EverQuest Next Landmark: Mining-Guide mit Kumpel Benny

von 6. Februar 2014 um 15:57 1
EverQuest Next Landmark: Mining-Guide mit Kumpel Benny

EverQuest Next Landmark ist in die Alphaphase gestartet und lässt schon jetzt erahnen, welche Ressourcen und Handwerksmöglichkeiten auf Euch warten. In unserem Mining-Guide bringen wir Licht ins Dunkel der Minenstollen und zeigen Euch, wo Ihr welche Rohstoffe finden könnt und wie Ihr an neue Spitzhacken gelangt, um möglichst erfolgreich in der Erde zu buddeln.

Bevor wir Euch das gesamte Guide-Wissen aufdrücken, gibt es ein paar einleitende Worte zu EverQuest Next Landmark und dem Spielsystem. Über die Bilder gelangen Ungeduldige direkt zu den einzelnen Guide-Abschnitten und erfahren, was für Materialien Ihr für welche Picke braucht, wo es bestimmte Ressourcen gibt und wie Ihr diese abbaut sowie Informationen zu den Regionen.

Spitzhacken-Guide Ressourcen

Ihr dürft das Free2Play-MMORPG EverQuest Next Landmark nämlich nicht mit dem anstehenden Free2Play-MMORPG EverQuest Next (also ohne Landmark-Zusatz) verwechseln. Beides werden eigenständige Spiele aus dem Hause Sony Online Entertainment sein. Mit Landmark erhaltet Ihr eine Sandbox-Welt, die stark an den Indie-Erfolg Minecraft erinnert. Das heißt, dass Ihr in den frei zugänglichen Welten Ressourcen abbauen dürft, die Ihr anschließend an Handwerksstationen weiterverarbeiten könnt und mit denen Ihr kreativ Dinge in der Spielwelt erschaffen dürft.

Voxel-Glättung deaktiviert Voxel-Glättung aktiviert
Links: Voxel-Glättung deaktiviert – Rechts: Voxel-Glättung aktiviert

Das eigene Land: Claims

Im Gegensatz zu Minecraft gibt es dafür aber einige Einschränkungen. So dürft Ihr nur dort wirklich neue Strukturen/Gebäude etc. erschaffen, wo Ihr selbst über die Landmasse reagiert. Hierzu könnt Ihr mehrere „Claims“ für Euch beanspruchen. In diesen Gebieten dürft nur Ihr persönlich mithilfe Eures Charakters die Welt verändern; und zwar dauerhaft. Oder Ihr erteilt anderen Mitspieler Rechte, um es Euch auf Eurem Land gleich zu tun. Betreten kann die Claims übrigens jedermann. Sie sind eben Teil der Spielwelt.

Endlich hat Dargalin ein eigenes Stückchen Land besetzt.

Endlich hat Dargalin ein eigenes Stückchen Land besetzt.

Zwischen den einzelnen Spieler-Claims liegen immer einige Meter „Pufferzone“, in denen niemand einen weiteren Claim beanspruchen kann. Dort dürfen alle Spieler Ressourcen abtragen. Das heißt, dass mit Spitzhacken (Picken) und Axten Bodenschätze erbeutet werden können und Bäume gefällt werden. Nach einiger Zeit wird sich dieses Land wieder von allein regenerieren, sodass im Gegensatz zu den persönlichen Claims dort keine dauerhaften Veränderungen durch Spielerhand möglich sind.

Übrigens dürft Ihr mehr als nur einen Claim besitzen. Allerdings müsst Ihr deren Unterhalt mittels Ressourcenabgaben bezahlen. Andernfalls wird das Land nach einer Sperrfrist wieder freigegeben und andere Spieler dürfen sich dort niederlassen. Je mehr Ländereien Ihr also unter Eure Verwaltung stellt, desto mehr Zeit müsst Ihr für deren Unterhaltszahlung aufbringen.

Serverstruktur

EverQuest Next Landmark Portal

Portalreisen zwischen Servern und Kontinenten

EverQuest Next Landmark besteht nicht aus einer großen, zusammengehörigen Spielwelt. Vielmehr dürft Ihr Euch auf mehreren Spielservern niederlassen. Jeder Server besteht wiederum aus mehreren Kontinenten, die unterschiedliche Biome, also Gebietsarten wie Wüsten, Schneelandschaften, Grün-, Lava- oder Hügellande beherbergen. Zudem gehört jedes Gebiet zu einer sogenannten Tier-Stufe. Diese Stufen von 1 bis 5 geben Euch Auskunft über die Ressourcen, die in den Gebieten zu finden sind. Je höher die Stufe, desto wertvoller und schwieriger abzubauende Materialien werdet Ihr finden.

Übrigens dürft Ihr jederzeit über ein Portal zwischen den Kontinenten und sogar Servern wechseln. Es ist also egal, ob Ihr Euch zu Beginn in einem Tier-1-Gebiet niederlasst oder direkt eine der hochstufigen Regionen bevorzugt. Das Reisen und sogar der Umzug Eurer Claims ist jederzeit möglich.

Spitzhacken-Guide Ressourcen

Pages: 1 2 3

Kommentare

Ein Wordpress-Kommentar

  1. Minecraft 3D, hmm mal ausprobieren^^

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*