NinjaCast [116]: SWTORs Revan, Warlords of Draenor, FF14-Endgame, Alien Isolation und PvP in Landmark

von 9. Oktober 2014 um 11:01 16
NinjaCast [116]: SWTORs Revan, Warlords of Draenor, FF14-Endgame, Alien Isolation und PvP in Landmark

In der 116. Ausgabe des NinjaCasts hat sich Benny mit einem alten Bekannten zusammengesetzt, um zweieinhalb Stunden über aktuelle Videospiele zu reden. Karsten berichtet von seinen Erlebnissen in der Betaversion zu Warlords of Draenor, gibt einen umfassenden Einblick in das Endgame von Final Fantasy 14 und erklärt Benny, warum Heroes of the Storm besser als League of Legends sein soll.

Außerdem stellen die beiden Haudegen fest, dass sie schon längere Zeit nicht mehr in SW:TOR unterwegs waren, was sich mit der anstehenden Erweiterung „Shadow of Revan“ zumindest kurzzeitig wieder ändern könnte.

Ganz fürchterlich in die Hosen hat sich übrigens Benny gemacht. Der findet Alien: Isolation nämlich so wunderbar gruselig, dass er sich mehr über überzogene Kritiken als kleinere Fehler im Spiel aufgeregt hat. Und während ihr in Ripleys Videospielausflug vornehmlich vor einem einzigen Gegner Reißaus nehmen müsst, geht es in Mittelerde: Mordors Schatten dem Gesindel gleich dutzendfach an den Kragen.

NinjaCast Folge 116

[mp3] Direkter Download| [RSS] NinjaCast abonnieren | [iTunes]

 

NinjaCast 116







Kommentare

16 Wordpress-Kommentare

  1. Der direkte Download ist mit Folge 115 verlinkt.

    „Ganz fürchterlich in die Hosen hat sich übrigens Benny.“ .. exkrementiert ? 🙂

    Ansonsten interessante Themenliste, und schön dass Karsten wiedermal dabei ist.

  2. öhm … der mp3 link ist flasch, da hat sich wer vertippt und man landet bei der 115 😀 … zum glück funktioniert die manuell geänderte url zur 116 😉

    Edit: hmm … man sollte die seite eventuell aktualisieren … war ich wohl leicht zu spät 😉

  3. Eine bitte an euch, wenn ihr über SwToR quatscht informiert euch vorher etwas gründlicher. Es wird neue Klassenquest geben und zwei Operationen, 4 Hardcore Flashpoints + 2 neue taktische sowie 2 Planeten (Rishi/Yavin 4) um mal den „Content“ aufzulisten der schon bekannt ist.
    Das Ding hat seine Spielerzahl seid letztem Jahr verdoppelt (Aussage EA Gamescom 2014) 😉

    Der Conquest und das Housing sind imübrigen sehr gut aufgenommen worden, zwar sind große Gilden im Vorteil. Hat aber auch gewissen Realismus, zum erobern der Galaxis brauch ich aber nunmal eine Armee. Klar kann man da immer noch mehr dranbaun, die Grundlage die geliefert wurde ist gut.

    Nightmarebosse haben teilweise Stehzeiten von mehreren Wochen nicht Monaten, Monate trifft nur auf die Secretbosse zu bzw. solange der Nightmarebuff in den Nightmaremodi aktiv ist für die Endbosse der Operationen zu. HC und SM sollte jeder irgendwann schaffen, vorausgesetzt man ist fähig genug. 😉

    Revan war schon im Grundspiel an verschiedenen Stellen als NPC vorhanden. Von nem Shitstorm habe ich da noch nix mitbekommen, die paar Lorefanatiker kann man ignorieren.

    Nur im Bezug auf das Streichen der Talentbäume haben sich einige Spieler negativ geäußert. Die üblichen Flameposts von den bekannten Personen ignoriert man als Swtorler beflissentlich.

    Zu den Disziplinen, es gibt einen vorgegebenen Pfad, synonym 3 pro Adv.Class, wo man pro Levelaufstieg eine neuen Teil des Pfad freischaltet. Dazu gibs ab und an „Utilitypunkte“ welche man in ein paar „Utilities“ investieren kann.

    Genaues wissen wir aber erst nach Ende der Closed Beta, bis dahin genieß ich den Vorbestellerboni um mir die Agenten und Kopfgeldjägerstory anzuschaun.

