NinjaCast [88]: Xbox-One-Vorstellung, Rift wird Free2Play, HdRO Update 11

von 23. Mai 2013 um 12:03 25
NinjaCast [88]: Xbox-One-Vorstellung, Rift wird Free2Play, HdRO Update 11

Xbox-One-ConsoleEs geht in die 88. Runde des NinjaCasts. Imke, Flo und Benny haben sich einen Tag zurückgenommen, ob nun ausführlich über die Ankündigung der Xbox One zu diskutieren. Während die einen fast schon ähnlich enttäuscht sind wie zu Sonys PS4-Vorstellung, begrüßen die anderen den Schritt zur Multimediastation – auch wenn das Ding hässlich wie die 80er Jahre ist. An der MMORPG-Front gibt sich nun auch Rift dem Zeitgeist (oder sinkender Abo-Zahlen) geschlagen und wird zum 12. Juni Free2Play. Warum es trotzdem oder gerade wegen fehlender Gebühren einen Blick wert ist, erklärt der Flo. Unsere Imke tummelt sich stattdessen lieber wieder in gewohnten Gefilden Pandarias und stolpert als WoW-Rückkehrerin über die ein oder andere Stolperfaller beim Helden-Leveln. Benny komplettiert das MMORPG-Tripplet mit einer Entwicklertour durch die neuen Inhalte des Update 11 für Der Herr der Ringe Online

Das soll es aber noch lange nicht gewesen sein. In unserer Angespielt-Rubrik berichtet Flo von seinen Götterphantasien, die er jetzt im Indie-Titel Reus ausleben kann. Naturgewalten losschicken, Anhänger sammeln und Verwüstung oder Wohlstand übers Volk bringen. Göttlich. In Crusader Kings 2 nimmt er hingegen ein ganz anderes Szepter der Macht in die Hand und produziert fleißig Nachkommen, um sich eine ruhmreiche Dynastie aufzubauen. Das klingt nicht nur toll, sondern ist es laut Flo auch.

Weil wir alle immer älter werden und immer weniger Zeit haben, stundenlang ein und dasselbe Spiel zu spielen, gibt es auch noch einen kleinen Ausblick auf Smartphone-Titel. Benny verbringt nämlich die tägliche Bahnfahrt nicht länger mit dem Umherschleppen schwerer Wälzer, sondern wehr Feindwellen im bester Tower-Defense-Manier in Castle TD für Android ab. Imke und Flo vertreiben sich die Zeit hingegen mit dem Facebook-Ableger von Plants vs Zombies. Was es sonst noch zu bereden gibt, erfahrt ihr im NinjaCast 88.

 

NinjaCast Folge 88

[mp3] Direkter Download| [RSS] NinjaCast abonnieren | [iTunes]

 

NinjaCast 88

Linksammlung zur 88. Folge des NinjaCasts:

Kommentare

25 Wordpress-Kommentare

  1. Wer interessiert sich eigentlich für die ganzen neue Casualstations? Wer einen PC hat, hat schon lange bessere Technik unterm Tisch.
    Casualstations sind nurnoch für sitzengebliebene die noch einen TV besitzen und ihn sogar teilweise nutzen.
    Der PC ist in absolut jedem Bereich den Casualstations überlegen, von daher: I couldn’t care less.
    Das einzig gute an den neuen Casualstations ist, dass die Grafik auf dem PC kaum mehr schlechter werden kann. Vielleicht gibts durch die neuen Games auch mal Texturen, auf denen man etwas erkennen kann.

    • Na und,wen interessiert das jetzt ?Das ist schon immer so gewesen,schon seit der Playstation 1 und wird auch immer so bleiben das die Aktuellen konsolen auf dem Level eines mittelklasse Rechners sind.Und dieses Gebashe gegen Konsolen ist ja mal total unnötig,Pc und Konsolen haben beide ihre Daseinsberechtigung.
      Nebenbei,ich habe in den ganzen Jahren hier nicht einen sinnvollen oder sogar positiven Beitrag von dir hier gelesen.Immer nur rumgemecker oder sinnlose Trollversuche.

      mfg

    • Lass ihn doch, nimmt eh keiner für voll.

