Age of Wonders – Ein Überblick zum Strategie-Schwergewicht

von 30. März 2014 um 23:31 3
Es grüßt der Ork - wir können unsere eigenen Helden erschaffen

Zehn Jahre mussten Fans der Strategie-Reihe Age of Wonders auf einen weiteren Teil warten. Am Ende brauchte es eine Reihe von Zufällen und die finanzielle Hilfe von Marcus „Notch“ Persson (auch ein Fan), damit die Triumph Studios eine Fortsetzung schaffen konnten. Und soviel lässt sich schon mal sagen: Teil drei spielt sich im positiven Sinne genau wie die alten Age of Wonders-Titel. Es gibt dieselbe Spieltiefe und auch dasselbe, leuchtende Fantasy-Design.

Wir haben im Video ein bisschen Let’s Play und Test gemischt und arbeiten uns durch eine Reihe von Speicherständen, Schlachten und Optionen, um euch ein wenig davon zu zeigen, was Age of Wonders 3 zu bieten hat. Von der Erschaffung eines maßgeschneiderten Helden über die Erstellung von Zufallskarten bis hin zu strategischen Hexfeldkämpfen gehen wir dabei die Grundlagen des erfolgreichen Heerführers durch und schicken Goblins, Elfen, Cherubim und Drakonier in die Schlacht.

Kommentare

3 Wordpress-Kommentare

  1. Endlich ist es soweit, hab lange darauf gewartet. Spiele immer noch Shadow Magic und freue mich sehr das dieser Klassiker fortgesetzt wurde. Hoffe die Verkaufszahlen spiegeln es wieder das viele Menschen darauf gewartet haben und es sicherlich noch ein Addon hinterher kommt.
    Die Wertungen zeigen ja auch das hier ein sehr gutes Spiel entstanden ist.

  2. Hat den Reiz der alten Teile und ist sehr viel angenehmer zu spielen als das aktuelle Heroes of Might and Magic zum Beispiel. Ich hoffe die Anzahl der Rassen/Klassen/Kampangen wird noch erweitert;-)

    • Atlanis: Wird sie 😉

      Ich arbeite ja für die Vertriebsfirma des Spiels, deshalb darf ich mich dazu im Cast etc. auch nicht äußern – aber reine Fakten kann ich gerne kommentieren 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.