    Für meinen Teil kann ich zu den restlichen Titeln inklusive WoW sagen, ich verspüre da keinen Reiz was anzufassen. Zu schlecht zu teuer zu wenig Immersion.

    Landmark ist das einzige was ich noch rumfliegen habe auf der Platte, liegt aber daran dass ich gerne mal Burgen baue;-)

    Mordors Schatten würde ich mir auch gerne mal anschaun, aber leider keine Zeit da will noch so ein Flaggschiff fertiggebaut werden^^

    P.S.: Warlords of draenor ist auch ein sehr einfallsreicher titel….:-P

    • Och komm, das mit den Klassenquests wurde erst jetzt bestätigt. Als wir den Podcast aufgenommen haben (am Tag, als das Addon angekündigt wurde), war das noch nicht bekannt.
      Und letztendlich soll es für jede Klasse genau eine Mission sein. Ist jetzt nicht so pralle wie die früher angekündigten Klassenquests.

      Ansonsten haben wir die Inhalte doch korrekt wiedergegeben.

      ps: Von dem Ärger bezüglich Revan und Fertigkeiten bekommt man wirklich nichts mit, wenn man die Leute ignoriert, die gerade auf reddit und Co. abgehen. 😉

    • Naja, nen paar von denen haben auch GSF, GSH und so im Prinzip alles was Bioware macht negativ beurteilt. Irgendwann nimmt man diese Personen nicht mehr für voll, zumal „Alles ist Mist“ Posts sowieso nicht lesenswert sind. Klar das Skillsystem birgt ne Gefahr, klar könnten sie mehr bringen, aber wir wissen quasi noch gar nichts da hol ich mir lieber noch nen Tee;-)

      Was die Skillsysteme angeht halte ich mich da nen bissel an die „alten“ Hasen und werde abwarten wie es sich tatsächlich spielt. Was ich nicht in der Hand hatte kann ich nicht beurteilen. Führt wohl auch dazu das ich mir WoD anschaun werde nur um meine Ablehnung zu begründen^^

      Genaues wissen aktuell wohl nur die ersten Leute mit nem Closed Beta Invite, aber die haben ne NDA also mal abwarten^^

    • Achso, Kritiker an SWTOR sind also einfach nicht ernst zu nehmen, ja? So einfach kann man es sich machen… 😉
      Ich fand Revans Verwurstung als NPC schon im Hauptspiel nicht gut. Nach den Erlebnissen in KOTOR war er einfach ein extrem mächtiger Über-Jedi/Sith. Und dann wird er so dermaßen degradiert. Wird dann letztendlich auch noch (spoiler!) geisteskrank und muss beseitigt werden, bevor er noch mehr Schaden anrichtet. Einfach nur absolut unwürdig für die Figur, die ich einst selbst noch gesteuert habe. Außerdem war Revan eine Frau! 😀

      Und Galactic Starfighter ist doch mit viel gutem Willen allenfalls Mittelmaß. Das Gameplay ist praktisch eine 1:1 Kopie von Star Conflict. Nur mit weniger von allem. Weniger Content. Weniger Schiffen. Weniger Spielmodi. Und dann ist es überhaupt nicht mehr dem Rest des Spiels verknüpft. Seine Währung ist komplett separat. Man kann auch keine Items dafür craften. Geschweige denn in der Spielwelt finden. Oder umgekehrt. Es ist ein völlig abgetrenntes Spiel im Spiel, für das Swtor im Grunde nur der Launcher ist. Bekäme es n eigenen Launcher, ohne dass man über das Hauptspiel gehen muss, es würde sich nichts verändern.

      Imo bräuchte SWTOR eine Generalüberholung wie FF14 sie mit A Realm Reborn bekommen hat, um richtig gut zu werden. Oder mindestens mal ein „richtiges“ Addon vom Format und Umfang eines Burning Crusade. Aber EA ist eben nicht Square Enix und schon erst recht nicht Blizzard. Das braucht man von denen nicht erwarten. Da geht (in deren Augen) wohl die Kosten-Nutzen Rechnung nicht auf.

