Selber basteln: Gwint-Kartenset / Gwent playing cards + DLC-Update (Deutsch/English)

von 6. Juni 2016 um 13:25 1080
Selber basteln: Gwint-Kartenset / Gwent playing cards + DLC-Update (Deutsch/English)

DLC-Update „Blood and Wine“: 32 neue Gwint-Karten. Neue Fraktion „Skellige“ mit 32 neuen Karten. Davon zwei Anführerkarten, eine Wetterkarte, eine Spezialkarte, 25 Einheitenkarten und drei Transformationskarten. Außerdem wurde der Spielregeln-Text von vier auf fünf Fraktionen aktualisiert und die beiden Regelkarten „Skellige“ beinhalten die neuen Skellige-Effekte.

Download – 32 DLC-Karten „Blood and Wine“ vom 08.06.2016

*2 Tippfehler in Draig und Schildmaid korrigiert.

Viren?

Sind die Gwint-Daten voller Viren? Diese Frage kommt seit einigen Tagen immer wieder in den Kommentaren. Die Antwort ist ziemlich einfach, dafür zweiteilig:

1. Nein. Die Gwint-Daten sind frei von Viren.
2. Der kostenlose File-Hoster File-Upload.net scheint allerdings neben dem korrekten Download-Button auch „Fake-Download-Buttons“ zu setzen, wenn man weder Script-Blocker noch Ad-Blocker installiert hat. Über die scheinen sich einige Nutzer tatsächlich Viren eingefangen zu haben, weil sie eine ausführbare Exe-Datei heruntergeladen haben.

Daher habe ich die Skellige-Daten bei ge.tt bereitgestellt. Dieser Hoster verzichtet auf Werbeeinblendungen und sollte keine Probleme verursachen.

Wichtiger ist allerdings: Liebe Nutzer, kommt bitte im Jahr 2016 an. Besorgt euch einen Script-Blocker, der unerwünschte Scripte auf Webseiten verhindert. Alles andere ist verantwortungslos.

Korrekter Download-Link - ignoriert den rot eingefärbten Bereich

Korrekter Download-Link – ignoriert alles im rot eingefärbten Bereich!

Ein großer Dank geht an unsere grandiose Gwint-Community hier auf Ninjalooter.de, die in der vergangenen Woche unsere Texte06 Korrektur gelesen hat, damit die Blood-and-Wine-Karten fehlerfrei zu euch kommen. Hinweis: Der Überdruckrand ist dieses Mal nicht so fein gearbeitet, da sich in der Vergangenheit gezeigt hat, dass PrinterStudio.de sehr genau druckt.


Kartenupdates von Swen Klemund

„Gehörnte Verteidigungskraft“ von Swen Klemund: Download mit Überdruckrand

„Kuh“ von Swen Klemund: Download mit Überdruckrand

„Skellige Fraktionskartenrücken“ von Swen Klemung: Download mit Überdruckrand


DLC-Update „Heart of Stone“: 10 neue Gwint-Karten. DLC-Update „Balladenhelden“ Hast du Lust auf eine Runde Gwint aus The Witcher 3: Wild Hunt? Aber nicht am Computer gegen die ewig gleichen KI-Gegner, sondern menschliche Herausforderer? Dann bastle dir doch dein ganz eigenes Gwint-Kartenset – natürlich nur für den nicht kommerziellen, privaten Gebrauch. Alle 205 Karten, druckfertig bearbeitet.

Download – 10 DLC-Karten „Heart of Stone“ vom 28.10.2015

Download – neueste Version
vom 22.06.2015

Alle 205 Karten. Inklusive der 10 DLC-Karten (nicht „Heart of Stone“!) mit alternativem Aussehen für Geralt, Ciri, Yennefer, Triss, Rittersporn, Borch, Vesemir, Mysteriöser Elf, Zoltan und Regis. Monsterkarte „Vampir: Katakan“ hinzugefügt. Eingeblendete Hilfslinien auf zwei Karten entfernt. 13 alternative Artworks* hinzugefügt:

* 13 Karten: für Blaue Streifen (2 Alternativen), Gottverdammte Infanterie (2 Alternativen), Drachenjaeger von Crinfrid (2 Alternativen), Katapult, Belagerungsturm, Impera-Brigade (3 Alternativen), Nausicaa-Kavalleriebrigade (2 Alternativen)

Download – alternative Schreibweise (korrekte Schreibung, die aber nicht in Witcher 3 benutzt wird) für Albrich, Isengrim Faolitarna und Ciaran Aep Easnillien.

