Divinity: Original Sin – Let’s Play frisch mit Koop-Modus

von 22. Januar 2014 um 10:16 1
Auch den eigenen Partner kann man in Divinity: Original Sin mit der Faust vom Himmel hauen.

Bis vor Kurzem gab es die Alpha von Divinity: Original Sin nur für Backer und ohne den Koop-Modus. Jetzt ist frisch der Early Access auf Steam freigeschaltet worden und das gemeinsame Spiel über LAN oder online ist möglich – und Flo und Mháire werfen direkt Magier und Krieger ins Rennen, um in dem etwas schrägen Rollenspiel Untote, Orks und sich gegenseitig zu verhauen.

Dank Dialogsystem wird sich auch gestritten, aber (wenigstens diesmal) muss noch kein Einwohner des Startgebiets Cyseal dran glauben, auch wenn hier ein Ork die Bibliothek führt und dubiose Heldengruppen Werbekampagnen laufen lassen. Aber eigentlich geht es ohnehin um einen Mordfall, dessen Lösung die erste Hauptqueste für Divinity: Original Sin darstellt, und die Helden versuchen wenigstens, konzentriert zu ermitteln. Auch wenn athletische Schafe und die Möglichkeit, sich gegenseitig zu vertrimmen, mindestens ebenso reizvoll sind wie sinnvoll Zeugen zu befragen. Wie einen Hund. Wofür sollte das Talent, mit Tieren zu reden, auch sonst da sein? Flo lässt übrigens seine etwas rauschige Qualität entschuldigen und gelobt, das nächste Mal mit einem besseren Headset anzutreten.

Kommentare

Ein Wordpress-Kommentar

  1. Schöner Eindruck vom Spiel, freue ich mich schon sehr drauf.

    Habs zwar damals auch auf Kickstarter unterstützt, warte mit dem zocken aber noch auf die finale Fassung, ums dann gleich komplett spielen zu können.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.