NinjaCast [86]: April in Guild Wars 2, Bioshock Infinite, LucasArts-Aus und Publisher-Unmut

von 10. April 2013 um 09:31 20
NinjaCast [86]: April in Guild Wars 2, Bioshock Infinite, LucasArts-Aus und Publisher-Unmut

Bioshock InfiniteEs ging heiß her in den zwei Wochen vor der 86. Ausgabe des NinjaCasts: Electronic Arts ist wieder auf dem besten Wege, zur „Worst Company of America“ gewählt zu werden. Ist das gerechtfertigt? Und wie sieht es mit der Stilllegung von LucasArts aus? Ist Mickey Mouse jetzt schlimmer als Kim Jong Un? Außerdem greifen wir die Gerüchte um den möglichen Always-On-Zwang der kommenden Microsoft-Konsole Xbox-Bla auf. Ja, das sind nur Gerüchte.

Gespielt haben Imke, Flo und Benny aber auch. Unter anderem wurden die Herren von Bioshock: Infinite verzaubert und berichten von ihrer Faszination, ohne etwas zum Inhalt zu verraten. Somit bleibt auch etwaige Kritik an der Geschichte aus. Imke hat sich hingegen in Starcraft 2 als Königin der Klingen bewährt, während Flo den Weg zurück in Guild Wars 2 gefunden hat – die Super Adventure Box hat es dem alten Kerl angetan. Zum Abschluss blicken wir skeptisch, aber durchaus interessiert auf das Serie-ist-MMORPG-ist-Serie-Experiment Defiance.

NinjaCast Folge 86

[mp3] Direkter Download| [RSS] NinjaCast abonnieren | [iTunes]

 

NinjaCast 86

Infos zum 86. NinjaCast:

Guild Wars 2: Super Adventure Box

Bioshock-Inifinite-Trailer

Bioshock Infinite – God only knows

Defiance – Live Action Trailer

Kommentare

20 Wordpress-Kommentare

  1. Ein Hinweis, da ich beim Testhören des Casts festgestellt habe, dass das überhaupt nicht richtig herübergekommen ist: „gay“ heißt im Zusammenhang mit dem Barbershop-Quartett in Bioshock Infinite eben nicht schwul. Zur Jahrhundertwende und bis in die 1950er Jahre bezeichnete man damit einfach vergnügte Menschen. Da habta wieder was gelernt.

    • Da hab ich tatsächlich wieder was gelernt und das vor dem Hören des Casts, danke dafür 🙂 Also vergnügt waren die vier allemal und schafften es sogar mich bis zu ihrem Abschwirren zu vergnügen.
      Freu mich auf den Cast.
      Gruß Obscurion

    • Erinnert mich an ein Lied, welches wir damals in der Schule in Musik singen mussten: „And everyone is gay“. 😉

    • Unter anderem kommt das auch im „Kookaburra Song“ vor, wie mein Mitbewohner mir mitteilte. Dort heißt es „gay your life must be“ 🙂
      In diesem Sinne…

  2. Kleine Ergänzung zu Bennys Exkurs bezüglich Super Mario Bros. 2 (bei der „Super Adventure Box“ von Guild Wars 2)

    Das „echte“ Mario Bros. 2 kam in der Tat erst mal nicht bei uns im Westen raus, statt dessen wurde das Spiel Yume Kōjō: Doki Doki Panic zu Super Mario Bros. 2 umgebaut (was auch erklärt, warum es total aus der Reihe tanzt). Wer im Westen das „richtige“ Super Mario Bros. 2 spielen will, sollte zu Super Mario All-Stars für das SNES greifen. Da ist der japanische zweite Teil als „Super Mario Bros.: The Lost Levels“ enthalten. 🙂

  3. Zum Thema EA

    http://consumerist.com/2013/04/05/ea-admits-it-can-do-better-but-blames-worst-company-success-on-homophobes-and-whiny-madden-fans/

    Die Antwort auf EA’s Schreiben und direkt zum Ziel dieses Contests ist relativ interessant.

  4. Was zur Hölle soll an Bioshock Brutal sein? Das ist der krasseste Comic-Artstyle den ich je gesehen habe. Bioshock ist genauso Brutal wie Sleeping Dogs – NULL KOMMA NULL!

    Overall erzählt Bioshock eine super Story, aber es ist nicht das 10/10 Game wie es die Presse gehyped hat. Dazu ist das Gameplay einfach zu schlecht.

