Gamescom: Ninjalooter-Meinung und Kickstarter-Rundumschlag

von 19. August 2014 um 14:15 0
Gamescom: Ninjalooter-Meinung und Kickstarter-Rundumschlag

Die Gamescom ist – für uns nun schon ein paar Tage – vorbei. Fast alle Ninjalooter waren für den ein oder anderen Auftraggeber dort unterwegs, zusammengefunden haben wir uns aber nur selten. Mháire und ihr treuer Kameramensch haben es aber geschafft, Flo, Lars und Imke ins Bild zu bekommen, damit sie wenigstens kurz ihre Meinung zur Messe loswerden konnten:

Es ist eben ein wenig die Crux dieser Seite, dass fast alle Autoren hier dann auch noch für andere Magazine tätig sind. Mháire z.B hat sich auf der Gamescom fast alle Blizzard-Themen gegeben und ein FF14RR-Interview geführt. Das findet ihr alles auf buffed.de.

Aber hey, Offline-Rollenspiele sind ja wohl auch spannend! Der Tradition ihres Crowdfunding-Magazins „Shut Up And Take My Money“ folgend, hat Mháire auf der Messe fast alle Kickstarter-Größen abgegrast und traf dabei unter anderem auf Josh Sawyer, den Mann hinter Pillars of Eternity, der auch schon für Icewind Dale mitverantwortlich war. Im Video seht ihr ein Interview und jede Menge Gameplay aus der gerade startenden Backer-Beta. Sieht aus wie Baldur’s Gate und spielt sich auch so:

Nachdem Brian Fargo sein Wasteland 2 schon eine Woche vor der Gamescom vorgestellt hatte (siehe hier), wars das leider auch fast schon wieder mit Kickstarter-RPGs. Mháires Tour führte sie aber weiter zu King Art: Das Adventure The Book of Unwritten Tales steckte bereits voller Anspielungen auf World of Warcraft und andere Fantasy-Klassiker. Teil 2, der ab September episodisch erscheint, wird diese Tradition fortführen. Allein in den gezeigten Demo-Szenen entdeckten wir schon Dutzende Zitate.

Außerdem hat Mháire mit den Machern von Dreamfall Chapters und Elite Dangerous gesprochen, sowie ein langes Portrait über Charles Cecil (Baphomets Fluch) gedreht. All das findet ihr im Orkenspalter TV-Kanal.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.