      Davon ab wüsste ich keinen plausiblen Grund wieso man sich als Zocker künstlich in seiner Spieleauswahl einschränken sollte, nur um sich aus albernen, ideologischen Gründen krampfhaft auf eine Plattform zu beschränken.

      Die letzten Jahre hab ich zwar auch fast ausschliesslich auf der Konsole gezockt, einfach weils abseits von MMOs für mich auf dem PC nichts interessantes gab, was ich nicht auch auf der Konsole hätte zocken können. Das wird sich dank Kickstarter aber demnächst wieder ändern, da dann endlich wieder interessante PC-exklusive Spiele rauskommen.

      Ne PS4 oder XOne kommen aber trotzdem zusätzlich ins Haus, welche es schlussendlich wird hängt allerdings stark von den Exklusivtiteln ab. Tendenziell wirds diesmal dann wohl die Sonykonsole, da die einen nach aktuellem Kenntnissstand wohl am wenigsten mit Accountbindung und Alway-On-Gedöhns belästigt, was damals im übrigen mit der Hauptgrund war mich vom PC weg zur Konsole zu treiben. Davon ab hatte Sony rückblickend in der aktuellen Generation doch deutlich mehr interessante Exklusivtitel als MS.

    • Ahja, du hast also Skyrim und The Witcher 2 auf einer Casualstation gezockt? Muss ja geil sein ohne Mods…
      Und bekommt man da keinen Augenkrebs die ganzen Games in 1280×720 ohne AA und AF zu spielen?

      Wie kann man Spiele wie RPGs/FIFA/NBA2K etc ohne Mods spielen, das ist ja dann wie eine Demo. 😡

    • Bei Skyrim versteh ich es ja noch dank der geilen modding tools aber in allen anderen Spielen haben mods nix verloren.Und nebenbei,viele Games(auch Skyrim) laufen in 1080p auf Konsole.Klar weniger Details aber dafür muss man sich (meistens) nicht mit verbuggten Versionen rumärgern.Und wenn man mal von den Multi platform Games absieht rechtfertigen alleine schon die geilen Exklusivtitel den Kauf der entsprechenden Konsole.Jedem halt das seine was er am liebsten mag.

      Aber man muss nicht immer seine Meinung (die bei dir eh immer negativ ist,egal worum es geht) kundtun wo es doch niemanden interessiert.Du findest die konsolen nicht gut,ok das ist deine Meinung und gut.Belass es dabei.

      mfg

    • Sry, dass ist einfach Bullshit! 99% aller Konsolengames laufen eben nur in 1280×720/30fps auf Konsolen. Und die Auflösung ist ja halt nichtmal das größte Problem, die ganze Grafik sieht auf Konsole halt aus wie dahingeschissen. Ich sehe oft auf Reddit Screens von der Konsolenversion und denke es wäre ein anderes Spiel, so hässlich sieht es aus.

      Und mit Mods ist generell das anpassen des Spiels in „.ini“ Files etc gemeint. Sichtweite, FOV, Gameplay usw kann man oft immer je nach Lust und Laune selbst anpassen.

      Es gibt rational gesehen nicht einen Grund warum ein PCler auf einer Casualstation spielen sollte. Der PC ist einfach überall besser, vorallem wenn man ihn an den 100″ TV anschließt (mit dem alle Konsoleros ja immer Argumentieren OLOL) und per Wireless XBOX Pad spielt.

    • Da merkt man das du nur pc spielst denn es sind nicht 99% aller Spiele die nur auf 720p laufen.Wenn du schon keine Ahnung von konsolen hast dann informiere dich bitte vorher drüber.Zur Not einfach auf die Spielehülle schauen hinten.Und das die Games auf konsole so schlecht sind das du denkst es wäre ein anderes spiel…LOL…das ist die typische Hater antwort weil man sich nicht anders zu helfen weiss und keine vernünftigen Argumente hat.Klar gibt es Games die auf konsolen schlechter aussehen(Auflösung,Texturen,Details etc.) aber trotzdem erkennt man noch welches spiel es ist.
      Aber das schlimmste ist ja das du nicht vernünftig über ein Thema reden kannst.immer nur rummeckern anstadt mal sachlich rüberzubringen warum du konsolen nicht magst.

