Ich spiele tatsächlich immer noch WoW ♥ Veröffentlicht vonImke

Mesmer Guild WarsHerrschaftszeiten, da wird man ja ganz kirre, wenn man sich die Artikel der letzten Wochen so anschaut. Die einen sagen, der Mesmer wird’s auf gar keinen Fall. Man habe das halt so gehört. Quasi aus den unterschwelligen Äußerungen des Interview-Partners so herausgefiltert. Die anderen sagen wiederum: „Ätschebätsch der Mesmer kommt doch. Ist doch total logisch, bei dem was in den polnischen Interview rauszuhören war. Das stand ja schließlich auch auf der Soundso-Webseite. Da muss das einfach stimmen !!!11“ So langsam bin ich genervt. Derzeit scheint es jede Webseite im Netz irgendwie immer besser zu wissen. Ja sogar besser als der Herr Kerstein, seines Zeichens Community Team Lead bei ArenaNet, höchstpersönlich. Ist simples Abwarten denn zu viel verlangt?

GameStar Online Artikel: Guild Wars 2 – Keine Mesmer in GW2 vom 29.07.2011

„Sieben Klassen haben die Entwickler von ArenaNet bisher für Guild Wars 2 bestätigt: Krieger, Elementarmagier, Waldläufer, Nekromant, Wächter, Dieb und Ingenieur. Für das fertige Spiel sind aber acht verschiedene Rollen geplant – die letzte Klasse wurde bisher geheim gehalten. Viele Veteranen haben auf den Mesmer gehofft; er gehörte zu den beliebtesten und komplexesten Gestalten in den ersten Guild Wars-Teilen.

Den Mesmer wird es in dem Online-Rollenspiel aber definitiv nicht geben. Das bestätigte ArenaNet im Gespräch mit GameStar. Das ist zwar logisch, denn immerhin war er der erklärte Erzfeind der Mönche und Mönche wird’s in GW2 nicht geben, aber schade ist es trotzdem. Wer als Ersatz für den Mesmer nachrückt, erfahren wir hoffentlich auf der gamescom.“ [Quelle]

GameStar Artikel MesmerErklärung? Referenz? Zitat aus dem Gespräch mit der GameStar? Fehlanzeige. Auf diese Aussage folgt einfach ein schlichter Punkt. Mehr nicht. Finito! Was folgte war eine Kommentarflut von GW-Spielern, die sich zurecht überlegte, ob das denn nun so auch der Wahrheit entspricht. Die Diskussion gipfelte in einer Aussage von Martin Kerstein.

„Ich hab absolut keine Ahnung woher Gamestar diese Aussage hat, von uns jedenfalls nicht. Wir haben uns bezüglich der letzten verbleibenden Klasse nicht geäußert, weder in die eine noch die andere Richtung.“ [Quelle]

Woraufhin GameStar in seinem eigenen Artikel konterte:

„Das stimmt so nicht ganz. Unsere Information für diese News stammt aus einem Interview mit dem Game Designer Jon Peters und Lead Designer Eric Flannum, das Sie auf GameStar.de finden. Darin heißt es auf unsere Frage, ob es eine Klasse namens Mesmer in Guild Wars 2 geben wird:

MesmerEs gibt keine direkten Unterbrechungsfertigkeiten in Guild Wars 2. Spieler können Gegner nach wie vor durch die Nutzung von »Stun«, »Daze«, »Knockdown«, »Knockback«, »Launch« (ein Knockback der in einen Knockdown mündet) und »Fear« unterbrechen. Es gibt zudem keine Flüche mehr. Die einzigen Debuffs sind Teil des Zustandsystems. Eine Reihe aus zehn Debuffs, etwa Blutung, Vergiftung, Erblindung, Brennen, Verwundbarkeit, Unbeweglichkeit und Furcht setzen dieses System zusammen und können alle mit jeder Zustand-Entfernungs-Fertigkeit im Spiel beseitigt werden.
Leute, die den Spielstil des Mesmers mögen, werden definitiv eine Klasse in Guild Wars 2 finden, die ihnen zusagt. Da es nun nur noch zwei weitere unangekündigte Klassen gibt, kann ich sagen, dass eine davon ein Abenteurer mit mittlerer Rüstung und der andere ein Gelehrter mit leichter Rüstung ist. Über alles weitere reden wir nicht gerne, bis sie nicht offiziell vorgestellt wurden. Wir denken, dass die restlichen Professionen einige der Archetypen abdecken werden, die wir mit den bisherigen sechs Klassen noch nicht abgedeckt haben.

