Ninjas on Tour: Star Trek Online (Free to Play) – Die Klingonen kommen!

von 24. Februar 2012 um 16:46 5
Ninjas on Tour: Star Trek Online (Free to Play) – Die Klingonen kommen!

„Der Weltraum – Unendliche Weiten.“ Diesen berühmten Satz dürfen seit dem 17. Januar 2012 auch Spieler von sich geben, die bislang keinen einzigen Cent für Star Trek Online ausgegeben haben. Denn seit diesem Zeitpunkt ist das Sci-Fi MMORPG auch als Free-to-Play-Version spielbar. Finanziert wird das Spiel über einen optionalen Item Shop. Wir zeigen Euch was sich alles getan hat.

Seit dem offiziellen Start von Star Trek Online vor knapp zwei Jahren hat sich einiges in der Spielwelt getan: Es wurden unzählige Schlachten gegen die Borg, die Breen und die Devidianer geschlagen. Aber auch der erneut aufgeflammte Konflikt zwischen Föderation und dem Klingonischen Reich forderte seine Opfer. Höchste Zeit für einen ersten Lagebericht von der Front! Hierzu haben wir unseren Gastmoderator und passionierten Star-Trek-Fan Dracun nach Quo’noS geschickt. Dort schlüpft er in die Haut eines Klingonen und präsentiert Euch in der neuen Ausgabe von Ninjas on Tour, was Weltraumhelden auf Seiten der Klingonen erwartet. Diese sind nämlich nach der Umstellung auf das F2P-Modell auch ohne monatliche Gebühren für jedermann spielbar. Allerdings nur, wenn Ihr zuvor einen Föderationscharakter mindestens auf Stufe 25 gelevelt habt.

Doch was denken die Ninjas über die Umstellung bei Star Trek Online?
Unsere Meinung findet ihr in NinjaCast #52 und NinjaCast #53.

Falls Ihr nun Lust bekommen habt, selbst einmal in die Welt von Star Trek Online einzutauchen, besucht einfach die offizielle Seite oder ladet das Spiel kostenfrei bei Steam herunter:

Kommentare

5 Wordpress-Kommentare

  1. Nana Fehlerteufel … Man darf einen Klingonen Charakter erstellen, wenn man vorher einen Föderationschar auf LvL 25 gebracht hat … xD

Schreibe einen Kommentar zu Dracun Abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.