      mfg

    • Übrigens am Rande: Die neuen Spielszenen der EA-Spiele waren gerendert, haben sie jetzt zugegeben :/

      Zum Grafik-Thema: Ja, auch lief damals in einem anderen Leben durch eine Redaktion und schaute auf den Fernseher einen Konsolen-Kollegen und sagte sowas wie „Ah, cool, Retro-Wochen bei euch, das hab ich schon mal auf dem N64 gespielt, ist doch dieses Starfox, oder?“ er antwortete konsterniert „Alter, das Halo 4 auf der Xbox…“ Aber dennoch – ein Mortal Kombat oder ein Fifa spiel ich definitiv auf der Konsole, auch die genialen Lego-Spiele oder Jump&Runs. Und die sehen auf nem passend großem Fernseher auch ziemlich nett aus.

      Aber ebenfalls richtig: Die Zeiten, wo Konsolen-Games die Grafik-Kinnlade nach unten zogen sind scheinbar vorbei 😉

  2. Wenn der Kinect Sensor nicht angesteckt ist, funktioniert auch die Xbox nicht, Wahnsinn wie wenig ihr euch informiert habt. Besonders Flo, viel Blabla, wenig Inhalt.

    • Das wurde doch gesagt,deshalb sagtendie 3 ja das man ja zb die cam usw umdrehen könnte damit damit die cam halt nix aufnimmt usw.Genauer zuhören das nächste mal :-).

    • Ach, viel Blabla mit wenig Inhalt war schon immer meine Spezialität 😉

      Zum Sensor: Ich würde einfach mal abwarten, was passiert. Aktuell kriegt MS ja schon recht viel Negativ-Feedback für so Sachen wie „Kinect scannt wie viele Leute im Raum sind, dann werden Leih-Filme teurer“. Klar, es ist unwahrscheinlich, dass Großkonzerne ihre ach so tollen Ideen noch mal überdenken, aber hey, die Hoffnung stirbt zuletzt. Und es finden sich bestimmt ein paar clevere Schrauber/Coder die das Ding mit ein paar einfachen Handgriffen cracken, in solchen absurden Fällen sch**** ich dann auch auf Garantie und sowas.

      Vielleicht findet sich auch ein Jurist, der bestätigt, dass Dauerfilmen in Deutschland eh nicht rechtens ist, schon werden entsprechende Bestimmungen in den Nutzungsvereinbarungen nichtig weil sittenwidrig.

      Aber wie gesagt, ich hoffe ja, dass alles nicht so heiß serviert wird, wie es gerade gekocht wird. Viele Grüße :=)

  3. Vorab: Aufm PTS von Swtor ist das Update für den 11.06(2.2.) und ein Teil des Inhaltes der nächsten Updates aufgespielt worden. Die 2.0 Secret Boss Reihe hat bisher keiner clearen können, btw. „Secret Space Project“ wurde auch mal wieder angedroht, und das Gildenprogressionsystem wird mit 2.2. erweitert. Apropos man kann jetzt als F2Player im Kartellmarkt sich das Geld freischalten, welches man oberhalb der 300k Grenze hat;-)

    Für die es interessieren sollte und warum SwTor als Abonnent ab 55 einen Blick wert ist aus dem Englischen Dev.Tracker den angekündigten Patchplan zitiert:

    Hello everyone,

    My name is Bruce Maclean and I am a Senior Producer here at BioWare Austin. I know there have been a lot of questions around the forums about what kind of content you can expect from us this year and so I’m here today to give you all a bit of information about what we’re working on bringing to you this summer!

