NinjaCast [51]: SWTOR-Endgame, Tera- und GW2-Betas und jede Menge Angespieltes

von 25. Januar 2012 um 08:00 28
NinjaCast [51]: SWTOR-Endgame, Tera- und GW2-Betas und jede Menge Angespieltes

In Ausgabe 51 des NinjaCasts widmen wir uns noch einmal über eine Stunde dem jungen MMORPG-Spössling Star Wars: The Old Republic. Karsten, Lars und Benny berichten von ihren Erlebnissen im Endgame und den Problemen, die BioWares Programm im PvE und PvP hat – auch, oder gerade seit Patch 1.1. Außerdem freut sich die Männerrunde auf gleich zwei anstehende Beta-Phasen im Frühjahr 2012: Tera, Frogsters Action-MMORPG mit Politiksystem, und Guild Wars 2, die gebührenfreie MMORPG-Hoffnung, locken zumindest mit Presse- oder erweiterten Testversionen unsere Spielerherzen. Bis es soweit ist, vergnügen sich Karsten und Lars mit allerlei Konsolentiteln und alten Klassikern, die wir in unserer zweistündigen Plauderrunde nicht unerwähnt lassen wollen. Yeah.

NinjaCast Folge 51

[mp3] Direkter Download | [RSS] NinjaCast abonnieren | [iTunes]

 


Kommentare

28 Wordpress-Kommentare

  1. Comrades,

    0800,Karkand,der Helm sitzt,die Frisur nicht…..Ups andere Baustelle……

    Wobei…Wie schauts mal wieder aus mit einem Lets Play zu Battlefield 3?

    ……………………………………………………………………………………………………..

    Ich bin ja Fan Eurer kleinen,feinen,bekloppten Gemeinschaft…..ABER

    70 Minuten zu Star Wars ist jetzt mal absolute Schmerzgrenze gewesen.

    ……………………………………………………………………………………………………..
    Zum Glück hat Lars den Ninjacast mit Sonic wieder in den grünen Bereich
    gedrückt.Ich sag nur”1993,Wache,Bundeswehr,und das dicke Sega CD+Mega Drive+32 x am Start..*g*.Auf Steam gibs nun den Casino DLC für Sonic Generations.
    Und endlich hat mal einer Rayman Origins entdeckt.Für mich neben dem grünen Flitzer DAS Jump`n Run 2011.

    In diesem Sinne,

    Man messert sich…

    • Daran war nur die lange Pause und die vielen Eindrücke Schuld….jawohl :-) Im nächsten Cast gibt es bestimmt nicht mehr ganz so viel zu SWTOR zu erzählen.

      Und man munkelt, dass sich Haggy und Lars sogar schon auf einen Termin für das nächste BF3-Event geeinigt haben – wobei wir Lets Player eigentlich eh mehrmals die Woche auf unserem Server rumspringen :-)

    • Das stimmt allerdings. Wir kündigen das Event in Kürze auch offiziell an. :) Wer sich ansonsten noch fragt, was die Ninjas sonst noch so machen, wenn sie gerade mal nicht in einem RPG “on Tour” sind: Haggy und ich haben uns inzwischen entschieden, alle (MMO)RPG-fremden Themen auf einem extra YouTube-Kanal abzufeiern. Dieser ist unter http://www.letsplaysomegames.de zu erreichen. :)

  2. Alan Wake hab ich mir letzte Woche auch geholt, In Verbindung mit Kopfhörern+abgedunkeltem Zimmer einfach ein Erlebnis im gruseligen Sinne, mir ist bei ein paar Szenen schon fast das Herz stehengeblieben. ^.^ Und Gears of War 3+Enslaved+BF3 “müssen” auch noch gezockt werden. >.<

    • Enslaved habe ich auch noch halb angefangen hier rumliegen. Da es aber nur ausgeliehen ist (sorry Flo! :( ), werde ich dafür aber wohl eher weniger Zeit haben. GoW3 steht bei mir inzwischen – da ich Bayonetta nun durch habe – hingegen wieder weiter oben in meiner “To-Do-Liste” für das Xbox 360. :)

