Event-Dungeon „Forsaken Halls“ hinzugefügt!

UPDATE #2: Fundorte von personalisierten Süßes-oder-Saures-Beuteln und Truhen des Verrückten Königs hinzugefügt!


Wann und wo steigt die große Sause?

Das Halloween Spektakel findet vom 23. Oktober bis 5. November in ganz Tyria statt. Dreh- und Angelpunkt ist und bleibt aber wie zu den guten alten GW1-Zeiten Löwenstein. Die Stadt wurde nicht nur komplett umdekoriert, sondern ist auch euer Startpunkt für das Fest.

Wo geht’s hier zum König?

Halloween GW2Reist nach Löwenstein zur prachtvollen Piazza und redet dort mit Magistra Tassi. Die Asura Dame erzählt euch von merkwürdigem Energieschwankungen und gruseligen Halloweenphänomenen, die den Gelehrten der Abtei Durmand Sorgen bereiten. Willigt ein der Vereinigung bei der Aufklärung zu helfen, um kurzerhand per Eilpost ein Bonbon-betriebenes Materiemeter plus personalisierter Süßes-oder-Saures-Tasche zu erhalten. Wie der Name des Materiemeters allerdings schon verrät, benötigt ihr Bonbons, in diesem Fall Candy-Corn genannt, um das Teil in Betrieb zu nehmen. Den Süßkram erhaltet ihr überall in Tyria. Unter anderem findet ihr das Zeug über folgende Möglichkeiten:

  • Candy-Corn „Erz“vorkommen, die ihr überall in Tyria vorfindet
  • Süßes-oder-Saures-Taschen: Die Beutel erhaltet ihr von Gegnern in ganz Tyria. Questet und schnetzelt euch durch die Gewgnermassen, um eure Taschen mit Süßkrams zu füllen. Außerdem könnt ihr bei einigen Asura in Löwenstein Taschen im Tausch gegen Candy-Corn erwerben. Eine Tüte für 10 Cand-Corn, 3 Tüten für 25.
  • Personalisierte Süßes-oder-Saures-Taschen

Fundorte personalisierter Süßes-oder-Saures-Taschen

Löwenstein

Feuerringe LöwensteinReist in Löwenstein zur Wegmarke „Verschiedene Vorsprünge“ und nutzt auf der Spitze des Sprungturms die erste Fähigkeit (Aqua) eures Materiemeters. Klickt auf den glitzernden verdächtigen Ort vor euch und springt schleunigst durch alle dadurch aufgetauchten Feuerringe, um 5 Beutel zu erhalten. Alle paar Stunden könnt ihr diesen Spaß wiederholen.

Löwenköpfe Ruinen von LöwensteinEin Stück weiter östlich vom Sprungturm, taucht ihr unter Wasser und sucht die alten zwei Löwenstatuen des versunkenen alten Stadtteils auf. Nutzt Skill Nummer 4 (Feststoff) eures Materiemeters und klickt auf die Nase des linken Löwen und danach auf die des rechten Löwen. Wiederholt das Hin- und Hergeklicke viermal, um vier Beutel abzusahnen.

Wasserfontänen LöwensteinBleibt unter Wasser und schwimmt ein Stück gen Osten bis zum alten Brunnen. Nutzt den ersten Skill (Aqua) eures Materiemeters und klickt danach auf die Spitze der Ruine. Klickt nun schnell auf alle weiter unten aufgetauchten Wasserfontänen, um vier Beutel zu kassieren. Lasst euch nicht von Quaggan aus dem Konzept bringen.

Kanalisation von Löwenstein: Den Eingang findet ihr direkt hinter dem Gebäuder der Bank in Löwenstein. Lauft zur ersten T-Kreuzung und nutzt hier den zweiten Skill (Gas) eures Materiemeters. Eine weiße Dampfwolke schießt nun von der rechten Ecke des gGanges in die linke. Lauft der Gaswolke hinterher und sammelt insgesamt drei Beutel auf.