    First up, Game Update 2.2, which is currently targeted for launch on June 11th:
    Nightmare Mode Terror From Beyond. It’s got vicious new mechanics and is definitely not for the faint of heart. I’m very excited for you to see the new gear that comes with this, which uses a new appearance system we’ve developed for armor and weapons called ‘Scrolling UVs’.
    New Guild Bonuses! Players in guilds currently receive a +5% experience bonus, but now every 5 active players in the guild will add an additional 1% bonus to XP and reputation, up to a maximum bonus of 10% each.
    Crafters can now craft Underworld gear! But don’t RE that piece if you are still using it…
    Unified fleet chat channel for each faction, for easier group finding without having to hop between instances.

    We’ve seen a lot of requests for a rerun of our Double XP weekends. Well, okay! We’d like to help you stay cool in the heat of the summer with three weekends starting June 22nd and continuing through July 7th. The third and last weekend will actually start early on Thursday the 4th of July, in case you are enjoying a long Independence Day weekend.

    By July 9th Ops groups will have had four weeks to cut their teeth on Nightmare Mode Terror From Beyond. That’s when we will launch Nightmare Mode Scum and Villainy as a part of Game Update 2.2.2! New mechanics and unique loot for you.

    July 23rd look for a return of the Relics of the Gree Event for a nice two week long run. Per community request the Event will scaled up to level 55 on this next run!

    August 6th is our target date for Game Update 2.3, which we are working on right now and will be our biggest update since 2.0. Some of the bigger parts of this update are:
    New Flashpoints
    New Daily Area
    New Recurring Event
    Significant graphical upgrades

    This isn’t an exhaustive list, and we are also working on some longer term stuff. Sometimes we have been averse to discussing specific dates well in advance, because we aren’t going to release anything unless we feel it is ready to go live and we don’t want to upset folks if we move a date back. Well I think we should just tell you what date the teams are shooting for, and if we don’t hit them we’ll just tell you why. Radical thinking, I know. As we get closer we’ll have a lot more juicy details on these – keep your eyes peeled to the forums and SWTOR.com for more information. Also, for those who are curious about the next updates to PvP, I will just say… apart from minor tweaks (like stunbreak abilities cooldown being reset on death in 2.2) you should look forward to Game Update 2.4. /rubshands

  4. Flo erwähnte ja Crusader Kings 2.
    Wie siehts aus, würdest du evtl. nen Lets Play dazu machen damit man da besser reinkommt ? 🙂
    Die Dinger die aktuell auf YT sind helfen mir persönlich mal so überhauptnicht beim einstieg.

  5. Mal ne frage. Warum jammern alle immer beim thema „allways on“ rum?
    Die heutige internetleistung genügt ja. Jeder pc bei euch zuhause ist allways on (wenn sie eingeschaltet sind). Jedes handy, tablet, tv ist allways on. Bei facebook add-ons gibt man die rechte alle fotos, kontakte etc. Übernehmen zu dürfen, alles wird blind akzeptiert, aber wenn ein spiel oder eine neue konsole allways on benötig (um die services aktiv zu halten) da jammern alle rum.

    Versteh ich echt nicht.

    • Die Antwort ist doch recht simpel: Es gibt bei dem Großteil der Spiele keinen Grund für Always On. Wenn keine Funktionen auf den Server ausgelagert sind, dann kann es gefälligst auch offline laufen, eben weil ich nicht immer online bin und weil ich eben nicht mein Leben auf Facebook und Co. teile. Aber selbst wenn ich dies täte, gibt es keinen Grund, deswegen ständiges Nach-Hause-Funken in jedem Bereich einzuführen. Das ist dieselbe verquere Argumentation pro Totalüberwachung wie „Wenn ihr nichts zu verbergen habt…“ Die Antwort ist schlicht: Nein, ich will das nicht, weil ich unabhängig und nicht totalüberwacht leben möchte. Dafür gibt es keinen Grund. Und das gilt auch für meine Videospiele.