    • Xaan zwischen den Addons liefert WoW nichts, sprich 1-3 Jahre kein Content *üperspitzt*. In Swtor gibs da regelmäßig was zwischen, da ja GSH/GSF auch nur Contentpatches waren müsste man die wie alles was seit Makeb kam Revan zuschlagen. Die Politik konstant kleine Updates + Regelmäßig etwas größere Storyfortsetzungen halte ich für besser, ist ne andere Philosophie.

      Warum sollte sich imübrigen ein Spiel was (Stand Gamescom 2014) über 1,1Mio aktive Spieler verfügt, (Vergleich Gamescon 2013 600k) an Fantasy MMOs mit Elfen, Zwergen und sonstigem Kram orientieren? Srry, ich nehme an du gehörst zur Fraktion der Leute die seit Jahren nicht mehr aktiv in einem Spiel sitzen und es trotzdem beurteilen meinen zu können. Warlords of Draenor habe ich noch nicht gesehen also beurteile ich es nicht.

      Die Spielerzahlen von SwToR steigen, da interessiert es niemanden ob jemand der Meinung ist ob ein kompletter Port/Neuanfang wohl der Meinung eines einzelnen Menschen sinnvoller wäre.

      Konstruktive Kritik nimmt man ernst, aber der Anteil bewegt sich im Promillbereich. Immer wieder interessant wie Leute meinen etwas beurteilen können ohne ein fundiertes Lagebild zu haben, dass halte ich für fragwürdig. Spiel erstmal Swtor für nen paar Wochen, dann unterhalten wir uns wieder. FF14 beurteil ich net, mich reizen das Setting und die Grafik nicht fertig. WoD werde ich mir anschaun, aber naja wie lang ist seid MoP vergangen? Swtor hat mich in der Zeit konstant mit Contentpatches versorgt zwar klein aber fein:-P

    • @ Dor’al’Ke
      Ist ja schön, dass SWTOR immer kleinen Content nachschiebt. Aber das sind meistens dann Engame-Instanzen. Das Problem mit diesen kleinen Miniaddons ist, dass sie eben auch immer nur kurz motivieren mal reinzuschauen. Als ich Makeb durch hatte, war ich wieder richtig angefixt und wollte eigentlich mehr. Also mehr Level- und Storycontent. Nicht mehr repetitives Instanzenabfarmen. Aber es war einfach nicht mehr da 🙁

      Ich hätte gerne mal wieder gerne so einen richtig großen Abschnitt durch den man sich durchleveln kann. Also einen der mehrere thematisch unterschiedliche Zonen umfasst und nicht nur eine oder zwei. Deswegen mein Vergleich mit BC. Weil da mit Outland praktisch ein ganzer Kontinent hinzugekommen ist, durch den man wieder wochenlang leveln konnte. Um Elfen und Zwerge ging es da gar nicht. Aber ich unterstelle dir, dass dir das klar ist…

    • Hmm, nur Makeb gemacht? Da war noch nen bissel mehr bei die GSI/Agentenline war dann doch recht nervenaufreibend und nett 😉

      Naja, nur Endgameinstanzen trifft es zu 100% nicht, aber ich habe nicht die Zeit alle Storystränge aufzugreifen und dir zu spoilern. Imübrigen gibt es eine Loretechnische Einbindung vom GSF, naja dafür müsste man mal die halbe Stunde ordentliche Dialoge durchklicken. Tipp geh mal aufs Raumjägerdeck auf der Flotte^^ Klar man hätte immer mehr machen können aber für nen „Minipatch“ war das doch in Ordnung.

      Naja, ansonsten empfehle ich dir den Vorbestellerboni zu nutzen. Ist imübrigen genauso passiert. Auf Hutta mit Agenten gelandet, erstes Gespräch…..Level 3. Moment, wieviel habe ich dafür gekriegt. Bissel Nachgelesen, sprich ich kann mir die Agentenstory anschaun ohne Planet X das dritte mal zu durchlaufen^^ Gleich mal Popcorn geholt und los gings, hat mich mehr unterhalten als drei Jahre aktives WoW spielen^^

      Mal dazu das die Itemresets bei WoW mit einer der Gründe fürs nicht mehr spielen waren, mal schaun ob sie es wieder so sauber hinkriegen wie mit Makeb wo ich mein Epicgear weiter tragen konnte^^

    • @Dor’al’Ke
      Ich hab‘ auch noch ne Menge mehr gemacht, (wie z.B. die HK Quest *graus*). Nur habe ich genau wie du keine Lust, das jetzt alles aufzulisten. Makeb war ’n Beispiel um deutlich zu machen, wo mein Problem liegt.