Königintal

Engel Shaemoor FriedhofReist im Königintal zur Wegmarke „Shaemoor“ und lauft dort Richtung Osten zum Eingang eines Friedhofs. Hier seht ihr zwei Engelstatuen. Klettert auf die Hand des linken Engels und aktiviert Fähigkeit 3 (Äther) eures Materiemeters. Klickt nun auf die Hand des Engels auf der ihr steht und springt danach zur Hand des rechts gelegen Engels, um 4 Beutel zu erhalten.

Skelette Friedhof ShaemoorBleibt auf dem Friedhof und sucht eine weitere Engelstatue auf. Die Statue die ihr sucht trägt einen Tonkrug in der Hand und befindet sich im hinteren Teil des Areals. Nutzt die vierte Fähigkeit (Feststoff) eures Materiemeters, um einen glitzernde Kreis beim Blumenfeld gegenüber von der Statue zu erzeugen. Ein Klick darauf und es erscheinen vier Skelette. Streckt ihr sie nieder, erbeutet ihr mit etwas Glück einige Beutel.

Erneut der Friedhof! Vor der letzten Grabsteinreihe, im hinteren Teil des Areals, aktiviert ihr erneut den vierten Skill (Feststoff), um eine verdächtige Stelle hervorzurufen. Ein erneuter Klick und wieder erscheinen vier Skelette, die ihr bekämpfen müsst.

Man glaubt es kaum, aber es gibt eine weitere Stelle auf dem Friedhof: Kehrt zur Engelsstatue mit dem Tonkrug zurück. Begebt euch zum Geländer, dass den Friedhof umzäunt, springt auf das schmale Gerüst (mit etwas Glück und Geschick geht da tatsächlich), rüber zum rechteckig geschnittenen Bäumchen, hoch auf das erste Grabsteinstürmchen und ab auf das mittige Türmchen, vor dem das Blümchenbeet gepflanzt wurde. Aktiviert den ersten Skill (Aqua) eures Materiemeters und schon erscheint die verdächtige Stelle vor euren Füßen. Klickt ihr darauf wird die Engelsstatue gegenüber von euch Wasser speien. Hier erscheint auch der Punkt, wo ihr vier weitere Beutel einsacken könnt.

Kessex-Hügel

Hütte Kessex-HügelReist in die Kessex-Hügel zum Friedhof bei Schwarzwurzel-Kanal. Das gesuchte Areal befindet sich nördlich vom Wegpunkt „Delania“. Springt auf das Dach der Hütte, indem ihr die aufgespießten Schädel nutzt. Aktiviert hier Skill Nummer 2 (Gas). Bei der Hütte erscheint ein verdächtiges Feld, klickt ihr darauf erscheint wiederum hinter euch das nächste glitzernde Feld. Springt dort hin, klickt es an und benutzt es insgesamt viermal um vier Beutel zu erhalten.

Candy-Corn-ElementarBleibt am Friedhof und sucht die Krypta im hinteren Teil auf. Nutzt euren ersten Skill (Aqua), um an der hinteren wand ein glitzerndes Feld herbeizuzaubern. Aktiviert ihr das Feld, erscheint ein Candy-Corn-Elementar. Besiegt ihn, um weitere Beutel zu erhalten. Aber Vorsicht: Das Elementarwesen spawnt im vorderen Bereich des Friedhofs. Hier warten häufig schon andere Spieler, um die Beute für sich abzugreifen.

Gendarren-Felder

Reist in die Gendarren-Felder zur Provern-Gruft im Norden. Kurz nach den Feuerfallen hinterm Eingang zur Gruft, steht im hinteren Bereich eine Reihe mit Särgen. Jedes Viererset an Särgen hat einen verdächtigen Ort. Aktiviert die Orte mit Fähigkeit Nummer 4 (Feststoff). Die linke Ecke begrüßt euch nach Aktivierung mit vier Skeletten, die rechte mit vier anklickbaren Punkten, die euch mit Beuteln belohnen.