Download Druckvorlage für 234 Karten.

Download individuelle Kartenrücken für alle Fraktionen

Download Spielbrettvorlage zum Selberdrucken – erstellt von Claire

remVCoP

Download Blanko-Karten: Karten ohne Texte und Werte – nur Bilder.

Selber drucken oder drucken lassen?

Als Erstes: Kauft The Witcher 3: Wild Hunt. Es ist ein grandioses Rollenspiel.

Super, weiter gehts: Ihr habt ein Gwint-Kartenset heruntergeladen? Dann könnt ihr die Karten jetzt ausdrucken, ausschneiden und mit einer Runde Gwint starten. Oder ihr macht es wie ich und lasst euch die Karten professionell drucken.

Das geht über diverse Online-Dienste, von denen ich mich für PrinterStudio.de entschieden habe. Achtung: Karten mit Überdruckrand runterladen!

Ein Set aus 234 Karten gibt es dort für 24,59 Euro. Nicht ganz günstig, dafür sieht es schick aus. Dabei habe ich einige Karten doppelt drucken lassen. Wie genau ich auf 234 Karten gekommen bin, zeige ich am Ende des Artikels. Die Kartenrücken sind für alle Fraktionen einheitlich gestaltet, damit sich neutrale Karten optisch nicht von Fraktionskarten unterscheiden.

gwint_000_a_rules

Was ist Gwint?

Im vielleicht grandiosesten Rollenspiel des Jahres, The Witcher 3: Wild Hunt, gibt es neben der Monsterjagd wieder reichlich Ablenkung. Unter anderem könnt ihr die Bewohner Temeriens zum Kartenspiel herausfordern. Der Clou dabei: Ihr beginnt mit einer sehr schwachen Starthand und verdient euch im Laufe des Spiels neue, mächtigere Karten.

Aber warum nur gegen NPCs antreten, wenn ihr auch mit Freunden spielen könntet?

Wie spielt sich Gwint?

Gwint ist ein Kartenspiel zwischen zwei Spielern, die mithilfe ihrer Handkarten zwei von drei Runden gewinnen müssen, um die Partie für sich zu entscheiden. Dabei können Einheitenkarten in drei verschiedene Reihen platziert werden: Nahkampf, Fernkampf und Belagerung. Die Summe der ausgespielten Einheitenstärken entscheidet darüber, welcher Spieler die Runde für sich gewinnt. Wetter- und Bonuskarten können die Stärke der ausgespielten Einheiten maßgeblich verändern.

Der Witz dabei: Alle Runden einer Partie müssen mit derselben Starthand gespielt werden. Das Haushalten mit den wenigen, verfügbaren Karten ist der Schlüssel zum Sieg.

gwint_014_north_yarpen_zigrin

Balance-Probleme? Die Gwint-Version für zwei menschliche Spieler braucht Sonderregeln!

Während Gwint in The Witcher 3: Wild Hunt nach dem Pokémon-Prinzip läuft – man startet mit wenigen, schwachen Karten und gewinnt im Laufe der Zeit neue, bessere Karten, indem man immer stärker werdende Gegner besiegt – gibt es das nicht in unserer gedruckten Version.

Damit nicht jeder Spieler von Beginn an über die mächtigsten Karten verfügt, gibt es hier Vorschläge für Sonderregeln, die für etwas „Balance“ sorgen sollen:

  • Beide Spieler entscheiden sich vor der ersten Partie für eine Fraktion.
  • Teilt die neutralen Karten so auf, dass beide Spieler die gleiche Anzahl an neutralen Karten erhalten.
  • Beide Spieler sortieren alle Heldenkarten aus ihrem Fraktionsdeck und legen diese auf ihren „Beutestapel“. Jeder Spieler besitzt damit einen eigenen Beutestapel.
  • Beide Spieler nehmen je zwei Wetterkarten, eine Finte- und eine Verbrennen-Karte in ihr Deck auf. Die restlichen Wetter-, Spezial- und neutralen Einheitenkarten gehen ebenfalls in den eigenen Beutestapel.
  • Für eine gewonnene Partie darf der Sieger eine Karte – oder zwei, je nach Spielzeit, die ihr euch vorgenommen habt – von seinem persönlichen Beutestapel ziehen und kann diese in sein Deck aufnehmen.
  • Heldenkarten können nur einmal pro Spieler in das Deck aufgenommen werden.

gwint_druck

Druckplan für 234er Kartenset

Download docx UPDATE 21.06.2015

Download PDF 21.06.2015

Die Word-Datei enthält alle Beschreibungen in Deutsch und Englisch und in der Spalte „Anzahl“ die Häufigkeit, wie oft eine Karte gedruckt werden sollte. Jede Fraktion besitzt 45 Fraktionskarten, dazukommen Gwint-Spielregeln und neutrale Karten.