  3. Warum führt der “Guild Wars 2 Beta”-Link zu eurem kommentierten Dragon Age 2 Video? hat sich da jemand einen Spaß erlaubt? ;-)

    Ansonsten wieder ordentlich was zum Anhören, einiges wird aber übersprungen(*hust* SWtoR*hust*)

    Trine 2 find ich suuuper, einfach nur wunderschön, kann ich jedem empfehlen, der Jump’n’Run mag.

    • Sehr merkwürdig, da fehlte bei der Angabe des Links lediglich das Transferprotokoll. Ich hab’ keine Ahnung, warum er ausgerechnet auf diese DA2-Seite weitergeleitet hat. Link ist jetzt korrigiert.

  4. Warum zum Henker spielt ihr SWTOR, wenn doch ca. 90% eures Berichts nur auf die negativen Dinge des Spiels ausgelegt sind?

    • Weil wir die positiven Dinge ausführlich hier und hier kommentiert haben und Patch 1.1 einfach kein guter Patch für PvP-Spieler ist. Und in diesem PodCast ging es nun einmal um die neuen Inhalte, die zwar gut inszeniert sind – wie von uns erwähnt; aber eben auch voller Bugs oder schlechter Änderungen (Ilum). Darum zum Henker.

    • Man munkelt außerdem, dass das Äußern von Kritik nicht zwingend bedeuten muss, dass der Kritiker das kritisierte Objekt scheiße findet. Gerade bei Online-Rollenspielen, wo die Entwickler noch sehr viel Hand anlegen können, ist Kritik in erster Linie dazu da, um aus einem Spiel mit Potenzial, dass vielleicht schon 150 Stunden Spaß gemacht hat, ein super tolles und rundes Game zu machen, dass auch noch die nächsten Wochen und Monate Spaß macht. Und es ist leider so, dass man in jedem Bereich des hochstufigen Contents von SWTOR Dinge findet, die verbesserungswürdig sind. Das sehen nicht nur wir so, wirf einfach mal einen Blick in die Foren.

    • PS: Und Benny hat recht – wir können nicht jeden SWTOR-Beitrag damit beginnen, dass wir die Umsetzung der Lizenz, das Design vieler Welten, die Synchro, die Art der Erzählweise, das Spielgefühl mit unserer Klasse oder auch den Schwierigkeitsgrad der Level-Phase lobend erwähnen – denn diese Punkte und viele mehr haben wir bereits positiv an anderer Stelle hervorgehoben und diese gelten natürlich auch mit Patch 1.1. immer noch.

    • Zum Schutz von Zeak muss man aber sagen, das wenn man neu auf Ninjalooter ist, nicht unbedingt weiss, das die positven Aspekte schon in anderen Podcasts mehr als ausführlich besprochen wurden. Aber da Benny ja schon drauf hingewiesen hat, kann man ja diese Podcasts sich nochmal anhören.

      SW ToR hat nunmal Helle und Dunkle Seiten und der Patch 1.1 war eben sehr dunkel. Ich denke, Bioware weiss das auch und wird sicher einiges Fixen (müssen).

      Nun werde ich mir den Podcast auch mal anhören und mich auf Monologe von Karsten freuen *jippie*

    • Ich weise im Cast ja sogar noch mal explizit darauf hin, dass wir uns zwar sehr kritisch geäußert haben, das Spiel aber dennoch in vielen Bereichen toll ist und wir jedem den Kauf empfehlen, der mit MMO-Gameplay und Bioware-Erzählweise was anfangen kann. Ist vielleicht in der Masse an kritischen Punkten untergegangen, keine Ahnung.