Event-Reihe des Verrückten Königs

PumpkinDas Materiemeter mitsamt Candy-Corn benötigt ihr nicht nur, um personalisierte Beutel zu finden, sondern auch, um verdächtige Orte für die Haupt-Event-Reihe des Verrückten Königs aufzuspüren. Dabei ist der Aggregatzustand von entscheidender Bedeutung, um auch tatsächlich fündig zu werden. Seht ihr zum Beispiel ein Geist, dass sich hinter einem ätherischen Schleier versteckt, müsst ihr die ätherische Frequenz des Geräts nutzen, um hinter das Geheimnis des Geistes zu kommen. Insgesamt gibt es vier unterschiedliche Aggregatzustände:

  • (1) flüssig
  • (2) gasförmig
  • (3) ätherisch
  • (4) fest

Findet auf diese Art und Weise insgesamt sechs Verrückte Memoiren des Verrückten Königs, um Magistra Tassis Aufgabe zu meistern. An folgenden Stellen werdet ihr fündig:

  1. Materiemeter GW2Löwenstein: Direkt am ersten Ort des Geschehens, an der Prachtvollen Piazza findet ihr den ersten Geist, den ihr mit dem Materiemeter abdingsen könnt, um ihm schlussendlich die ersten Seiten der Verrückte Memoiren zu entlocken.
  2. Löwenstein: In der Kanalisation Löwensteins. Grast die gesamte Kanalisation ab bis ihr ein Schiffswrack findet. Startet im hintesten Teil auf mittiger Höhe euren Aqua-Scan, um den nächsten Hinweis zu erhalten.
  3. Löwenstein | Sanctum – Hafen: Reist zum östlichen Sprungturm, Wegpunkt „Verschiedene Vorsprünge“, und taucht zu einer der ruinenhaften Steinsäulen unter Wasser. Sucht dafür die mittlere der drei kleinen Inseln auf und begebt euch auf die nordöstliche Seite. Nutzt unter Wasser an einem der Vorsprünge euren dritten Skill des Materiemeters (Äther) und klickt auf die verdächtige Stelle.
  4. Königintal: Sucht den Friedhof östlich des kleinen Dorfs vor den Toren von Götterfels auf. Im nördlichen Bereich dieses Areals setzt ihr euren Gas-Scan, Fähigkeit 2, an.
  5. Kessex-Hügel: Im Nordosten des Schwarzwurzel-Kanals ist ein alter Friedhof mit einer zerfallenen Hütte. Setzt hier euer Materiemeter mit dem dritten Skill (Äther) ein, um von einem Skelett den Hinweis zu bekommen auf die hinter euch liegende Insel zu blicken. Auf dieser Insel findetihr den nächsten Geist, der euch einen weiteren der Verrückten Memoiren überreicht.
  6. Gendarren Felder: Am Ende der Provern-Gruft im Raum mit der Truhe, nutzt ihr euer Materiemeter mit der Fähigkeit 2 (Gas), um den letzten Geist herbeizurufen. Solltet euer Scanb nichts ergeben, sucht in einer der vorderen ecken nach dem Geist. Dort werdet ihr definitiv fündig.

Habt ihr alle Teile zusammen, gebt sie bei Magistra Tassi in Löwenstein ab. Als Belohnung erhaltet ihr per Post den kompletten Buchband, die Verrückten Memoiren. Ein Rückenschutz in Buchform.

Ja, wo isser denn nun der König?!

Das ganze Event ist insgesamt in vier Akte unterteilt, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten freigeschaltet werden. Anfangs steht euch nur der erste Teil zur Verfügung.

Zeitplan

Verrückter König Kostüm Asura1. Akt | Leckerbissen und Streiche | Start: 22. Oktober

2. Akt | tba | Start: 26. Oktober

3. Akt | tba | Start: 28. Oktober

4. Akt | tba | Start: 31. Oktober

Und was gibt’s sonst so? Puzzeln in der Mystischen Schmiede!

Jede Menge! Vor allem Handwerkskünstler werden sich über das Event freuen. Für jeden Beruf gibt es spezielle Halloween-Rezepte, die ihr in Löwenstein bei den entsprechenden Crafting-Händlern kaufen könnt. Neben diesen kleinen Nettigkeiten gibt es aber vor allem drei neue exotische Items, die ihr mit Hilfe der mystischen Schmiede herstellen könnt. Jedes dieser Items ist mit einem neuen Handwerksmaterial verbunden.

