NinjaCast [108]: RPC 2014, Child of Light, Fantasy-LoL und Krosmaster Arena

von 21. Mai 2014 um 11:49 14
NinjaCast [108]: RPC 2014, Child of Light, Fantasy-LoL und Krosmaster Arena

Poch, poch. Hallo? Ist da jemand? Die 108. Folge des NinjaCasts ist da. Wirklich. Imke und Benny haben sich die Zeit genommen, über zwei Stunden über feine neue Videospiele und natürlich die RPC 2014 zu sprechen. Partymaus Imke hat sich nämlich gen Köln aufgemacht, um LARPern, Brettspielern und sogar so manchem Videorollenspiel auf den Zahn zu fühlen: Risen 3, Watch Dogs und Sacred 3 durften da unter anderem begutachtet werden. Doch die wahren Juwele liegen abseits der Bildschirme: Krosmaster Arena inspiriert die beiden Quasselstrippen, um über modere Brettspiele und physische DLCs zu schwadronieren.

Natürlich wollen wir an dieser Stelle unsere sechswöchige Auszeit nicht gänzlich unter den Tisch fallen lassen. Der Grund ist auch einfach geklärt: Zeit. Es sind tatsächlich keine Termine zusammengekommen, um die übliche Runde NinjaCasts zu veranstalten. Daher gibt es für künftige PodCasts auch eine kleine Planänderung: Imke und Benny werden den NinjaCast fortan wieder zweiwöchentlich aufnehmen und veröffentlichen. Warum? Weil wir zeitlich zusammenpassen. Darüber hinaus werden wir versuchen, möglichst häufig Gäste und alte Bekannte in die Plauderrunde einzuladen.

Damit ändern sich eigentlich zwei Dinge. Zuerst das Positive: Wir werden wieder regelmäßig senden. Außerdem müssen wir uns kein schlechtes Gewissen mehr machen, wenn wir nur zu zweit für einen Termin Zeit finden. Für Euch bedeutet das eigentlich nur, dass Ihr wohl künftig mit kleineren Runden Vorlieb nehmen müsst. Im Gegenzug schaffen wir es vielleicht wieder häufiger, den Karsten, Flo, Mháire, Lars und andere vor das Mikrofon zu zerren, wenn wir den Aufnahmezeitpunkt nicht mehr mit vier Leuten, sondern eben nur noch in kleiner Runde koordinieren müssen.

Genug der Worte, jetzt wird zwei Stunden gequasselt:

NinjaCast Folge 108

[mp3] Direkter Download| [RSS] NinjaCast abonnieren | [iTunes]

 

NinjaCast 108

Links und Videos zum 108. NinjaCast:







Kommentare

14 Wordpress-Kommentare

  1. OMG sie leben doch noch ^^
    Gleich den Podcast runterladen und anhören 😛

  2. Ich war dieses Jahr das erste Mal auf der RPC. Man, war ich begeistert. Die Kostüme, das Merchandising usw. Einfach Wow!

    Zudem durfte ich auch einmal die super nette Imke kennenlernen 🙂 Auch wieder viele Kollegen/Freunde getroffen und viel gelacht!

    Gerne wieder!

  3. Skandal, im Feed gar nicht aufgetaucht 🙂

  4. Es lebt!

  5. Guter Podcast, aber eine Anmerkung zu Wildstar;-)

    Oldschool ist das nicht, ich finde es einfach nur schrecklich langweilig, ist aber immerhin weniger schlecht umgesetzt als TESO. TESO hat imübrigen kein Endgame;-)

    Ich freue mich daher eher auf die kleine August und die große Endjahreserweiterung bei SwTor. In letzter Zeit kommunizieren die wirklich relativ intensiv mit der Community, auch im Testserverbereich scheint der neue Weg des Focused Feedback in die richtige Richtung zu weisen. Ich hoffe nur, dass sich die Wartezeit lohnt, bisher ist ja noch nichtmal zum Augustupdate genau bekannt wie das mit der Planeteneroberung/Housing/Gildenflaggschiff/Gildenfertigkeiten/herausforderungen/progression…etc. funktioniert. Ich hoffe ja wieder auf nen paar 24er Encounter Weltbosse die wahlweise durch Levelgebiete schleichen:-P

    Naja, erstmal Tropico 5^^

    • „TESO hat imübrigen kein Endgame;-)“

      Doch, ab morgen.

      Aber davon ab hat das Spiel eh so viel Inhalt, das ich grade mal 1/3 des Questcontents durch habe… und ich spiele schon relativ viel.

    • Naja, schon dreist die Quests der anderen beiden Fraktionen als Content für die Veteranlevel defacto verpflichtend zu machen, zeugt nur von sehr miesem Zeitmanagement. „Hey lasst uns die alten Instanzen und Levelgebiete der jeweils anderen Fraktionen recyclen“, ist einer unter vielen Gründen TESO nie wieder anzurühren. Und ich denke nicht, das Kargstein „Endcontent“ bietet bzw. nicht massiv verbuggt ist. Zumal 2 Monate nach Release erst Raidcontent wenn die Masse der Raider bereits ne Woche nach Release Veteran 10 ist? Maximal simple Bossmechaniken wie man sie aus schlecht umgesetzten und verbuggten „Dungeons“ gewohnt ist? Da haben die neuen taktischne FPs in SwTor mehr Anspruch und nicht nur weil die Dialoge deutlich besser gelöst sind;-)

      Srry, TESO ist insgesamt die größte Frechheit die ich im MMO Markt in den letzten Jahren erlebt habe, Bedrohung für die beiden größten MMOS im westlichen Markt sehe ich bei dem nicht, aber ist ja der Swtor/WoW – Killer, genau wie Terra, Gw2, etc.. Vielleicht bin ich ja auch nur vom „FAIL MMO“ SwToR zu stark verwöhnt worden. Gut das mein TESO Abo schon vor ein paar Wochen ausgelaufen ist.:-P

    • Ich finde das mit den VR-Gebieten gut gelöst, denn so kann ich die Storylines der anderen Fraktionen auch mit meinem Main erleben, anstatt mir einen Twink in ner anderen Fraktion erstellen zu müssen, auf den ich letztendlich gar keinen Bock habe.

