Ninjacom: Die gamescom 2010 auf Ninja

von 20. August 2010 um 00:24 6
Ninjacom: Die gamescom 2010 auf Ninja

Die gamescom 2010 hat den Fachbesuchertag hinter sich gebracht und wir waren mittendrin. „Überstanden“ trifft es bei der Fülle an Interviews und Terminen wahrscheinlich am ehesten. Der Schweiß rinnt in Strömen, die Füße schmerzen, die Stimme ist belegt.
Aber wollen wir das Geseiere – die Imke darf die richtigen Texte verfassen; wir sprechen hier Ninja: kurz und bündig, mit Empfehlung!

  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 1:
    • Benny: Nicht schlecht, mit Kinect und auf angeheiterten Partys kann das ziehen. Mehr aber auch nicht.
    • Cala: Ich habe mir die Rumfuchtel-Versuche einiger Probanten in den Plexiglas Käfigen angeschaut. Bei Harry Potter versuchte der arme Spieler mehrfach vergebens durch akrobatische Zuckungen mit seinem Zauberstab den Gegner zu treffen…
  • Need for Speed: Hot Pursuit:
    • Benny: Waaaaa, überall die Zwangs-Onlineisierung: Teil das mit deinen Freunden! Action-Szenen werden sicher schnell nervig.
    • Cala: Das erste Need for Speed Hot Pursuit fand ich schon toll. Wie lange ist das her, 10 Jahre? 15 Jahre? Die Neuauflage sieht dennoch sehr stimmig aus und wer ein Lenkrad/Pedale Combo besitzt, wird hier bestimmt schnell seinen Spaß haben.
  • Guild Wars 2:
    • Benny: WUAHAHAHA! Hauste rein. Anspielen!
    • Imke: Beim Gang durch Divinity’s Reach hatte ich fast Tränen in den Augen. Geniale Grafik, viel Action und ordentlich Kawumm-Fertigkeiten.
    • Cala: Bin erfolgreich von der Gamingqueen vom Guild Wars 2 Stand abgehalten worden. Danach war ich so durch den Wind, dass ich komplett vergessen habe die Halle 9 erneut zu besuchen 😉
  • Star Wars: The Old Republic:
    • Benny: Hm, ist mir zu WoWisch, Guild Wars 2 haut da um Welten mehr rein.
    • Imke: Ja, WoW in Space halt. Nicht mehr und nicht weniger.
    • Cala: So weit bin ich gar nicht gekommen, der Stand ist dermaßen „blöd“ konzepiert, so dass von aussen so gut wie keine Infos zu bekommen sind. Einziges Highlight sind die Star Wars Cosplayer zum Bilder knippsen!
  • Witcher 2:
    • Benny: Unbedingt, auch mit dem europäisierten Geralt ein Muss auf der gamescom!
  • Kinect:
    • Benny: Gebt Euch die Blöße, das Ding macht mehr Spaß als der Wii-Controller und Sonys Move zusammen. Apropos Sony Move:
    • Cala: siehe oben, Harry Potter
  • Sony Move:
    • Benny: Danke nein, die Wii gibt es seit 4 Jahren; viel mehr als Wii MotionPlus kann die Sony Eistüte auch nicht.
  • Dead Space 2:
    • Benny: Meine Ohren bluten noch immer von der EA-Pressekonferenz am Dienstag. Grusel, Horror, super Stimmung.
  • Blizzard:
    • Benny: No need auf alte Trailer; auch nicht auf riesigen Leinwänden. Hab ich schon erwähnt, dass Guild Wars 2 keine exklusiven Warteschlangen braucht?
    • Imke: Absolut gar keine Neuigkeiten aus der Cataclysm-Abteilung. Nur Sprüche wie „We can’t talk about this at this moment.“ oder „When it’s done.“. Eher laue Kost mit bereits bekannten Inhalten. Diablo III sah irgendwie so unscharf aus. Ein wirkliches Gefühl von Neuauflage eines Klassikers kam bei mir nicht so recht auf. Drei bis fünf Stunden Warteschlange lohnen sich für die 15 Minuten meiner Meinung nach nicht.
    • Cala: Großer Stand, (sehr) laute Musik, unrealistische Wartezeiten. Bei den Spielen gibt es nichts, was alle Welt nicht schon vorher wusste. Als ich Fotos vom Stand und den Screens machte (mit Presseausweis), bin ich von einem Mitarbeiter weggezogen worden, ich solle das bitte sein lassen. WTF?
  • Rockband 3:
    • Benny: Jetzt neu und mit Keyboard – wirklich besser ist die Titelauswahl dadurch aber auch nicht geworden.
  • Aion:
    • Benny: War auch am NCsoft-Stand, die Terminals waren aber leer. Guild Wars anyone?
    • Imke: Koreanische Entwickler sind wirklich nette und auch niedliche Leute. Ohne Englischkenntnise ein Interview aber leider eher eine Achterbahnfahrt.
    • Cala: Nur einen schnellen Blick riskiert, aber Aion 2.0 könnte interessant werden.
  • Gran Turismo 5:
    • Benny: In 3D wirklich ein Hingucker.
    • Cala: *vroooooom*  ich brauch einen PS3…
  • Final Fantasy XIV (Square Enix)
    • Cala: mein nächstes Fulltime MMO, definitiv. Nach 4 Jahren WoW gehe ich wieder zurück in das Final Fantasy Universum und FF14 macht auf mich einen sehr guten Eindruck.
  • A new Beginning (Silvercrest)
    • Cala: Ein neues Point & Click Adventure, welches komplett selbst gezeichnet wurde. Die Aufmachung erinnert an alte Comic-Heften. Irre viel Arbeit und ein absolut unüblicher Ansatz in der heutigen Zeit.
  • F1 2010 (Silvercrest)
    • Cala: super realistisch, tolle Action, super Potential. Eigentlich habe ich in den vergangenen Jahren die Lust an der Formel 1 im TV verloren, aber bei F1 2010 überlege ich mir echt den Kauf für meinen PC. Schade nur, dass ich nicht so einen tollen Cockpit-Sitz habe, wie auf der Gamescom XD
  • Portal 2 (Valve)
    • Cala: der Stand auf der Gamescom ist eher enttäuschend, aber Portal 2 an sich auf jeden Fall ein Knüller! Ich hätte mir eine spielbare Demo gewünscht. Absoluter Spieletip für 2011!
    • Imke: Leider keine Demo, aber dafür habe ich ein fesches Portal 2 Shirt bekommen.