Temporäre Event-Waffen GW2Die Namen mögen euch im ersten Moment bekannt vorkommen, da ihr Items mit dem selben Namen beim Event-Händler kaufen könnt. Die sind jedoch nur vier Stunden haltbar, verschwinden im Nirwana nach Ablauf der Zeit. Die oben genannten exotischen Gegenstände bleiben euch hingegen erhalten – auch nach dem Halloween-Spektakel!

Um an die Rezepte zur Herstellung der erforderlichen Event-Handwerksmaterialien zu kommen, müsst ihr die mystische Schmiede in Beschlag nehmen. Folgende Gegenstände benötigt ihr dafür:

  • 250 x Candy-Corn
  • 10 x Crystalline Dust
  • 40 x Elonian Wine
  • 100 x seltenes Halloween-Material (Nougat = Gift of Souls, Schädel = Gift of the Moon, Teeth = Gift of Spiders)

TIPP: An die drei Handwerksmaterialien Nougat, Schädel und Zähne kommt ihr nicht nur durch Zufall, sondern auch durch geschicktes Kombinieren der richtigen Zutaten in der Mystischen Schmiede.

  • Mystische Schmiede ZähneSchädel = Süßes-oder-Saures-Tasche + Nougat + Zähne + Meisterhaftes Wiederverwertungskit
  • Zähne = Süßes-oder-Saures-Tasche + Nougat + Schädel + Meisterhaftes Wiederverwertungskit
  • Nougat = Süßes-oder-Saures-Tasche + Zähne + Schädel + Meisterhaftes Wiederverwertungskit

Dabei gilt immer folgende Regel:Umso mehr Zutaten ihr hineinschmeißt, desto mehr bekommt ihr auch heraus. Beispiel: 1 x Trick-or-Treat Bag + 26 x Nougat + 26 x Zähne + Master’s Salvage Kit = 49 x Schädel Es müssen aber immer mindestens 26 Einheiten von den drei Halloween-Materialien (Nougat, Schädel und Zähne) sein.

Habt ihr das Rezept für die Gifts hergestellt und erlernt, seid ihr ab einem Crafting-Level von 400 in der Lage die exotischen Items herzustellen. Aber Achtung: Das Zusammenbasteln ist ein teurer Spaß!

Gift of Souls RecipeGift of Souls:

  • Gift of Knowledge (500 CoE tokens)
  • 250 x Orichalcumbarren
  • 20 x Ektoplasmakugeln
  • 100 x Kristall-Magnetstein (Crystal Lodestone)

Gift of the Moon:

  • Moon GW2Gift of Thorns (500 TA tokens)
  • 250 x Orichalcumbarren
  • 20 x Ektoplasmakugeln
  • 100 x Verdorbener Magnetstein (Corrupted Lodestone)

Gift of Spiders:

  • Gift of Ascalon (500 AC tokens)
  • 250 x Orichalcumbarren
  • 20 x Ektoplasmakugeln
  • 100 x Vernichter-Magnetstein (Destroyer Lodestones)

Weaponsmith, Huntsman und Artificer: Um die Herstellung des Superior Sigil of the Night zu erlernen, schmeißt folgende Gegenstände in die Mystische Schmiede: 25 x Nougat + 25 x Zähne + 25 x Schädel + 250 Candy-Corn

Rune des Verrückten Königs

Rune des Verrückten Königs

EDIT: Ich hatte ursprünglich angenommen, dass Lederer diese Kombination an Gegenständen in der Mystischen Schmiede verwenden können. Dies scheint allerdings nicht der Fall zu sein. Wie es aussieht bekommt ihr durch die Kombinationen der oben genannten Items nicht die Rune des Verrückten Königs (Rune of the Mad King), sondern das Superior Sigil of the Night.