    • Echt, gibt es immer noch so viele Offline-Spiele?
      Ich persönlich hatte mit jedem aktuellem Spiel das ich spielte tolle Online Erfahrungen gesammelt. Sei es den Highscore des Kumpels zu knacken oder was weiss ich…
      Man muss natürlich auch bedenken in welche Richtung Microsoft geht. Weg von der reinen Game-Konsole hin zur Multimediastation. Da sollen nicht nur Gamer angesprochen werden, sondern der ganze Haushalt. Viele User möchten alles an jedem Ort. Nicht weil es wichtig ist, sondern weil die Technik soweit ist und wir uns gerne von Technik abhängig machen.
      Wenn man das ganze zu 100% nutzen möchte, ist halt allways-on einfach pflicht.
      Wie schon gesagt ist es das selbe wie mit dem Smartphone. Viele nerven sich über die permanente Erreichbarkeit, aber nur die wenigsten rudern zurück weil es halt schon bequem ist überall auf alles zugriff zu haben.

      Wenn die neue xbox all diese Funktionen nicht drinne hätte, ich glaube das gejammere wäre viiiel grösser. Warum gehen Filme on Demand nichtmehr, wo ist die Facebook Einbindung, warum geht das und das nicht in der heutigen Zeit… so oder so es gibt immer jemand der Probleme damit hat. In diesem fall bist es leider du.

      Und Benny, wenn du nicht totalüberwacht leben möchtest, dann hast du keine andere Wahl als ein altes 56k Modem zu installieren und das Smartphone gegen ein „normales“ Handy zu tauschen, oh und nicht vergessen alle Accounts zu löschen, Facebook, Google, Instagram… aja und Googlen darf man dann auch nicht mehr… am besten man schmeisst alle Multimediageräte weg 😉

      Noch was zum Ninjacast, toll dass wiedermal über HDRO gesprochen wurde.
      Ist halt immer noch mein lieblingsspiel 🙂

    • Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was du meinst. Trotz meiner Facebook- und Twitter-Accounts gibt es dort keine persönlichen Informationen über mich, die ich dort nicht sehen möchte. Standortinformationen, Interessen etc. gibt es einfach nicht. Die Auto-Scripte, die einen auf Webseiten erfassen, auch dann, wenn man nichts auf Facebook postet, sind bei mir geblockt. Das Gleiche gilt für mein Smartphone: gerootet und geblockt. Und selbst wenn ich für mich entscheiden würde, dass ich auf Facebook mein ganzes Leben ausbreiten möchte, bedeutet das noch lange nicht, dass ich dieses Recht auch jeder anderen Firma einrichten muss. Was ist das immer für eine verquere Logik („Aber auf Facebook…“)?

      Videospiele dürfen gern ins Internet funken. Aber doch bitte optional. Wenn ich das nicht möchte, weil es keine spielrelevanten Berechnungen sind, die da gefunkt werden müssen, dann sollen sie schweigen. Optionalität ist das Zauberwort. Und optional könnten diese ganzen Dinge auch laufen. Aber das ist von den Herstellern offensichtlich nicht gewollt.

      Und eine Kamera/Mikrofon, die die ganze Zeit aktiv sind und alles mitschneiden könnten, muss man sich doch nicht freiwillig ins Zimmer stellen. Da hilft mir auch nicht das Versprechen, dass das Mikro nur auf „Xbox on“ reagiert. Um diese Worte bemerken zu können, muss es die ganze Zeit laufen – auch im Standby-Modus. Das ist doch verrückt!

      Gleiches gilt für eine Kamera, die meine Gefühle erkennen können soll, die feststellen können soll, was ich vor dem Gerät konsumiere, wie viele Menschen gemeinsam mit mir konsumieren und die diese Inhalte an einen Server funkt, von dem ich nicht weiß, was er mit den Daten anfangen wird. Ich weiß nicht, zu welchen Zwecken sie verarbeitet werden und ich weiß nicht, ob sie wieder gelöscht werden, ob sie anonymisiert sind und welche nicht intendierten Kameraden sich darauf Zugriff verschaffen könnten.