    @“Die Uncut Version gibts bei Amazon“
    ES GIBT KEINE UNCUT VERSION! Bei 99% der Spiele wo Uncut drauf steht, gibts es nichtmal eine Cut-Version. Das ist ein reiner PR-Trick von Amazon um paar Kiddies zum Kauf zu bewegen. Bei Battlefield 3 steht da glaub‘ auch noch „Uncut“ dabei.

    • Bioshock ist überall da brutal, wo man Menschen die Gesichter wegflext oder zusehen kann, wie sie sich auf recht „realistische“ Weise das Hirn rausballern. Nicht zu unrecht ist es ab 18.

      „Uncut“ verstehe ich mittlerweile als Hinweis darauf, dass es inhaltlich gegenüber der Originalversion nicht geschnitten ist. Dafür braucht es gar keine geschnittene Version.

  5. Ich muss ja mal eine Lanze, oder in diesem Fall eher Schwert, für Dishonored brechen. Ich glaube zu wissen, was Flo meint, wenn er sagt Bioshock Infinite ist das, was Dishonored sein wollte. Nämlich eine in sich stimmige, besondere Welt, mit bedrückender Atmosphäre. Eine Welt, die einen gefangen nimmt, so dass man das Wohnzimmer (oder wo auch immer ihr zu zocken pflegt) um sich herum vergisst. Das hat Dishonored wirklich nicht so gut hinbekommen, wie Bioshock Infinite.

    Aber trotzdem ist die Welt von Dishonored, wie ich finde, groß- und einzigartig. Viktorianisches Design mit Technologien und übernatürlichen Kräften, dazu düster und bedrohlich (hat mich ein wenig an HL2 erinnert). Das hat mich schon beeindruckt. Aber ja: die scheinbar perfekte Welt von Columbia, die fliegende Stadt, die Farben, die Figuren – alles einen Tick besser.

    Wenn man so will, 1:0 für Bioshock. Dafür hat Dishonored beim Gameplay und v.a. beim Leveldesign die Nase sehr weit vorne. So viele unterschiedliche Möglichkeiten und Freiheiten, zum Ziel zu kommen, trotz „Schlauchlevels“ (die eh besser sind, als völlig frei begehbare Welten), hatte ich in diesem Genre bisher in keinem anderen Spiel. Dagegen wirkt Bioshock mit seinen Ballerorgien fast stumpfsinnig.

    Bioshock ist genial und wegen der Welt, Atmosphäre und Story, was für mich die wichtigsten Kriterien sind, eines der besten Spiele überhaupt (ja, ich spring da voll auf, auf den Hypetrain!). Dishonored geht aber im Gleichschritt mit … fast.

    Bald kommt übrigens die erste Erweiterung: http://www.youtube.com/watch?v=XAecfmpAYUk 😉

    • Ha Ha und ab sofort bekommt man dann in jedem EA Spiel ein Achivement für 2 Mal sterben in Folge (Worst Game unlocked). Selbstironie wäre doch was feines oder nicht? 😀

  6. Kulturloses Pack. Beach Boys nur aus Gilmore Girls und Love Actually kennen, nicht zu glauben. 😉

  7. Hm,2 Wochen wieder um :-).Kommt heute noch ein neuer Cast zufällig? 😉

    • Montag hatten leider zu wenig Ninjas Zeit, deswegen verschiebt sich der Cast leider.

    • Buuuuuuuh! *randalier*

    • Dann hör ich jetz aus Frust den letzten VDR-Cast nochmal. 😀

      BTW, ist das jetzt normal das die eingebundenen LPSG Vids automatisch anlaufen? Das nervt! Kenn die worte von Haggy in den ersten 10 sek mittlerweile auswendig 😀

    • Dass die LPSG-Videos automatisch ablaufen, ist derzeit leider ein Bug im Player. Ist bekannt und daran wird auch gearbeitet. Ich nehme das Video so lange mal raus. 😉

      Ansonsten: Wie Karsten sagt – ich war leider auch einer der Schuldigen. 🙁 Hatte alleine zwei Events in den letzten Tagen, die meine volle Aufmerksamkeit erfordert haben. :/

    • Tja Lars, solang keine NDA vorliegt, möchte ich gerne da was im Cast von hören. sofern es spannend ist 😉

    • Ich denke leider weder noch. 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.