Für die Rune des Verrückten Königs müsst ihr je nach Beruf folgende Items im Entdeckungsmodus eures Handwerkmenüs miteinander kombinieren:

Mad King Chests: Die Schätze des Königs

Truhe des Verrückten KönigsWäre das Zusammensetzen der exotischen Waffen und das Umtauschen der Halloween-Materialien nicht schon Bastelei genug, könnt ihr ab sofort auch noch Truhen des Verrückten Königs (Mad King Chests) in der Mystischen Schmiede herstellen. Schmeißt dafür folgende Items zusammen:

Mad King Chest = 1 x Candy-Corn + 6 x Geheimtrank + 1 x Booster (egal welcher) + 1 x weiterer Booster (egal welcher)

Die Truhen enthalten Halloween-Gegenstände wie Candy-Corn, Event-Materialien (Schädel, Nougat und Zähne) und -Tränke. Ihr habt sogar die Chance, Halloween Skins für Waffen und Schulterteile aus der Kiste zu ziehen, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit dafür recht gering. Zwei Kisten habe ich bisher geöffnet und insgesamt 27 Candy-Corn, 2 Süßes-oder-Saures-Taschen, 5 Schädel und 6 Nougat erhalten.

Was zum Schmusen und Liebhaben

Candy-Corn GW2Sind Waffen nicht ganz so euer Ding, seid ihr eher mit dem Ausbau eurer Minipet-Sammlung beschäftigt ist auch das kein Problem. Chainsaw the Skeleton, das klapprige Skelettmännchen, setzt ihr ähnlich wie die exotischen Waffen in der mystischen Schmiede zusammen. Folgende Materialien benötigt ihr dafür:

  • 250 x Candy-Corn
  • 1 x Mini Spooky Ghost
  • 1 x Mini Spooky Skeleton
  • 1 x Mini Spooky Spider

INFO: Die drei accountgebundenen Minipets kosten euch insgesamt 500 Diamanten und sind im Shop unter dem Namen Miniatur Gruseltrio erhältlich.

Wollt ihr keine Diamanten ausgeben, aber trotzdem etwas im Shop abgreifen, dann sucht unter „Ausgewählte Artikel“ ganz unten nach den Teufelshörnern. Die rein kosmetische Kopfbedeckung kostet euch keinen Cent und kann sofort mitgenommen werden.

Jumping Puzzle an der Mystischen Schmiede – Kostüm-Rauferei

Kostüm-Rauferei beitretenMit ein wenig Geschick könnt ihr das Geländer rund um die Mystische Schmiede erklimmen und direkt in den Kessel springen. Der Sprung in den Behälter verwandelt euch in eines von diversen Halloween-Monstern. Diese Kostümierung ist notwendig, um an der Kostüm-Rauferei teilzunehmen. Erst wenn ihr verwandelt seid, erlangt ihr Fähigkeiten, die es euch erlauben andere Spieler, die sich ebenfalls in diesem Rauferei-Modus befinden, anzugreifen. Der kostümierte Prügelspaß ist vor allem für Erfolgsjäger von Bedeutung. Denn dadurch erhöht ihr euren Rang beim Erfolg „König/in der Kostüm-Rauferei“ (zu finden in der Kategorie „Gemeinschaft“). Sammelt ihr 25 Punkte durch die Rauferei, erhaltet ihr einen Champion-Punkt. Wie viele Punkte ihr gerade habt, seht ihr rechts neben eurer Lebenspunkteanzeige.

Pumpkin Carving Contest

Wollt ihr einen ganz besonderen Titel absahnen, müsst ihr euch in der Kunst des Kürbisschnitzens bewähren.  Erst wenn ihr 150 Kürbisse mit einem frechen Fratze versehen habt, erhaltet ihr den Titel „Meisterschnitzer/in“. Damit ihr nicht ewig auf der Suche nach den Teilen seid, empfehlen wir euch den Kürbis Speed Run.