    • @Torrance Du hast natürlich Recht, dass man als neuer Benutzer natürlich nicht weiß, was in den vorherigen Podcasts gesagt wurde. Aber das hat man doch in allen Lebenslagen, wenn man mitten drin einsteigt. Sei es, dass man ein Buch erst auf Seite 100 zu lesen beginnt, oder eine TV-Serie mit Folge 236. Sollen die Ninjas in vor jedem Podcast ein “In den letzten 50 Folgen des Ninjacast hörten sie” bringen?

      Ich finde gerade die Berichterstattung hier auf ninjalooter.de und im Podcast sehr ausgewogen, was das Pro und Contra in SW:ToR angeht. Andere SW:ToR Seite hypen das Spiel nach wie vor und ignorieren die Probleme des Spieles getrost. Da bekomme ich schon teilweise den Eindruck, dass die Leute dort von Bioware gekauft worden sind.
      Ich habe selbst eine Menge an dem Spiel auszusetzen, was für mich aber nicht heißt, dass ich das Spiel schlecht halte. Ich habe für mich angewöhnt die Welt nicht durch eine rosa Sonnenbrille zu sehen, sondern die schlechten Dinge auch mal anzusprechen – in der Hoffnung, dass diese verbessert werden und nicht um etwas kaputt zu reden. Genau den selben Eindruck habe ich von Karsten, Benny und Imke.
      Habe in den letzten Monaten gerade deswegen diese Seite so schätzen gelernt, weil hier auch mal nicht mit Kritik gespart wird. Ich finde die Ninjas machen ihren Job gut, so wie sie es tun.
      Man merkt, dass hier leidenschaftliche Gamer am Werk sind, die nicht in einer Abhängigkeit zu einem Publisher stehen, weil sie irgendeinem Fansite Programm angehören und darauf achten müssen, was sie schreiben.
      Davon mal abgesehen, dass ich mal stark bezweifel, dass Benny so einen umfangreichen Datacron Guide gemacht hätte, wenn ihm das Spiel nicht gefallen würde. Soweit ich weiß bekommt Benny für seine Mitarbeit an dieser Seite exakt 0 Cent.

      Also Ninjas. Bitte genauso weiter machen wie bisher!

    • Versteh mich nicht falsch. Ich finde Ninjalooter und ihre Berichterstattung super, sonst würde ich mir die Casts nicht mehrfach anhören oder die Berichte durchlesen. Doch finde ich, das man ein wenig damit Leben muss, das auch neue Hörer dazu kommen und diese eben nicht unbedingt wissen, welches Thema schon angesprochen wurde.

      Ich persönlich würde eh immer bei 1 Anfangen, wenn ich wirklich interesse an was zeige.

      Ich werde mir jetzt erstmal den Podcast anhören. :)

    • Also ich dachte eigentlich, dass in den abschließenden Worten rauszuhören war, dass wir SWTOR sehr wohl mögen. Lediglich die Probleme, die um Patch 1.1 herum geschwirrt sind, haben wir kritisiert. Das ist denke ich in dem Fall auch angebracht, da die Community (nicht nur wir selbst) es schon so vorausgesagt hat. Dennoch wurde nicht darauf reagiert und das Teil so unter das Volk geworfen. Dementsprechend muss man sich bei solchen Entscheidungen schon an den Kopf fassen.

      Mich persönlich hat sogar noch mehr gestört, dass ich als 1&1-Kunde ganz oft gar nicht mehr spielen konnte. (Mal davon abgesehen, dass das Problem da nicht mal bei Bioware lag, sondern bei der IP-Umstellung auf v6). :)

      @TheManWithTheHat: Und ich? :(

      Und ja… Wir alle bekommen für die Arbeit an dieser Seite genau 0,00 Euro pro Buchstabe, Wortlaut und Videoframe. Von daher… ;)

  5. mal eine ganz dumme frage…wo im playstation store finde ich die kingdoms of amalur demo? weiss das einer? die frage ist öfters im netz aufgetaucht aber niemand hat geantwortet. kann zwar auch pc version ziehen aber ich will beide anschauen.