    • Nur kurz zur Klarstellung, ich kenne dich zwar nicht, aber ich mag die ninjacasts mit dir, es ist erfreulich dir zuzuhören und oft teile ich deine Meinung. Es ist also nichts persönliches. Du warst da nur ein Beispiel 🙂

      Der „Facebook-Grund“ ist doch der beste Grund für Datenschutz. Klar kann man mittlerweile sehr, sehr viel sperren. Es soll Leute geben die diese Facebook Spiele spielen, denen gibt man den Zugriff auf seine Kontakte etc, dasselbe gilt für Smartphone-Apps. Praktisch bei jeder App steht vor der Installation dass man den Zugriff auf Private Nachrichten, Kontakte, sogar Fotos freigibt. DAS finde ich wirklich schlimm. Aber jeder (auch ich) nutzt diese Apps trotzdem.
      Ich sage mir, wenn ich persönlich diese „Eierlegendewollmilchsau“ (sagt man das bei euch auch so?) nutzen möchte, darf es mich nicht stören wenn das Zukünftige Geräte auch machen, besonders dann nicht wenn ich auch wieder einen Nutzen davon habe.

      Wie sieht der Online-Zwang denn bei der PS4 aus? Hab mich da noch gar nicht informiert.

      Phil Harrison, Vize-Präsident bei Microsoft bestätigte folgendes:
      «Wir übertragen in keinster Weise persönliche Daten, die Rückschlüsse auf den Nutzer geben könnten, ausser man stimmt dem explizit zu.» Microsoft habe sehr gute Richtlinien bezüglich des Datenschutzes und sei «führend» in diesem Bereich. «Wir brauchen Kinect ganz sicher nicht, um irgendjemanden auszuspionieren.»

      Klare Worte die jeder für sich so auffassen kann wie er möchte. Aber der „grossen Allgemeinheit“ ist der Online-Zwang wohl egal.

    • Aus Sicht der SpielerInnen mag es keinen Grund für Always-On geben, zumindest bei Offline-Spielen. Aber für die Hersteller und Publisher, birgt das, gerade was illegale Kopien betrifft, erhebliche Vorteile. Ich weiß nicht, ob es eine Studie und genaue Zahlen dazu gibt, aber meinem Empfinden nach macht eine Online-Verbindung es den Crackern/Hackern/Kopieren/usw/usf [setzt ein, was euch passt] ziemlich schwer. So weit ich weiß, gibt es kein illegales Release z.B. von Sim City oder Diablo 3.

      Und da stellt sich mir schon die Frage, ob das letztelich den SpielerInnen, in einer ohnehin sehr vernetzten Welt, nicht doch zugute kommt.

    • Jedes Spiel kann und wird gehackt.Kam doch ein paar Wochen nach release die News das ein Fan es geschafft hat Sim City offline zum laufen zu bringen.Diablo 3 gabs auch die entsprechenden cracks,ist alles möglich.Wenn ich nur an die ganzen „Non Steam“ Versionen denke die dann plötzlich auch ohne Steam laufen.Always on macht es den hackern etwas schwerer ja,aber ein sicherer Schutz ist es bei weitem nicht.

      mfg

  6. Wie wenn Steam die „Werbung“ im Cast gehört hat 😉
    Crusader Kings II Collection für -75% 20 Euro bei Steam.

    Schöner cast freu mich immer wenn ein neuer raus kommt.

    Grüßle an alle.

    • Ja… saugut…hätt ich nicht vor 2 Wochen die Gold-Edition gekauft für 30 mit weniger… und ein paar Tage später Republic alleine für 10…. hach was solls 😉

  7. Der Cast-Beitrag über das grandiose Crusader Kings 2 hat mich sehr gefreut. 🙂

    Wer es weniger komplex mag und dazu noch Echzeit bevorzugt, der sollte sich mal „Knights of Honor“ anschauen, einer meiner All Time Favourites (gibt es auf Dampf (http://store.steampowered.com/app/25830/?snr=1_7_15__13) oder als preiswerte Box-Version).
    Hat schon 8 Jahre auf den Buckel, sieht aber mit seiner 2D-Pixeloptik immer noch akzeptabel aus. Die Echtzeitschlachten sind fummelig, aber abschaltbar, es hat einige Logiklücken, die aber die Spielbarkeit erhöhen (unsterbliche Marschälle), aber hier habe ich zum ersten mal erlebt, wie erlösend es sein kann, wenn endlich, endlich, endlich ein Thronfolger geboren wurde.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*