Braufest 2009: Der Fässer-Run

von 21. September 2009 um 23:35 11
Braufest 2009: Der Fässer-Run

Braufest Fässer transportierenDas Braufest in WoW ist erst zwei Tage alt und schon gibt es wieder die ersten Beschwerden in den offiziellen Foren. Grund zur Aufregung ist der Meta-Erfolg „Braumeister“ für den Spieler insgesamt 550 Braufestmarken berappen müssen, um ihn überhaupt erfüllen zu können. Der Knackpunkt ist, dass mit den bekannten zwei Dailies nur maximal 25 Münzen pro Tag erbeutet werden können. Für viele Spieler zu wenig, um an die notwendige Anzahl zu kommen. Wie viele andere haben auch Stephan und ich die letzten 48 Stunden damit verbracht über eine Möglichkeit zu grübeln irgendwie doch noch an mehr Marken zu gelangen. Und ja wir haben sie gefunden und sie nennt sich: Der Fässer-Run.


>>>Hier geht’s zum Braufest Guide 2011<<<


Rein rechnerisch benötigt Ihr für die Erfolge „Öffentliche Ruhestörung“ und „Bier des Monats“ insgesamt 550 Marken. Für das erste Achievement müsst Ihr Euch ein Festagsoutfit bestehend aus drei Teilen für insgesamt 350 Marken kaufen. Die Mitgliedschaft für den Bier des Monats-Verein beträgt 200 Braufestmünzen. Seht zu, dass Ihr 350 Marken sammelt, dann alle drei Kleidungsstücke auf einmal kauft, den Ruhestörungs-Erfolg erledigt und das Outfit dann wieder beim Händler zurückgebt. So wird Euch der komplette Preis, sprich 350 Marken, erstattet. Damit könnt Ihr dann wiederum die Mitgliedschaft im Saufclub erwerben und Euch sogar noch das pinke Elekk-Haustier für 100 Marken zulegen. Ratzfatz ist Euch so der Titel „Braumeister“ sicher.

Allerdings besteht für viele Spieler das Problem, dass sie lediglich pro Tag nur 25 Braufestmarken mit Hilfe von zwei Dailies ergattern. Der Metaerfolg ist so zwar auch machbar, aber doch eine sehr heikle Angelegenheit sobald wichtige Termine dazwischen kommen. Deshalb wird vielen der Fässer-Run sehr gelegen kommen. Grundvoraussetzung ist, dass Ihr die erste normale Fässer-Quest erfolgreich absolviert habt. Denn erst dann könnt Ihr den entsprechenden NPC erneut anquatschen und vermultlich ale 18 Stunden wieder für ihn Fässer transportieren. Für jedes abgelieferte Bierbehältnis erhaltet Ihr zwei Marken. Ihr habt nach wie vor nur vier Minuten Zeit diese Aufgabe zu erledigen, allerdings kommen hier die Apfelkörbe zwischen Kharanos und Braufest ins Spiel. Durchquert Ihr einen dieser Körbe, verschwindet Euer Widder-Geschwindigkeits-Debuff. Unerlässlich, um so viele Fässer wie möglich zum Festival-Gelände zu bringen. Außerdem wird Euch für jedes abgegebene Fass Zeit gutgeschrieben. Im Endeffekt könnt Ihr also mit der richtigen Taktik bis über 30 Marken alle 18 Stunden erbeuten. Wie das in der Praxis aussieht, seht Ihr in folgendem Video.

Kommentare

11 Wordpress-Kommentare

  1. Und ich schaffs gerade mal knapp auf 18 .. den 20er Run schaff ich nicht mehr ..

    (Dachte man kann nur bis max. 20 Punkter ergattern?)

    *wave* *flatter*
    🙂

  2. Meinst du Marken oder abgehen? Also ich (Stephan) habs eben geschafft 15x hin und zurück zureiten und somit 30 Marken dadurch zu bekommen. Gehn tuts also.

  3. Ich habe gehört, das Maximum beträge 38, andere sagen aber auch 50.
    Auf jeden Fall sind mehr als 30 möglich, habe heute selbst 32 geschafft.

  4. also 50, trau mich fast zu garantiern dass ds nicht möglich ist 🙂

    mein rekord liegt bei 34, denk aber 2 wärn noch gegangen, heute nur 32 mit 1x erschöpft :/

  5. Habt ihr nur Infos zur Allianz oder auch zur Horde?
    Frag mich, wie man über 20 macht. Schon den 20.ten schaff ich meistens nicht, da 30 sek nicht reichen für hin und zurück. (jedenfalls mir nicht)
    (Konnte s Video noch nicht anschaun, zur Zeit herrscht Aion Stimmung bei uns)

  6. Also als Horde ist bis 30 marken wohl kaum möglich und wenn dann sehr, sehr unwahrscheinlich.
    Man bracht pro run mindestens 45 sek und selbst dann sits schon sehr knapp um mit den äpfeln hinzukommen, die bei 95 aufladungen meist erst errreicht werden können (um es in der zeit zu schaffen). Des weiteren ist es in 50% aller Fälle so, dass entweder die fässer einfach nicht abgegeben werden oder aufgenommen werden, selbst wann man durch die NPC’s durchreitet–> man muss nochmal zurück

    • Bin ich froh, dass du das auch so erlebst.
      Und ich dacht schon ich werd alt ….. 😉
      ^_^ Bin gespannt was Stephan uns zeigt

  7. Und Stephan? Was sagst du uns?

    wie immer :
    (H)ordentliche Grüsse
    Arji

  8. Ich weis zwar nich wie ihr allis das macht mit den locker 30 marken, aber ich hatte gerade auf hordeseite den perfekten ritt:
    jedesmal bei den goblins sofort Fass bekommen/abgegeben.
    Kürzeste strecke genommen (nur die beiden kübel in der mitte genutzt)
    Gesamtergebnis 12 Fässer abgegeben, 13. kam 2 sek zu spät, hätte noch geschafft werden können wenn ich nich ganz so nah an die NPC’s heranngeritten wär, wodurch mir insgesamt vllt ca 15 sek gefehlt hätten, jedoch die wahrscheinlichkeit, dass man nichts bekommt/abgibt höher ist.

    PS: ich hab die erfahrung gemacht, dass Drehsprünge jeweils kurz vor den Goblins (so, dass man bei der Landung immer noch ein Stückchen vor ihnen ist) zeiteinsparend sind und die wahrscheinlichkeit, dass ein Fass mal nicht abgegeben/aufgenommen wird geringer ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.