Die Entwickler haben sich also bereits zu den noch nicht angekündigten Klassen geäußert. Und mit ihrer Antwort auch die Rückkehr der Mesmer-Klasse aus den Vorgänger in Guild Wars 2 dementiert.“

Kinners, soll ich die Förmchen holen? Ach ne, ich hol lieber die andere Dagegen-Partei hinzu. Die „Der Mesmer kommt doch“-Fraktion. Vorhang auf!

„In einem Interview über Guild Wars 2 sprachen Community Manager Martin Kerstein und Game Designer Eric Flanum über verschiedene Inhalte des Online-Rollenspiels. Eric Flanum gibt dabei einen entscheidenden Hinweis auf die letzte noch nicht vorgestellte Klasse. Auf die Frage des Interviewers nach der Klasse, die Mesmer-Spielern aus dem ersten Guild Wars versprochen wurde und welche die Erwartungen der Mesmer-Liebhaber erfüllen soll, antwortete Eric Flanum: „Wir haben sicherlich schon ein paar Klassen gesehen die manche Erwartungen erfüllen, aber ich glaube wir haben noch nicht den Charakter gesehen, der ihre Erwartungen am meisten erfüllt.

Meint Flanum damit, dass der Mesmer zurückkehrt? Für alle Mesmer-Freunde wäre das ein Grund zur Freude. Nach widersprüchlichen Berichten am letzten Wochenende, in denen es hieß, dass der Mesmer definitiv nicht die noch fehlende achte Klasse sein wird, lassen die Worte von Eric Flanum nun doch auf etwas anderes hoffen.“ [Quelle]

Arrghhhhh!

Guild Wars Mesmer GwenEs ist zum Haare raufen. Auf der Suche nach irgendwelchen brandheißen News, wird jeder noch so kleine Strohhalm gegriffen. Alles in der Hoffnung beziehungsweise eigentlich eher schon in der Gewissheit, dass sich die Leser darüber aufregen und so eine Kommentarschlacht sondergleichen losgetreten wird. Aber hey, das bringt PIs (Page Impressions). Who cares? Wird schon werden. Kann man nicht einfach mal die … halten, wenn man einfach keine Ahnung hat? Auch ich habe mehrfach bei Interviews gefragt, ob man nicht doch irgendetwas zur letzten Klasse oder dem Verbleib des in der Community sehr beliebtem Mesmer sagen könne. Ein „Dazu können wir leider noch nichts sagen“ gepaart mit einem unschlagbaren verschmitztem Grinsen und die Diskussion ist zu Ende. Basta! ArenaNet wird sich sehr gut überlegt haben, ob der Mesmer im zweiten Teil noch spielbar sein wird. Und wenn es so weit ist, werden wir es alle schon noch früh genug erfahren. Vorab ein solches Hickhack mit an den Haaren herbeigezogenen Argumenten zu veranstalten, ist einfach nur noch nervig. Die GW-Community wird von einer falschen Fährte zur nächsten gelockt. Anstatt einfach mal die Wahrheit zu sagen, dass niemand weiß, wobei es sich bei der letzten Klasse handelt, wird halbgares Wissen präsentiert.

Wo wir gerade dabei sind: Ich weiß aus sehr sicherer Quelle, dass die letzte spielbare Klasse der Mömé sein wird. Ein Mashup aus Mönch und Mesmer. Quasi ein peinigender Beherrschungsprofi, der seine Gegner mit starrem Blick und viel zu kurzen Röcken völlig aus dem Gleichgewicht bringt, so dass sie in null Komma nichts zu Boden gehen. Bääääm! Isch habe fertisch.

Beteilige dich an der Unterhaltung

14 Kommentare

    1. Ja. Stimmt.
      nachdem ich 10 Minuten später F5 gedrückt hab, is der Schreibfehler wohl in den Urlaub gefahren.

      Dabei hab ich nichtmal arkribisch nach Fehlern gesucht.. und dabei… habe ich sogar gepostet ohne vorher einen Link auf „Quelle“ (Nicht der Versandhändler!) zu machen um etl. zu überprüfen, ob du eine 12 Monate alte Quelle zitierst… Mensch, bin ich froh :p

  1. Imke, was ist denn hier los? Ein Mecker-Beitrag von dir? Ich bin schockiert und leicht erregt zugleich. 😉 Aber Recht hast du.

    Wobei die letzte Aussage im polnischen Interview kaum falsch zu verstehen ist. Die letzte Klasse ist am ehesten das, was einen Mesmer-Spieler aus GW1 in GW2 ansprechen wird.