    • Puh… Das ist eine gute Frage. Leider habe ich selber nur eine XBox 360. Da war die Demo ganz regulär bei den Demoversionen gelistet und sogar zusätzlich auf der Hauptseite bei den Neuigkeiten. Hat das PSN etwas derartiges auch?

    • yub sowas hat der PS store auch. aber leider steht da auch nichts von kingdoms. habe es mit der suchfunktion versucht vom store aber da bekomme ich nur einen trailer aufgelistet =(
      naja, vielleicht findet sich noch jemand mit einer ps3 der mir helfen kann. ansonsten werde ich mich wohl mit der pc fassung begnügen und das gamepad suchen müssen welches sich sicher immernoch in einem umzugskarton befindet XD

    • Sry, hab mit meiner PS3 noch immer keinen Online-Zugang – und das ist auch gut so^^

    • ich benutze den PS store nur sehr selten, ich glaube das letzte mal das ich da drin war war wegen clash of heroes =)
      Sehr lange halte ich mich da drin aber auch nicht auf sonst knall ich meine platte voll mit demos! war gestern da ja unterwegs und da sprangen mir schon paar sachen in die augen wo ich mal reinschauen würde XD
      Aber ich hab noch paar Games die ich immernoch nicht durch habe weil mir einfach die zeit fehlt (danke an swtor!) und wenn ich nun anfange demos zu zocken bekomm ich ja garnichtsmehr fertig :p

    • Clash of Heroes ist super. Habe da auch auf der XBox mal die Demo angespielt und hadere immer noch damit, es mir irgendwann zu kaufen. Sollte ich mir demnächst dann doch mal einen Handheld (3DS/PS Vita) anschaffen, wäre das Spiel da sicherlich besser aufgehoben. :) (Wobei die PS Vita alleine schon wegen so Titel wie – nun kommts – “Fat Princess” etwas höher im Kurs steht. ;) )

  6. Platformer, Platformer, Platformer hat da jemand ein neues Lieblingswort? :)

  7. Eine sehr schöne und trotz kleiner Runde wieder sehr informative Plauderstunde freu

    1. Krieg der Sterne – alte Republik

    1.1 Offene Kriegsgebiete

    Also der Krieg der Sterne Teil war mir diesmal etwas zu lange, interessant wurde es allerdings, als ihr von euren eigenen Erfahrungen und den Fehlern der Entwickler berichtet habt. Für mich kommt das nicht überraschend, bei Bioware arbeiten viele frühere Mythicmitarbeiter, die haben schon die Spieler gegen Spieler Kämpfe in War verbockt, warum sollten sie auch dazulernen?

    Offenes Spieler gegen Spieler wird nie fair und ausgeglichen sein in dieser Hinsicht verstehe ich die Verwunderung von Benny nicht so ganz. Lösen lässt sich so ein Problem normal durch ein drittes Reich (wie in Daoc). Wenn ich allerdings nur zwei Reiche habe, wird Eines immer unterrepräsentiert sein.

    Verstehe bis heute nicht, warum das seit Daoc und teilweise Lineage kein Entwickler mehr richtig gemacht hat. In Aion gibt es die computergesteuerten Balaur als dritte Fraktion, natürlich nicht die Ideallösung aber immerhin besser als nur zwei haben.

    1.2 Drei Schwierigkeitsgrade

    Dafür werden mich jetzt sicher einige steinigen wollen, aber für mich war die Einführung der Schwierigkeitsgrade der Tod eines früher mal sehr guten Spiels vom Schneesturm (bekam für die Verweigerung bei der harten Version mitzumachen auch genug DKP Abzüge g).

    Wenn ich mich einem Schlachtzug anschließe, möchte ich einer epischen Herausforderung gegenüberstehen und nicht – wie so viele andere – einfach nur billig Ausrüstung hinterhergeworfen bekommen. Den größten Spaß in besagtem Spiel hatte ich im Brennenden Kreuzzug bis 3.0, damit hat für mein Dafürhalten das Spiel komplett zerstört.