DLC-Update „Heart of Stone“: 10 new Gwent cards. Have you ever felt like playing a round of Gwent from The Witcher 3: Wild Hunt, But not on the computer against the same old AI opponents, but rather against human challengers? Then craft your very own Gwent card set – for non-commercial, personal use only. Here’s what you do. 

Download – 10 DLC cards „Heart of Stone“ vom 10.11.2015

Download – newest version
21.06.2015

All 205 cards. 10 new DLC cards included, providing alternative artworks for Geralt, Ciri, Yennefer, Triss, Dandelion, Borch, Vesemir, Mysterious Elf, Zoltan und Regis. Monstercard „Vampire: Katakan“ added + 13 new alternative artworks*:

Correction: The kleptomaniac Foltest is no more. Corrected „Foltest, The Steal-Forged“ into „Foltest, The Steel-Forged“. That was pretty funny:

* 13 cards: Blue Stripes Commando (2 alternatives), Poor Fucking Infantry (2 alternatives), Crinfrid Reavers Dragon Hunter (2 alternatives), Catapult, Siege Tower, Impera Brigade Guard (3 alternatives), Nausicaa Cavalry Rider (2 alternatives)

Download printing layout – 234 cards

Download unique card backs for all factions

Download blank cards: cards without text – artworks only.

Print it yourself or have it printed

First of all: Go buy The Witcher 3: Wild Hunt now. It is an awesome video game.

So you’ve downloaded one of our Gwent card sets? Great, then you can print it now, cut it out and play a round of Gwent with your friends and family. Or you can do it like me and have the cards printed.

There are various online printing services, of which I chose PrinterStudio.com. There may be better services depending on where you live. Attention: Download cards with print bleed!

You can get a set of 234 cards there for 24.59 Euros. Not cheap, but it looks nice. I’ve had some cards printed twice. How exactly did I come up with 234 cards? I’ll show you at the end of the article. I have designed the card backs uniformly so that neutral cards are visually indistinguishable from faction cards.

gwint_en_006_north_vernon_roche

What is Gwent?

In the perhaps most fantastic RPG of the year, The Witcher 3: Wild Hunt, there is again plenty of distraction next to the monster hunting and main storyline. Among other things, you can challenge the residents of Temeria to play cards. You begin with a very weak starting deck and earn new, more powerful cards during the game.

But why only compete against NPCs if you could also play with friends?

How do you play Gwent?

Gwent is a card game for two players. The aim of the game is to beat your opponent using one’s own deck by ensuring that the total strength of your cards on the board is greater than that of your opponent’s in two out of three rounds. During the game, various unit cards can be placed in one of three corresponding tiers, Close Combat, Ranged Combat or Siege Combat. The sum of the played unit cards strength decides which player wins the round itself. Weather and bonus cards can also change the strength of the played units decisively.

Fun Fact: All rounds of a match must be played with the same starting hand. Mastering how to use your available cards sparingly is the key to victory.

gwint_en_000_nilf_rules

Balance problems? The Gwent version for two human players needs special rules!

While Gwent in The Witcher 3: Wild Hunt follows the Pokémon principle – you start with a few, weak cards and win new, better cards over time by defeating increasingly strong opponents – it is not like that in our printed version.

In an attempt to prevent every player having the most powerful cards from the start, you can find some proposals for special rules here to provide some „balance“:

  • Both players decide on a faction before the first game.
  • Split the neutral cards in such a way that both players get the same number of neutral cards.
  • Both players sort out all Hero Cards from their faction deck and place it in their „Loot Deck“. Each player then has their own prey stack.
  • Both players take two Weather Cards, a Decoy and a Scourge Card into their deck. The remaining weather, special and neutral unit cards also go in their own Loot Deck.
  • The winner of a game may draw one or two cards, depending on how many matches you want to play, from his personal Loot Deck and can include them in his or her deck.
  • Hero Cards can only be added to the deck once, per player.

Printing layout for card set with 234 cards

Download docx UPDATE 21.06.2015

Download PDF 21.062015

The Word file contains all descriptions in German and English. In the column „Anzahl“ the number of times a card should be printed is shown. Each faction has 45 faction cards. In addition, there are neutral cards as well as two with the game’s rules.