Einen ham wa noch! Die Verlassenen Hallen

Ein versteckter Event-Dungeon darf bei all dem Halloween-Spektakel natürlich auch nicht fehlen. Dazu auch noch ein nicht instanzierter Dungeon, der vom Schwierigkeitsgrad her angeblich mit der Anzahl der jeweils anwesenden Spieler skaliert. Mei, was schön! Die sogenannten Verlassenen Hallen (Forsaken Halls) oder auch gern der „Dark Room“ genannt befindet sich im Gebiet der Schauflerschreck-Klippen. Ein Gebiet für Spieler der Stufe 40-50 direkt südwestlich vom Lornar-Pass gelegen. Sucht hier im Nordwesten den Punkt Travelen’s Steading auf, Wegpunkt „Wyrmbut“, um zum Eingang des Dungeons zu gelangen. Der liegt genau westlich vom Wegpunkt. Das großes Instanztor auf er anderen Seite des Sees ist nicht zu übersehen. Springt durch das Tor und schon befindet ihr euch in den Verlassenen Hallen.

Sucht im hinteren Teil des dortigen Gebäudes Gerrvid  auf und lest die von ihm überall im Raum verteilten Bücher. Folgt weiter seinen Anweisungen, damit er euch ins Herz des Event-Dungeons führt.

Insgesamt besteht das Verlies aus drei Räumen:

  1. Tutorial für die grundlegende Taktik, um lebend durch die Räume zu kommen.
  2. Jumping Puzzle im Dunkeln
  3. Bosskampf

Kommentare

22 Wordpress-Kommentare

  1. Ihr schreibt das man als Lederer 125x Nougat, 25x Zähne, 25x Schädel und 250 x Candy-Corn in die Schmiede geben muss für die Rune.
    Wenn ich die 4 Teile in die Schmiede gebe, braucht er 25 x Zähne, Schädel, Nougat und 250 x Candy-Corn.

    • Oh danke für den Hinweis. Da hat sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen. Da hätte von Anfang an eigentlich 25 Nougat stehen sollen. Die „1“ davor wurde soeben entfernt 😉

  2. [quote]Lederer: Um die Major Rune of the Mad King zu erlernen schmeißt folgende Gegenstände in die Mystische Schmiede: 25 x Nougat + 25 x Zähne + 25 x Schädel + 250 Candy-Corn[/quote]

    Hab das Rezept gerade versucht. das ist für SCHNEIDER und nicht Ledere wie angegeben 🙁 Habs zumindest gerade schmerzlich fest stellen müssen als Lederer 🙁

    Lg und tolle Guide.

    • Seltsam. Ich habe in mehreren Foren, Reddit, Wartower und GuildWars2Guru, gelesen, dass es eigentlich genau so funktionieren sollte. Aber vielleicht ist da auch irgendwo der Wurm drin.

      EDIT: Also im GW2 Wiki stehen wiederum andere Infos. Eventuell funktioniert es damit: http://wiki.guildwars2.com/wiki/Minor_Rune_of_the_Mad_King
      75 x Piece of Candy Corn
      1 x Chattering Skull
      1 x Iron Ingot
      2 x Onyx Fragment

    • Ich habe nochmal ein wenig recherchiert. Meine erste Annahme, so wie sie auch bisher im Artikel stand, scheint falsch zu sein. Du kannst das Sigil immer noch als Lederer herstellen, aber mit anderen Gegenständen. Meine vorgeschlagene Kombination ergibt das Superior Sigil of the Night.

      Ich habe den Text entsprechend abgeändert und auch direkt noch eine praktische Tauschaktion der drei Handweksmaterialien Nougat, Schädel und Zähne hinzugefügt.

      Ich hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen kann.

  3. Es gibt versteckte Spots, an denen man das Materiemeter anwerfen kann, um personalisierte Süßes oder Saures-Taschen zu bekommen. Hier der Link zum Reddit-Artikel: http://www.reddit.com/r/Guildwars2/comments/11zzng/earn_5_personalized_trick_or_treat_bags_for_the/
    Könnte man mal übersetzen… 😉
    P.S.: Man kann die Spots wohl mindestens täglich machen, manche Spots z.B. in Löwenstein kann man im Überlauf machen und dann im „richtigen“ Gebiet nochmal.
    P.P.S.: Wer sich am Friedhof Königintal begibt: Es gibt zwei Engel mit „Pot“. Gemeint ist aber immer der in dem Kreis bzw. Brunnen.
    P.P.P.S.: Ganz heiß: Das Feuerringe-Springen in Löwenstein!!!

