Mass Effect 3: Mit Commander „Haggy“ Shepard durch die Demo

von 21. Februar 2012 um 17:54 7
Mass Effect 3: Mit Commander „Haggy“ Shepard durch die Demo

Mass Effect 3 DemoDie Reaper sind auf der Erde gelandet. Chaos bricht aus und Commander Shepard muss es richten. Wir wird man eine Spezies los, die sich zum Ziel gesetzt alles Leben auszulöschen? Wie soll das an sich Unvermeidliche verhindert werden? Bioware erzählt im dritten Teil des Sci-Fi Rollenspiels Mass Effect, wie die Erde um ihr Überleben kämpft. Im Mittelpunkt des Geschehens steht wie eh und je unser aller Superheld Commander Shepard. Damit aber nicht nur eingefleischte Mass Effect-Fans zum wohl beliebtesten Weltraum-Rollenspiel greifen, sondern auch Neulinge auf den Geschmack kommen, wurde knapp drei Wochen vor dem eigentlichen Release-Termin am 8. März eine kostenlose Demo für die Xbox und den PC veröffentlicht. Haggy hat sich in die Weltraumschlacht begeben und für Euch die komplette Demo aufgenommen und kommentiert.

Kommentare

7 Wordpress-Kommentare

  1. Das Ende vom Video gibt mir wieder eine massive Gänsehaut und Ich kann es kaum erwarten meinen Commander den Ich seit ME 1 besitze wieder an die Front zu schicken! Vielleicht sieht man auch was mehr von Tali, Ich hatte mich schon tierisch geärgert das man in ME2 bei einer Beziehung mit Ihr immernoch nicht sieht wie sie unter dem Anzug ausschaut =)

    Ich könnte Haggy den ganzen Tag beim spielen zuschauen. Und ich bin froh das ich nicht der einzige bin der mit Ashley nichts richtig anfangen konnte, aber ihr neues Model sieht super aus in ME 3. =)
    Bevor sich Jemand wundert sollte man erwähnen das Haggy im Video die „Action“ option gewählt hat (sollte man es übersehen haben) und deswegen keine Gesprächsoptionen eingeblendet wurden. Diese sind aber durchaus wieder vorhanden! =)

  2. Freut mich, daß dir der Video gefallen hat. Um mich nochmal anzuheizen hab ich mir gestern abend alle DLCs von ME2 gekauft und hole die nun noch bis zum 9.März nach.
    In ME3 werde ich aber keinen Action Wege wählen, da ich mich doch lieber etwas in die Story fallen lassen möchte

  3. Tolles Vid Haggy, freu mich ebenfalls schon auf ME 3, doch ist das nicht die ganze Demo muss ich an dieser Stelle mal vermerken.
    Dennoch würde mich auch intressieren was du zum MP der Demo meinst falls du diesen auch ausprobiert hast.
    MfG Baha

    • Wir haben über den MP im aktuellen Ninjacast geredet – wenn dich der Rest nicht interessiert: einfach zur passenden Timeline-Zeit springen.

  4. Super Video und Haggy is eh ne Marke für sich. Ich hatte in der Demo lustigerweise doch ne Menge Spaß mit dem MP-Modus. Zeimlich kurzweilig, wenn man das von 3-4 Stunden am Stück zocken so nennen kann. ^^

  5. @Bahamut
    Stimmt, ist quasi nur die eine Hälfte der Demo. Die andere finde ich aber auch nicht so interessant zum zeigen, da es ja quasi die Shooter Teile aus ME2 mit ein paar Feinheiten übernimmt. Da finde ich den ersten Teil schon spannender.
    Den Multiplayer Coop Teil find ich ok. Ein GoW Horde Modus im Mass Effect Universum. Bis jetzt hab ich auch nur knapp 10 Wellen überstanden, vielleicht gibt’s jenseits davon noch mehr Mini Missionen zu erledigen oder andere Gegner. Was mich da nur stört ist die super zähhe ME typische Steuerung wenn man rennt und sich nach links oder rechts bewegen will. Spaßig sind halt die Fähigkeiten, die man ja nur aus dem Singleplayer kennt. PC Spieler bekommen hier endlich mal einen schönen vierer Horde Coop der relativ ohne Alternative dasteht (lasse mich aber gerne korrigieren).Gow3 legt für mich da aber immer noch die Meßlatte

    • SR3 bietet in der Uncut-Version noch den Whored-Modus, und Section 8: Prejudice hat den Swarm-Modus. Aber sonst scheint es derartiges auf dem PC nicht wirklich zu geben. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.