      Und die paar Leute die innerhalb von 3 Tagen durch den ganzen Content rushen sind eh wenig relevant, denn der Mammutanteil der zahlenden Kundschaft befindet sich nach wie vor in der Levelphase und hat von dem Raidcontent erst in ein paar Wochen was, der Veröffentlichungszyklus passt aktuell also sehr gut.

    • Beweis deine Aussage mit der Masse der Kunschaft, ansonsten ist das dein subjektiver Eindruck, genau wie mein subjektiver Eindruck war dass viele Leute auf V10 rumgammeln und nix mehr zu tun haben bevor ich mein abo nach den 30 frei Tagene gekündigt hatte;-)

      Was mich stört, dass ich keine alternative habe um effektiv zu leveln, ich werde gezwungen mir die anderen Storylines anzugucken, wenn ich vorankommen will und an die Mats zum craften kommen möchte. Es gibt nicht mal ne gescheite Möglichkeit über PvP zu leven.

      Ausserdem ist TESO anspruchslos, nur Buttonmashing und minimales Movement, „aktives“ Blocken. Srry, ich habe gern mehr Tiefe im Spiel, und das Balancing ist auch aus der Hölle. Range DD > Melee DD, besonders im Zerg „Lasst uns Tore haun“ PvP. Gute Idee mit den vielen Faden und transmogrifizieren von Fertigkeiten, aber nicht Konsequent zu Ende geführt.

      Die Bugs lass ich mal außen vor. Und mich interessiert TESO schon nicht mehr, die werden den Rythmus nicht halten können.^^

    • Ich bin in mehreren grossen Handelsgilden, in denen sich so an die 2000 Spieler befinden und der Grossteil der Leute ist Anfang/Mitte Veteranencontent.

      Minimales Movement ist Quatsch, grade beim Grossteil der Bosse ist Bewegung überlebenswichtig, vor allem im V-Content. Buttonmashing gibts auch nicht mehr oder weniger als in anderen MMOs.

      XP im PvP haben sie erhöht, keine Ahnung wie gut sich darüber leveln lässt, da ich für selbiges halt am questen bin.

      Das Ranged den Melee überlegen ist stimmt ebenfalls nicht, gibt als Melee massig Skills um nahezu unbeschadet an nen Ranged ranzukommen und ihn dann umzuhauen. Gilt für Solo-, Gruppen- als auch Zerg-PvP. Brauchst bloss ne entsprechend durchdachte Skillung.

    • Die Diskussion über Sinn und Unsinn der Veteranen-Ränge geht mir einfach nicht auf. Was stört denn daran? Stell dir vor, sie hätten es nicht Veteranenrang genannt, sondern dich einfach weiterleveln lassen, eben bis Stufe 100. Wie WoW. Oder SWTOR. Da rennen auch alle durch die gleichen Zonen, Sith kommen halt mit ner anderen Stufe auf Planet X als Republikaner. Ich finde die Idee sehr clever. Mit jeder neuen Quest sprechen sie so Anfänger als auch Veteranen an, wenn sie die bestehenden Gebiete erweitern. Neue Gebiete kommen dazu etc. etc. Klar, mittlerweile mag SWTOR ganz gut geworden sein. Zum Start und lange Monate danach war es aber ein Desaster, da war viel viel mehr kaputt als bei TESO, vergessen immer alle gern. Ich hab auch Star Wars gern hochgespielt, aber wie bei TESO gab es dann nix zu tun. Ne handvoll verbuggte Raids, PvP wurde abgeschaltet und es gab nur die paar Schlachtfelder. Balancing hatte SWTOR auch seine Problemchen, wie jedes Spiel. Ich sage nur WoW Schamane in der Anfangsphase (also ca. 6 Monate ;)).

      Ich finde es einfach nur schade, dass es gerade total en vogue ist, TESO zu bashen. Die eine Hälfte Erfüllungspropheten, die andere Hälfte die üblichen Trolle 😉 Aber jedem wie er mag. Ich bin zwar auf den letzten Patch ziemlich sauer, da haben sie irgendwas am Templer verhunzt, aber im generellen nach wie vor, mit nun gut 300 Spielstunden sehr happy. Und wer nach ein paar Tagen auf V10 war, dem ist nicht zu helfen 😉

  6. Finde ich gut, das ihr jetzt wieder zweiwöchentlich podcasten wollt.

    Stört mich auch nicht wenn ihr „nur“ zu zweit seid, höre ich trotzdem gerne zu. 🙂

  7. Dieses Landmark gibts auch kostenlos. Ich hab mich damals da angemeldet, als ich noch dachte es hätte was mit Everquest zu tun und hab recht schnell Beta-Access bekommen – habs noch nie angefasst und werde das Lego für Arme auch niemals anfassen.

    Wildstar hab ich auch mal gekauft, aber der Anfang ist echt eine Qual. Ich musste mich bis Level20 durchquälen um die Dungeons zu testen – die haben mich dann aber überzeugt.

  8. Yay, doch noch ein podcast 😀

    Ich dacht schon, es wären auch die letzten Verbliebenen von der wilden Arbeitswut gepackt worden und hätten keine lust mehr. Freut mich das ihr weiter macht.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.