    Ich erinnere mich nur an die ewigen Diskussionen und sogar das Verbannen auf die Reservebank, wenn der Großteil der Spieler einfach keine Lust hatte, Satharion mit seinen 3 Schwestern zu machen, oder irgendwelche komische Dinge zu erledigen (welches vom Aufwand her in keinem Verhältnis zur zu erwartenden Belohnung standen). Endete dann meistens damit, dass der 25iger abgesagt wurde und sich 10 Leute auf die Jagd nach diesen wertlosen Dingen machten. Keine schöne Situation in einer Gilde und BW macht nun genau den selben Fehler, das verstehe wer will.

    Mehr Schaden, mehr Lebenspunkte und 1 – 3 neue Fähigkeiten stellt eben keine neuen Inhalte sondern ein Aufwärmen Alter dar. Von einer 100 Millionen $ Produktion hätte man hier meiner Meinung nach auf jeden Fall mehr erwarten müssen/dürfen.

    1.3 Probleme mit der Kundenbetreuung

    Siehe 1.2 hier zeigt sich wohl auch, dass Hickman das Ganze über hat, schon bei Warhammer musste ich zum Teil sehr lange auf die Beantwortung und Behebung der dümmsten und spielstörendsten Fehler warten. Sich hinzustellen und das Ganze auf den Anbieter abzuwälzen mag ja richtig sein, aber das kann mit etwas Fingerspitzengefühl auch eleganter lösen und so den Spielern (immerhin zahlende Kunden) auch vermitteln, dass man sich ihrer Probleme annehmen wird.

    1.4 eure Erfahrungen

    Für mich der schönste und gelungenste Teil zum Thema Krieg der Welten. Wenn ich mich aber richtig erinnere, spielt(e)? Imke doch eine Hexe und wäre somit Heilerin und nicht Kriegerin?

    Dass man von nur einer Raumstation in alle Instanzen kann, finde ich sehr schwach und einfallslos umgesetzt und bestätigt das, was ich in der Beta befürchtet habe, die Welt ist zu sehr geschlossen bzw. instanziert.

    Gerade diese Lizenz würde sich dafür anbieten, große offene Gruppenverliese zu gestalten, anstatt alles in kleine Weltabschnitte zu zerlegen und mit grünen/roten Begrenzungen zu versehen.

    Zur Herangehensweise muss ich wiedermal sagen, dass das für mich persönlich nicht reichen würde. Ich kaufe mir kein MMORPG wenn ich genau weiß, dass ich es nicht länger wie ein Monat spielen würde (kann sich natürlich durch jede Aktualisierung ändern), auch wenn es sich rechnen würde, aber am Ende erwarte ich mir im Normalfall mindestens 6 Monate Spielspaß und ein reifes Spiel. Trion hat mit Rift gezeigt, was möglich ist und bei dem kolportierten Budget von BW hätte man mindestens die selbe Qualität erwarten dürfen, finde ich.

    Natürlich freut es mich sehr, dass euch das Ding Spaß macht und ihr ein neues Spiel gefunden habt.

    2. Tera

    En Masse hat hier einen unglaublich großen Fehler begangen, indem man Frogster mit der Vertreibung des Spieles beauftragt hat. Die ersten Änderungen der sogenannten Westernisierung gehen schon ganz klar in Richtung hübscheres WoW und versprechen genau das Gegenteil von dem, was ich mir von einem asiatischen Spiel erwarte und warum ich diese Spieler mittlerweile dem westlichen gegenüber bevorzuge.

