Eiskronenzitadelle: Legendäre Waffe Quel’Delar

Angelmeister in New World ♡ Veröffentlicht vonImke

[singlepic=694,200,115,right]EDIT: Aktueller Guide zur Quel’Delar-Questreihe. Der mit Spannung erwartete Show-Down der zweiten WoW-Eerweiterung Wrath of the Lich King wird mit dem kommenden Patch 3.3 auf die Live-Server aufgespielt und kann bereits seit einigen Tagen zumindest in seinen Grundzügen von tapferen Recken erkundschaftet werden. Da die Schlachtzugsinstanz und der 5-Spieler-Dungeon noch nicht vollständig einsehbar sind, ist auch noch nicht viel über die legendäre Waffe Quel’Dalar bekannt. Einige wichtige Informationen sind allerdings schon durchgesickert und lassen auf eine wahrhaft epische Storyline hoffen. Was bisher bekannt ist und was Ihr für diese exklusive, geschichtsträchtige Waffe tun müsst, erfahrt Ihr in folgendem Beitrag.

Infos zu Quel’Delar

  • Erster Anhaltspunkt ist der im Eis eingefrorene und von einem Schwert aufgespießte Drachenschädel, der ein kleines Stückchen südlich des Argentumturniers in der Eiskrone liegt – auch Quel’Delars Ruhestätte genannt. Beim Vorbeifliegen fragen sich viele Spieler immer wieder, was es mit diesem msysteriösen Ort und vor allem dem Schwert auf sich hat. Wie es aussieht wird genau dieses Geheimnis mit Patch 3.3 gelüftet.
  • [singlepic=695,200,71,right]Auf MMO Champion sind bereits mehrere Daten bezüglich Quel’Delar in der PTR-Datenbank aufgetaucht. Interessant ist in diesem Zusammenhang der Zauber „Quel’Delar’s Compulsion„, da im Tooltip ein direkter Hinweis gegeben wird, die Hallen der Reflexion im neuen 5-Spieler-Dungeon „Die gefrorenen Hallen“ aufzusuchen. Ein eindeutiger Hinweis also darauf, dass mit der Öffnung der Zitadelle das Schwert eine Bedeutung bekommen wird. Ob es sich dabei um die angekündigte epische Quest-Reihe oder eine tatsächlich neue legendäre Spielerwaffe handelt, ist noch vollkommen unklar.
  • Die Klinge muss einem weiteren Spruch (Temper Quel’delar) nach in der Schmiede der Seelen gehärtet und dann wiederum zu Krasus zurückgebracht werden. Krasus selber verwickelt Euch dann allem Anschein nach mit Hilfe der Phasing-Technologie in eine Schlacht, um das Schwert zu reinigen und daraus wiederum seinen bösen Ursprung zu erhalten.
  • Allein vom Aussehen her, ist Quel’Delar eindeutig an das ältere epische Schwert Quel’Serrar angelehnt. Was die beiden Waffen jedoch gemeinsam haben, ist noch nicht bekant. Auch die Werte der neuen Version sind noch nicht auffindbar, geschweige denn sein tatsächlicher Nutzen.
  • Laut einigen Gerüchten wird die Quest-Reihe rund um Quel’Delar mit dem noch aus Burning Crusade-Zeiten bekannten Sonnenbrunnenplateau zu tun haben. Die Quest „The Purification of Quel’Delar“ führt Euch zumindest zur ehemaligen High-End Raidinstanz, um die legendäre Waffe endgültig an Euch zu binden. Vielleicht beginnt die Quest-Storyline ja dort wo Patch 2.4 aufhörte?

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

  1. *seufz* mein liebes Quel’Serrar – leuchtest leise vor dich hin in der Dunkelheit meines Bankfaches …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.