NinjaCast [105]: Elder Scrolls Online, Thief, Dark Souls 2 und EQNL

von 7. März 2014 um 11:51 11
NinjaCast [105]: Elder Scrolls Online, Thief, Dark Souls 2 und EQNL

In großer Runde sind die Ninjas zur 105. Ausgabe des NinjaCasts zusammengekommen. Mháire, Imke, Flo und Benny berichten abermals aus der ESO-Beta und da ganz besonders vom Handwerk. Außerdem hat sich Benny als Meisterdieb im neuen Thief verdingt, während Imke immer noch an ihrem Prinzessinnenturm in der Alpha zu EverQuest Next Landmark werkelt.

Mhàire und Benny schwärmen hingegen in höchsten Tönen von Dark Souls. Ihr wisst schon: Jenes RPG, das angeblich nichts für Weicheier sein soll. Der zweite Teil wird bekanntlich am 14. März für die alte Konsolengeneration erscheinen – PCler müssen sich hingegen noch bis zum 25. April gedulden. Warum hardcore gar nicht so schlimm ist und wie Ihr Euch mit Hilfe der Lore-Videos von EPICNAMEBRO auf Dark Souls 2 einstimmen könnt, hört Ihr bei uns.

Flo hingegen, unser Meister des Spielehopsens, stellt Euch gleich drei kleine Perlen vor: Da hätten wir Plague Inc. Evolved, in dem Ihr mithilfe von Viren und deren geschickte Weiterentwicklung versucht, die gesamte Menschheit auszulöschen. Klingt spaßig, ist es auch. Außerdem erhaltet Ihr dadurch einen Einblick in Flos Seelenleben.

Weiter geht es mit EAs neuestem Streich Dawngate. Ein MOBA-Titel, für den derzeit abertausende Beta-Einladungen verschickt werden. Was Dawngate anders als die große Konkurrenz – DOTA, LOL, HOTS – machen wird, erfahrt Ihr ebenfalls von Flo. Ganz und gar unabhängig von großen Publishern seid Ihr mit der Shooter-Neuauflage C&C Renegade X – einer aufgehübschten Überarbeitung des C&C-First-Person-Shooters Renegade.

Weil wir gerade bei ollen Kamellen sind: Diablo 3 gibt es noch. Benny hat sich in Patch 2.0 umgesehen, der den Start der ersten Erweiterung Reaper of Souls vor wenigen Tagen eingeläutet hat. Neues Loot-System, überarbeiteter Schwierigkeitsgrad und viele kleine Neuerungen machen das Hack’n’Slay-Abenteuer noch besser, oder?

Zum Abschluss plaudert unsere Imke noch über ihre Erlebnisse in Wildstar und spekuliert ganz eifrig über einen Veröffentlichungstermin. Nach einer kleinen Spitze in Richtung TESO driftet die Viererrunde anschließend ins beliebte Welches MMORPG-stirbt-als-Nächstes-Raten ab. WoW, HDRO, Rift oder doch Defiance? Natürlich bleiben wir dabei höchst seriös.

NinjaCast Folge 105

[mp3] Direkter Download| [RSS] NinjaCast abonnieren | [iTunes]

 

NinjaCast 105

Links und Videos zum 105. NinjaCast:

)

)

)

)

)

)

Kommentare

11 Wordpress-Kommentare

  1. Ich kanns nicht abwarten bis ESO und Wildstar raus sind und beide total gefloppt sind. Dann hören die Publisher vllt endlich mal auf immer diese MMOs zu forcieren. Das Genre wurde totcasualisiert und wenn ich sehe das die noch versuchen paar Leuten 15€/Monat abzuzocken, kann ich nur lachen. Das hat vor 10 Jahren nicht gekappt und wird auch heute nicht klappen. Ich hab beide Games in der Closed Beta (kein Stresstest) gespielt und das ist das selbe Gefühl wie ich bei Warhammer, Aion, AoC und GW2 hatte. Das sind einfach 08/15 MMOs die in keinem Bereich herausstechen und das Geld einfach nicht wert sind. WildStar hat gute Ansätze, aber das Kampfsystem macht das Spiel völlig kaputt, so eine Scheiße hab ich noch in keinem anderen MMO erlebt. Das im PvP ist unspielbar! Das ist wieder so ein „Innovation um aller Willen“ Change. Traurig, Traurig!

