WoW: Sechs weitere Patches bis zum Cata-Pre-Event?

WoW Tattoos FTW! Veröffentlicht vonImke

[singlepic=1000,200,132,right]Bis zur Veröffentlichung der dritten WoW-Erweiterung Cataclysm werden noch mehrere Monate vergehen. Bis dahin bleibt viel Zeit und Raum für Spekulationen bezüglich des möglichen Ablaufs des von Blizzard angekündigten Events das Azeroth für immer verändern wird. Beginnt es vielleicht schon mit dem kommenden Patch 3.3.3, der aller Voraussicht nach nächste Woche erscheint, eventuell hat es aber auch etwas mit dem Rubinsanktum und seinem neuen Drachen Halion zu tun oder werden wir mit lauwarmen Updates bis zum Weihnachtsgeschäft hingehalten? Niemand weiß eine Antwort auf die wohl momentan spannendste Frage. Erst vor einigen Tagen wurde die Diskussion erneut angefacht und die Gerüchteküche wieder zum Brodeln gebracht. Denn auf der offiziellen WoW-Webseite sind Contentseiten zur Eroberung Gnomeregans und der Echoinseln – auch bekannt als Cataclysm-Pre-Event – veröffentlicht worden. Verwundert nicht unbedingt, wäre da nicht dieser msysteriöse Zusatz in der URL der beiden Seiten.

[singlepic=998,200,130,right]Seit geraumer Zeit gibt Blizzard noch vor der Freischaltung bestimmter Inhalte auf den Live-Servern, groß angekündigte Ereignisse wie zum Beispiel die Öffnung einer neuer Raidinstanz auf ihrer Webseite unter der Rubrik  Vorschau -> Kommende Features preis. So auch in diesem Fall. Unter der Überschrift Cataclysms finden sich die Contentseiten von Vol’jin: Der Stolz der Dunkelspeere und Hochtüftler Gelbin Mekkadrill: Die Befreiung Gnomeregans. Verwundert im ersten Moment nicht wirklich, verblüfft aber sobald man sich die URL der beiden Seiten etwas genauer anschaut:

http://www.wow-europe.com/de/info/underdev/3p9/gnomeregan.xml

Der kleine aber entscheidende Zusatz „3P9“ sorgt momentan für einen enormen Wirbel in der WoW-Community. Denn aufgrund dieser drei Zeichen sind Fans davon überzeugt, dass das Event erst mit Patch 3.9 erscheint. Da wir momentan auf Stand 3.3 sind, müssten noch satte sechs Updates folgen. Eine Tatsache, die viele Skeptiker zu Wort kommen lässt. Denn mit welchen Inhalten sollen noch sechs ganze Patches gefüllt werden? Nächste Woche wird aller Voraussicht nach 3.3.3 aufgespielt, nach einiger Zeit dann 3.3.5, der mit einem neuen Boss im Sanktum auftrumpfen wird. Zwei Zwischenpatches also, die mehr als weit entfernt von 3.9 sind.

[singlepic=999,200,125,right]Ein Teil der WoW-Gemeinschaft ist deshalb der Meinung, dass der URL-Zusatz lediglich ein Zeichen dafür ist, dass das Event Teil des definitiv letzten Updates vor Veröffentlichung von Cataclysm ist. Die Zahl Neun quasi als eindeutig letzte mögliche Patchzahl vor 4.0 – sprich Cataclysm – interpretiert wird. Ein Platzhalter der jederzeit in eine niedrigere Zahl abgeändert werden kann. Aber auch für diese Theorie gibt es Gegenargumente. Classic schloss mit Update 1.12 ab, um dann auf 2.0, Burning Crusade, zu springen. Das letzte Kapitel der Scherbenwelt war 2.4, um daraufhin mit 3.0 den Vorhang für Wrath of the Lich King zu öffnen.

Vielleicht ist die Erklärung aber auch viel einfacher und es handelt sich nicht um 3.9 sondern um 3.3.9. Ein simpler Schreibfehler also. Immerhin haben die blizzardschen Blueposter mehrfach betont, dass es keinen Patch 3.4 geben wird. Solche Aussagen werden im Nachhinein zwar immer gerne zurückgenommen, aber dieses mal könnten sie tatsächlich ihr Wort halten.

Was auch immer passieren wird, das Event wird riesig, gewaltig und absolut einzigartig. Eine einmalige Chance für alle Spieler ein Ereignis der Extraklasse zu erleben. Denn wer träumt nicht davon Gnomeregan und die Echoinseln endlich zu erobern. Mein Tipp lautet nach wie vor, dass die Erweiterung noch im Sommer in den Verkaufsregalen steht. Vielleicht erst im August, aber das Weihnachtsgeschgäft wird es nicht werden.

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Spekulationen…
    Glaubt ernsthaft an noch 6 weitere Content-Patches vor Cataclysm?

    Ich freue mich auf das Event. Welche Versionsnummer dann davorsteht ist mir ziemlich egal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.