    Benny, ich hoffe Du verstehst das jetzt nicht falsch, aber ich finde deine dauernde Nörgelei über die Prachtgrafik in Tera und Aion einfach unangebracht, man kann ja sagen, dass sie einem nicht gefällt, aber sie als Müll abzutun und dann gleichzeitig, jene vom Krieg der Welten oder einem WoW zu loben, ist dann auch nicht die ganz feine Art g

    Ich weiß, ich bin einer der wenigen Aionverteidiger aber ich denke, wenn man dem Spiel etwas nicht vorwerfen kann, dann ist es die sensationelle Grafik. Natürlich muss man hierfür den Mangastil mögen. Zu deinem Beispiel mit Frauen und knappen Kleidungen (hab extra meine bessere Hälfte zu ihrer Meinung befragt):

    Hier kann man die Logik einfach nicht anwenden, andernfalls würde kein Krieger auch nur einen Schritt in diesen riesigen Rüstungen gehen können. Das sind ja praktisch Stahlpanzerzungen mit dicken Schwertern.

    Dennoch bin ich sehr auf eure Erfahrungen aus der Beta gespannt, in Asien läuft das Spiel aufgrund vieler Fehler, zu wenig Anpassungsmöglichkeiten und zu wenig Inhalten nicht gerade erfolgreich und mit einer Firma deren einziges Ziel Kundenabzocke ist, sehe ich hierzulande leider sehr schwarz für ein Spiel, auf das ich mich lange sehr gefreut habe :(

    3. GW 2

    Es wird sicher seine Anhänger (vor allem im Spieler gegen Spielerbereich) finden, ob es aber in der Lage sein wird, auch andere Spieler lange zu halten, bezweifle ich. Für meine Begriffe agieren die mir einfach etwas zu innovativ und ändern Dinge, welche in ein MMORPG gehören.

    Die Grafik sieht schon ganz annehmbar aus, an den Laufanimationen müssen sie aber noch dringend Hand anlegen, das wirkt zu komikhaft und teilweise abgehakt.

    Auch wenn es man aufgrund des Bezahlmodells locker nebenher stellen könnte, fehlt mir persönlich einfach die Zeit, mehrere MMORPGs gleichzeitig zu spielen, da konzentriere ich mich lieber auf ein Spiel und komme dort auch vorwärts.

    Gefallen hat mir in einem der letzten Videos die Präsentation eines Drachenkampfs, allerdings fand ich die Benutzeroberfläche doch sehr überladen, Skalierbarkeit und Verschiebemöglichkeiten sind wie immer Trumpf.

    4. Angespieltes

    Bin da mit Karsten einer Meinung, Konkurrenz belebt das Geschäft. Fiel mir heuer besonders bei NHL 12 auf:

    Bietet die gleiche Grafik wie NHL 11 und auch sonst nur minimale Änderungen, wird aber zum Vollpreis verkauft, finde ich persönlich eine Frechheit, allerdings auch leider typisch für EA. NHL2K größte Stärke bestand immer darin, lange Zeit eine echte Eishockeysimulation zu sein, als man sich von dem Konzept entfernte, gingen auch die Verkaufszahlen zurück ich hoffe, sie bringen dieses Jahr wieder ein Spiel raus, sodass sich auch EA wiedermal ins Zeug legen muss.

    Die alte Diskussion Sonic gegen Mario erinnert schon fast an die Glaubenskriege zwischen Nintendo und Sega Anhängern aus vergangenen Tagen, repräsentierten doch beide Titel wie kein anderes Spiel ihre jeweilige Plattform perfekt.

    Über den Kauf eines neuen NES habe ich auch schon nachgedacht, die Spiele der damaligen Zeit waren zwar grafisch natürlich schwach, aber boten spielerisch mehr als viele der heutigen Titel.

    • Gerüchteweise spielt Imke Soresu geskillte Hüterin und keine Hexe, kann aber sein, das ich mich da täusche. :P

    • Also “Tja” wie stark man doch wieder erkennen kann, dass du SWTOR wohl nicht spielst.

      Der PodCast spricht aus meiner Sicht zu Star Wars alles richtig an. Du hingegen nimmst dir halb wahrheiten was Du im Internet oder sonst wo her hast.

      Ich empfehle zu so einem “Failpost” einfach mal das Spiel selber zu Testen!?