    Aktuell interessiert mich dieses Jahr nur D3 und Witcher 3 und mit großer Skepsis Dragon Age 3.

    • Warum denn so gehässig? Spiels halt nicht 😉 Die Publisher machen solange damit weiter, wie die Produktionskosten ins unermessliche Steigen – ein MMO hat einfach gute Chancen, eine langfristige Investition zu sein. Selbst SWTOR dürfte sich mittlerweile/bald rentiert haben. Die Casuallisierung ist auch so ein kleiner Mythos finde ich. Damals war es halt teils einfach frustrierend und hat ewig viel Spielzeit gefressen, ein paar Gammel-Bosse zu legen und Equimpent zu farmen. Wird gern zur glorreichen alten Zeit hochstilisiert, hatte auch was für sich aber die neue Art und Weise finde ich nun auch nicht dramatisch. Und mit dem Abo-Modell: Hält sich doch bei einigen noch ganz gut. WoW, EvE, UO, DAOC – auch Titel, wo man längst F2P erwarten würde. Ist man nun böse und greift deine Argumentation auf: Neuheiten darfst du z.b. bei Witcher 3 auch mit der Lupe suchen: Kampfsystem aus W2 leicht verbessert, Open-World á la Skyrim, Detektiv-Modus von Batman und der Rest ist erstmal nur viel PR-Blabla. Versteh mich nicht falsch, ich liebe Witcher als Spiel, die Romanreihe und ich habe sogar diesen gruseligen Film gesehen. Aber innovativ? Naja 😉 Selbiges hatte ich übrigens vor ein oder zwei Casts über TESO gesagt – Innovation? Näää. Aber gefallen tuts mir trotzdem. Ich glaube sowieso, für einzelne Spieler haben MMOs heutzutage nicht mehr diese Dauerbindungseigenschaften. Man wird selbst älter und hat schon mehr gespielt/gesehen, ergo kann so ein Spiel gar nicht mehr jeden Tag 3 Stunden fesseln.

      🙂

    • Da hatter Recht, der Flo.

      Grade was die vermeintliche Casualisierung angeht, denn wenn ich mal so an die WoW-Anfänge zurück denke… so richtig Spass hat das eigentlich nicht gemacht, wenn auch nach dem 30sten, mehrstündigen UBRS-Run am Ende bei Drakisath mal wieder nicht die Schurkenbrust gedropt ist oder man bei DAoC stundenlang am XP grinden war, nur um nahe dem Level-up plötzlich wegen nem Lagspike zu verrecken und die ganzen XP wieder futsch waren. 3-4 Stunden Grinderei für die Tonne. Sowas möchte ich heutzutage jedenfalls nicht mehr haben.

      TESO hatte mich bis vor kurzem auch so überhaupt gar nicht interessiert, sah mir alles irgendwie uninteressant aus, obwohl ich die Elder Scrolls Spiele schon immer gerne gezockt habe. Dann bin ich allerdings eher zufällig an nen Betakey gekommen, den jemand über hatte und siehe da, der Funke ist sofort übergesprungen, da das Spiel einfach soviele kleine Nettigkeiten hat, die mir einfach unglaublich viel Spass machen. Allen voran das sehr offene Charaktersystem, bei dem man sich aus so ziemlich jeder Grundklasse genau den Charakter bauen kann auf den man Bock hat. Seitdem die NDA letztens gefallen ist, gibts ja auch immer mehr Videos und was da alles möglich ist… vorhin einem zugeschaut wie er nen Sorcerer als Stealthklasse mit mittlerer Rüstung spielt, das hat richtig gefetzt, wäre ich im Leben nicht drauf gekommen die Skills so zu kombinieren! Oder auch das Craftingsystem, bei dem man sich direkt von Anfang an geiles Zeug selbst herstellen kann und nicht wie bei den meissten anderen MMOs erstmal tonnenweise Material für irgendwelchen Schrott verbrennen muss, nur um dann 1-2 halbwegs vernünftige Items herstellen zu können, die man 2 Minuten später dann durch ne Questbelohnung austauscht.