Kommentare

6 Wordpress-Kommentare

  1. Wenn ihr sie seht, grüßt mal meine Freunde von der 501st, am Stand von SW: TOR…

  2. achja, bei Portal 2 wirkte zumindest die Presse Karte und ich durfte direkt vorne in die nächste Vorstellung (+ T-Shirt) *fiesgrins*

  3. I like Ninjatalk. Schön auf den Punkt gebracht und erspart mir sicher ein paar längliche Reviews. Danke euch.

  4. Kurz und knackig 😉
    Bei Blizzard gabs wirklich nichts neues, aber ich muss dazu sagen, das die Leute da wirklich zu den nettesten zählten. Warum du, Cala, als Pressemensch da weg musstest versteh ich zwar nicht aber sonst waren die Leute wirklich freundlich.

  5. Zehn nach neuen waren wir am Sa. am Blizzard stand. Da gabs aber schon 4h Wartezeit für D3 -.- . Uns wurde empfholen 2h vor Schluss nochmal vorbei zu schauen. Und so sind wir nach ca 15 min. warten als Nachzügler der letzten Gruppe noch in den Genuss D3 anspielen zu könen gekommen.

    Neues gab es wirklich nicht, aber immerhin konnte man ein Spielgefühl gewinnen können, das ich echt gut fand. Die Klassen unterscheiden sich deutlich im Spielverhalten, mein Favorit wird der ganz klar der Magier sein 😉 . Das Gameplay ist durch schnelle Mana-Reg. deutlich aktionlastiger, was ich sehr gut finde.

    15 min. warten 15 min. spielen, fairer Deal. 4h warten? No Way!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.