      Und zum Exp-Bonus: ich will das Spiel spielen und nicht im fast forward alles überspringen, um dann gleich wieder im repetitiven Endcontent zu landen, mit dem ich jetzt schon keinen richtigen Spaß habe. Die Klassensotries kann ich mir auch auf Youtube ansehen (und habe es für einige Klassen auch getan, die ich nicht noch leveln wollte).

    • @xaan: Repititve Operationen aka mehrere Schwierigkeitsgrade pro Operation gehören dazu, das macht jedes MMO so. Im Sinne von gleichen Operationen und keine neuen, ja da gabs ne Durststrecke von dann einem Jahr ohne eine „neue“ Operationen. Persönlich halte ich den Nightmare durchaus für „anders“ als den Hardcore, daher waren es für mich dann tatsächlich nur etwa 4 Monate. Ich verstehe das Leute lieber 4 verschiedene Operationen hätten mit nur einem Schwierigkeitsgrad, dass wird aber allen weniger gerecht als weniger breite dafür mehrere Schwierigkeitsgrade, macht WoW genauso also….wayne. Imübrigen gabs bei WoW seid letzten September gar nix neues mehr^^

      Zum Rest, naja, klar hat WoW mehr Timesinks mit seiner deutlich längeren Laufzeit, wirklich Endcontent ist da seid Lichking nicht wirklich mehr gut dazugekommen. Zum Thema überspringen, bei WoW kann ich mir nen Level 90 Char kaufen….Pay2Win^^

      Die Zahlen lügen nicht, Teso, Wildstar, Gw2, Terra und wie sie alle heißen kämpfen mit sinkenden Spielerzahlen. In Swtor haben sie sich laut EA in den letzten 12 Monaten auch ohne richtiges Addon fast verdoppelt. Klar Swtor hat ein paar wenige Probleme, aber Massenschlachten laggen auch bei Teso/Gw2 wie scheiße, anscheinend aber wohl mehr als genug schönes und tolles zu bieten das viele dahinströmen.

      Der Ruf als „Underdog“ hat dem Spiel nicht geschadet, mal schaun was die nächsten 12 Monate bringen nachdem sich im Dezember das Jahresabbo erneuert. Hoffentlich pfeilen sie noch ein bissel an der PvP Balance, eine Reduktion des Burst über alle Klassen hinweg wäre ne Idee^^

    • Zitat: „Repititve Operationen aka mehrere Schwierigkeitsgrade pro Operation gehören dazu, das macht jedes MMO so. […]“

      Ich habe auch nicht behauptet, dass SWTOR so etwas nicht haben dürfe. Ich sagte nur, dass ich keinen Spaß daran finde und dass ich gern auch mal wieder Levelcontent im Spiel zu sehen würde. Und zwar in Länge und Umfang auf „richtigem“ Addon-Niveau, wie z.B. Burning Crusade. Ich bin es ein wenig Leid, dass meine Worte immer wieder verdreht werden und muss so langsam annehmen, dass die ständigen Missverständnisse Absicht sind.
      Ich bin dementsprechend hier raus.

    • Die Addonfrage ist wieder so ne Sache, ich persönlich halte alles was nach BC bei WoW kam für Kernschrott. Und nochmal Swtor geht einen anderen Weg nicht alle Jubeljahre ein Addon und dazwischen nichts, sondern konstant etwa die Hälfte des Contents über kleinere und größere Patches releasen und daneben alle 12-24 Monate ein Levelupaddon. WoW Addons sind nicht das Maß aller Dinge, jedes Spiel hat ne andere Releasepolicy. Und es gibt ja wieder mal ne Levelphase, wobei meiner Meinung nach Levelups eigentlich nicht so wichtig sind. Sie haben auch schon genug Story erzählt ohne gleich neue Levelstufen einzuziehen;-)

      Drück dich klarer aus, dann versteht man nichts falsch. Nur in manche Argumentationslücken kann man mit nem Bantha rein reiten^^

  4. yay karsten ist wieder da 🙂

  5. Bis auf Mordor interessiert mich leider keines der Themen, wenigstens gibts die Timestamps – so dass ich meine Zeit nicht verschwenden muss.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.