      Super jedenfalls, freue ich mich schon richtig drauf und kanns kaum mehr abwarten wenns in knapp 3 Wochen dann endlich richtig losgeht. Kann mich gar nicht mehr entsinnen, wann ich das letzte Mal so einen Bock auf ein MMO hatte… muss zur WoW-Betazeit gewesen sein.

  2. Hmm, sagt bescheid wenn ihr wieder mal in SwToR reinschaut. Soviele Updates wie ihr auf Facebook meinte sinds jetzt auch nicht, aufgrund von GSF und dem SSHP werden wir wohl frühestens Juni/August ne neue Operation sehen. Die beiden FPs sind aber sehr nett und der Nightmaremodus wird wohl auch eine solide Beschäftigung für uns bereitstellen, auch wenn es dieselben OPs sind;-)

    Leider sehe ich weder bei Teso noch bei Wildstar überhaupt etwas was mich reizen würde es anzuspielen. Crafting ist deutlich besser als das was SwToR zu bieten hat aber in allen anderen Aspekten schneidet Teso momentan bei mir sehr sehr viel schlechter ab als letzteres. Wenn ich diese große PvP Map spielen will logge ich mich einfach wieder bei GW2 ein und liste fürs WvWvW, aka ich brauch Teso nicht. Ich denke aber, dass es aus der TES Community sicherlich eine kleine Community überzeugen wird. OB es sich halten wird ist abzuwarten.

    Wildstar mag ich nicht beurteilen, mir gefällt der Grafikstil und das Fantasysetting einfach nicht. Es wird sicher den ein oder anderen WoWler anziehen.

    EQNL, finde ich als Minecraftfan einfach super und freue mich schon auf die Vollversion in Monaten/Jahren;-)

  3. Bin mal echt gespannt wie sich Wildstar schlagen wird, da kann ich’s persönlich überhaupt nicht einschätzen. Tes:O war so überhaupt nicht mein Fall.
    Anonsten, freu ich mich total auf The Witcher 3, Dark Souls 2, dem dogfighting module von Star Citizen, War of the Vikings (release) und endlich mal ein paar mehr Informationen zu Cyberpunk !!

    Werdet ihr denn Dark Souls 2 auf der Konsole spielen oder seid ihr doch eher ein wenig interessiert wie From Software die Steuerung auf dem PC umsetzen wird?

  4. Super Cast :-).ZUm Thema welches Mmo stirbt als nächstes,ich spiele selbst noch Tera mit ein paar freunden und es ist noch einiges los.Gibt zwar glaub ich nur noch den einen deutsche Server aber der ist immer voll.

  5. Aaaaalso… C&C und gespiegelte Einheiten… PFFFFFFFT! Zumindest was die ersten Teile angeht geht es doch kaum noch unterschiedlicher 😉

    Es ist übrigens schade, dass das Mikro(?) von Mháire so blechern klingt. Kann man da was machen, oder ist das ein technisch bedingtes Feature?

    Danke für den Podcast!

  6. Warum kling Mhàire im Podcast do blechern? In ihrem Videos klingt sie besser.

    • Wir konnten den Fehler an diesem Abend nicht ausmachen, weswegen wir uns dazu entschlossen hatten, trotz der schlechteren Qualität einfach den Podcast durchzuziehen.
      Das Problem sollte aber behoben sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*