      Die FlashPoints wurden absichtlich FAST alle auf die Flotte gelegt. Man wollte einen Platz schaffen wo Spieler “Ausruh EXP” bekommen, und gleichzeitig ALLE Berufe und sonstige Gegenstände Handeln können.

      Was auch gleichzeitig der Nutzen hat, dass es die Gruppen suche erleichtert.
      (Nicht jeder hat IMMER 3 Freunde Online, wo man ohne Probleme die FP machen kann)

      Zudem der Schwierigkeitsgrad, hat BW eigentlich gar nicht so falsch hin bekommen. Schon mal darüber nach gedacht Level 50 und Level 50 haben enorme Unterschiede in SWTOR!?

      BW will ALLEN Spielern einen gewissen Spielspass bieten. So soll auch ein frischer Level 50 Tank die Chance haben eine HC zu Tanken, und nicht erst nach Wochen Sinnlosem Farmen.
      (Das mit den Operationen ist schon etwas daneben, dass man eine 16er auch locker zu viert, mit voll Equip schafft….)

      Natürlich verstehe Ich auch die Sichtweise anderer, die nach 3 Tagen Cap und nach einer Woche voll equipt sind.
      (Ich selbst, zähle mit meinem Ersten Char wohl zu diesen Spinnern)
      Die sich nun langweilen und den PvP auch nach Tapferkeit Rang 60 verfluchen.

      Aber wer denkt SWTOR hat man nach einem Monat durch, hat der wohl nur 25% von seinem Spiel gesehen.

      Mit meinen zwei Twins spiele Ich nun auch endlich so wie es wohl BW wollte. Einfach mal schön ALLE Videos an schauen. ALLE Flashpoints ab farmen. ALLE Welten VOLL Erkunden + ALLE (Helden)Quests machen.

      Der enorme vorteil, nach 2 Wochen gerade mal Level 26 aber schon 6800 HP und 4100 Verteidigung als Tank.

      Nun warum Bereiche? Eigentlich ist es ganz einfach, wenn man nun diese Flashpoints als Open Gebiet machen würde, Könnte man:

      1. Als 50er Imp zb. 15er Repu ganken.

      2. Würde man als 50er aus Langeweile oder sonstige sinnlose Gründe einfach anderen Spielern nerven können.

      Nun kommen wir wieder auf den Spielspass zurück, BW hat aus Meiner Sicht Wunderschöne Solo Player Spiele angeboten (ME1, Me2 und DA1) und dass jetzt als MMO gemixt finde Ich persönlich einfach Klasse, und nun rennt ein 50er (alter so ca. 13 Jahre +) in “Deine” Welt und nerv dich.

      Da man zb. als 35er keine Chance hat, ist der Frust Programm.

      So nun zu Tera,
      was zur Hölle schreibst Du da? Meine Verwandten kommen aus Asien… Und bei meinem letzten Besuch (Vor ca. 11 Wochen). Wird das Spiel in meinem Land so gehypt wie etwa SWTOR hier.

      Wie es jetzt ausschaut müsste ich extra nachfragen aber zu der Zeit hatte Tera enorme Spieler Zahlen. Zudem wird in meinem Land (Süd-Korea) eh noch ganz andere MMO Titel zur Masse gespielt was wohl nach EU nie bzw vllt erst in 6 Monaten mal als F2P kommen wird.

      Also ganz ganz Vorsichtig sein, mit einem Argument die eine SEHR schwache Quelle haben.

  8. Ich bin auf Eure Berichte von ‘Kingdoms of Amalur: Reckoning’ gespannt.

    Morrowind hat mich lange in Beschlag genommen und aktuell kämpfe ich mit Drachen.
    Wenn GW2 vielleicht doch bis Jahresende auf sich warten läßt, obwohl ich an eine Veröffentlichung 2-4 Wochen vor der Games Com glaube, wäre der Amalur Titel sicher eine interessante Feierabendbeschäftigung.

    MfG Lux

    (Mir graust schon vor der Abkürzung KoAR…)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>