    1. Am ehesten das, was einen Mesmer-Spieler aus GW1 anspricht … muss nicht heißen, dass es ein Mesmer ist. Es kann einfach alles bedeuten. Und anstatt genau das zu sagen, werden Schlussfolgerungen gezogen, die für meinen Geschmack zu weit gehen. Das ist eigentlich alles, was ich mit meinem Beitrag ausdrücken wollte 🙂

    2. Das Wörtchen „definitiv“ im Gamestar Online Artikel stört mich persönlich. Denn definitive Aussagen kann nur ArenaNet verkünden und selbst dann ist noch nichts in Stein gemeisselt.

      Man denke nur mal an die Anfangszeit von Warhammer Online. Während der Beta wurden Klassen gestrichen und kamen Monate nach Release in veränderter Form wieder in Spiel.

      Ich vermute, dass das Rätselraten auf der diesjährigen Gamescom sein Ende finden wird. Was nicht heißt, dass jeder mit dem Resultat zufrieden sein wird! 😉

      Gruß,
      mav

  2. „Auch schlechte Presse ist gute Presse!“

    oder so ähnlich ging doch dieser verflixte Spruch ^_^

  3. Es gibt ja nun 3xScholar, 3xExplorer/Adventure und 2x Soldier-Klassen, da fehlt eben die dritte. Ich tippe mal auf den Dervish, als letzte Klasse. 🙂

    1. 3+3+2=8. es sind aber nur sieben veröffentlicht, du hast einen „scholar“ dazu gedichtet, den unveröffentlichten, da 3 scholars bestätigt waren. bestätigt wurde auch einmal, das 5 klassen aus guildwars 1 zurückkehren. elementarmagier, krieger, waldläufer, nekro. also wäre die 8te klasse mesmer, mönch oder ritu, den 3 leichten rüstungs klassen aus gw1. das davon nur der mesmer in frage kommt, ist glasklar.

      dies ist eigentlich die stärkste argumentationslinie der mesmerfans, ich fange aber an etwas zu stutzen. für mich hört sich das dauerhafte „wir sagen nichts“ wie eine hintertür an. solange man nicht stellung bezieht, kann man die 8te klasse noch umgestallten. wie im gamestar nachzulesen war, sind die meisten elemente die den gw1 mesmer ausgemacht haben, so nicht mehr zu finden. möglich das die entwickler nicht mit der neuen umsetzung des mesmers zufrieden sind und in erwägung ziehen, wie bei den sylvari, nochmal von vorne anzufangen. das arenanet versucht den mesmer zur 8ten klasse zu machen, sollte kein „in guild wars eingeweiter“ journalist vermuten. die gw1 comunity fordert eindeutig den mesmer, keine klasse identifiziert guild wars besser. nekromanten, magier und bogenschützen gibt es in vielen fantasywelten, den mesmer nur in guild wars

    2. Stimmt, da habe ich wohl die Mesmer Klasse ungewollt in meine Equation mit einkalkuliert ;=)

      Aber : Der Mesmer in Guild Wars 2 ist [meiner Meinung nach] unvorstellbar. Der Mesmer hat perfekt zum GW1 System gepasst, vor Allem wegen den nur 500 hitpoints[4v4, 8v8].

      In Guild Wars 2 wird man[auf Grund der persistenten Welt] mehr als 3000 und mehr Hitpoints haben. Der Mesmer ist die beste und auch eig. die einzige Shutdown Klasse von Guild Wars 1. Fuer GW2 muesste man Spells wie Empathy arg im dmg anpassen, das gleiche auch mit andern, bekannten 😉 Mesmer Skills[Z.B Enchanter’s Conundrum und andere].

      Niemand moechte den Mesmer spielen und nur Empahty casten wollen, ich finde es fast unmoeglich die Mesmer Klasse „1:1“ ins Guild Wars 2 zu uebernehmen. Der Mesmer kann durchaus die letzte Klasse sein, aber wird wahrscheinlich nicht viele Gemeinsamkeiten mehr haben mit dem Mesmer aus Guild Wars 1[weil GW2 Weapon Set/Switch, viele Skills des Mesmer aus GW1 sind fast unvorstellbar im GW2 Universum[alle Mantra Skills, viele Signets oder z.B Conjure Phantasm was gegen 4 Gegner oder im GvG noch gerade „funktioniert“ aber im WvWvW Bereich, wie soll das Ganze den funktionieren ?]…und und und.

      Wenn Mesmer in GW2, dann aber nicht im Stile des Mesmer im Guild Wars 1 „Format“ 🙂

      [Quote]Mesmers are masters of illusion and control, subverting the enemy’s Energy for their own use, and that of their allies. Combined with any other profession, their skills provide excellent support…..[/Quote]
      http://wiki.guildwars.com/wiki/Mesmer

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.