  4. Hab jetzt das mit dem Entdeckermodeus beim Handwerk probieren wollen (das man Candy-Corn und Eisenbarren verwenden kann, war mir bekannt…nur die anderen zutaten nicht), aber kann wieder nur Eisenbarren und Candy-Corn auswählen. Der Schädel und die Onyxfragmente stehen erst gar nicht zur Auswahl.
    Irgendwie komisch das Ganze.

  5. „Steigt hinab in die Unterwasserruinen von Löwenstein und nutz euer Materiemeter, um einen Geisterbrunnen zum Vorschein zu bringen. Schwimmt ihr schnell genug zu jedem der vier Wasserfontänen, erhaltet ihr insgesamt vier personalisierte Event-Beutel.“

    Könntet ihr das bitte mal etwas genauer erklären? Wo ist der Spot denn genau und was mus man mit dem Materiemeter scannen?

    • Ich werde mich heute Abend dransetzen und schauen, dass ich Bilder zu den versteckten Ecken bekomme. Eine Liste mit weiteren Fundorten habe ich zu Hause am Rechner schon gespeichert. Ich muss sie nur noch abklappern, um mir selbst ein Bild davon zu machen. Wenn alles klappt, gibt’s heute Abend/ Nacht eine genauere Anleitung dazu.

  6. Hmmm… ich scheitere – was die Seiten für die Geschichte des Mad Kings angeht – schon am ersten Platz. Ich finde den Geist einfach nicht.

    Muss ich über den ganzen Platz rennen und immer mal wieder den Scanner aktivieren, in der Hoffnung, dass ein Geist auftaucht?

    Oder ist der schon da (falls ja: wie sieht der denn aus?) und ich übersehe den vor lauter Kostümierten?

    Oder kann ich den Scanner aktivieren und der läuft dann 60 Minuten, was ich nach meiner Buffleiste vermute?

    Könnt Ihr das mal für „kleine Blinde“ erklären?

    Gruß

    Ralf

    • Hat sich erledigt. Seit dem letzten Minipatch habe ich auf einmal den Brief mit zwei weiteren Fundorten im Inventar. Das war wohl die gw2 Variante eines Poststreiks 🙂

  7. Pingback: Rezepte für Exotische Halloween Waffen › GW2 Champion

  8. der steht neben dem Npc der dir die waffe gibt 🙂

  9. Danke ihr Ninjas,
    ich warte schon sehnsüchtig auf ein Update für Akt 2. Wann können wir damit rechnen?

    • Ich war das ganze Wochenende unterwegs und versuche mich heute Abend in alle neuen Features reinzufuchesn. Also hoffentlich heute Nacht irgendwann 😉

    • Kommt heute gegen 20 Uhr nicht bereits Akt3?

      Sei fleißig Töffi, wir schicken dir Kistenweise Kölsch! 🙂

    • Sorry mir ist dann doch noch was dazwischen gekommen. Ich werde es heute wohl nicht mehr schaffen. Hoffentlich morgen.

    • Ist neben dem Mad King in Akt 3 noch was neues dazu gekommen? Und akt 2 hast du ja auch noch gar nicht drin.. Faule Imke du 😀

  10. Mal noch ne Frage zu den Waffen. Ich hab mir das Rezept gebastelt und erlernt. Wenn ich die ganzen Mats nu zusammen habe und baue, hab ich dann schon die Waffe oder nur ein „Geschenk“ für eine Waffe? Und welches Sigill muss ich haben als Konstrukteur/Koch. Ich kann den Stab damit bauen, aber wie muss ich das Sigill kombinieren

  11. Hm, also die personalisierten Taschen bekomme ich nicht. Hab die vom Springen bekommen, danach bekomm ich keine anderen mehr. Egal ob auf nem Überlauf-Server oder meinem regulären.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Sachen richtig gemacht habe, daher geh ich davon aus, dass man die nur 1x bekommt.. Vllt. 1x alle paar stunden aber man kann nicht alle events hintereinander machen.

    • So wie ich das mitbekommen habe, haben die zumindest die Spots in LS rausgepatcht, bis auf den mit den Ringen, weil man glaub zu leicht zu viele Taschen abgreifen konnte… 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.