All credits go to CD Projekt Red.
Go buy The Witcher 3: Wild Hunt now.
It is an awesome game.

Korrekter Download-Link - ignoriert den rot eingefärbten Bereich

Findest du unsere Artikel nützlich? Gefällt dir, was du auf ninjalooter.de siehst? Unserer Leser haben nach einer Möglichkeit gefragt, ninjalooter.de direkt zu unterstützen. Also könnt ihr jetzt spenden - vollkommen freiwillig, ohne Zwang. Vielen Dank.
You think that our articles are helpful? You like what you see? A lot of our readers asked for a direct way to support ninjalooter.de. So here you go. Thanks a lot.

Pages: 1 2

Kommentare

1.080 Wordpress-Kommentare

  1. Hey, ich wollte nur mal fragen, ob es die Karten fürs DLC auch auf englisch geben wird? Wäre echt super.

    • Sieht richtig schick aus 🙂

    • Sehr gelungen! Das werde ich auch mal machen lassen.

      Hast du auch eine Datei mit dem Schwertknauf und dem Amulett der Wolfsschule, so wie bei dir? Das sieht doch sexy aus.

    • Hey Davina,

      wirklich ein super schönes Brett gerade auch mit dein Details am Rand.
      Ich wollte dich fragen ob du mir eventuell die Datei mit allen Ebenen schicken könntest damit ich mir deine Vorlage für die Bridgekartengröße von Benny anpassen kann.
      Ich hoffe das ist nicht zuviel verlangt, ich würde mich sehr freuen.
      Liebe Grüße,
      Nadine 🙂

    • Hey Davina,
      kannst du mir deine wunderschöne Spielunterlage als datei schicken? Ich möchte mir diese auch gerne drucken lassen. Und deine ist perfekt mit den schönen Details. Ich würde mich total freuen.
      Gruß
      -Polarfuchs

  2. Hi benny !
    Good work for the German version of the 10 new DLC cards !
    Any chance to have the english version or a version without any text for these cards ?
    So i would be able to make a french version of it 🙂
    Thank you ^^

  3. Zu dunkel gedruckte Karten:

    Ich habe bei der Bestellung der neuen „Hearts Of Stone“-Karten, die heute angekommen sind, auch einige andere Karten erneut bestellt, nachdem ich die Hintergrundbilder heller gemacht hatte. Ich habe mir nur die Karten heller gemacht, die deutlich zu dunkel sind. Nicht bei allen Karten fällt es so stark auf, wie zBsp. bei der Karte von Yennefer, oder aber auch bei den Anleitungskarten, die ja eigentlich einen braunen Hintergrund haben, gedruckt aber einen fast schwarzen.

    Die Symbole und Beschreibungstafeln der Karten, sowie die Rückseiten habe ich nicht heller gemacht, damit ich nachher keine unterschiedlich hellen Karten auf der Hand habe.
    Alle Karten erneut zu bestellen, wäre mir dann doch etwas zu teuer.

    Ich habe mal ein paar Karten, neue und alte, zum Vergleich eingescannt:
    http://www.klemund.de/Gwint/Kartenscan_hell-dunkel.jpg

    Ich würde schon sagen, dass es besser wäre, wenn Benny zumindest die recht dunklen Karten etwas heller machen würde. Auf dem Monitor sehen die Bilder dann zwar etwas milchig aus, aber gedruckt, sind sie perfekt.

    Ich habe mal alle Karten, die ich heller gemacht und so habe drucken lassen, hochgeladen:
    http://www.klemund.de/Gwint/gwint_karten_mit_ueberdruck_2015-11-04-heller.rar
    Dabei sind auch die helleren Karten aus dem „Hearts Of Stone“-Addon, sowie alle Anführer-Karten.
    Bei den meisten Anführer-Karten habe ich die Beschreibungen umsortiert, sodass sie mit den aktuellen Anführer-Karten im Spiel übereinstimmen. Die wurden nämlich geändert.

    PS:
    Die beiliegenden „Hearts Of Stone“-Karten habe ich selbst fertig gemacht und bestellt, bevor Benny seine Version der Karten gemacht hatte. Ich hatte versucht sie ihm zu schicken, aber da gab es ein kleines Kommunikationsproblem, sodass ihn meine Nachricht nicht erreicht hatte.

    • Hallo,
      vielen vielen Dank für all die Arbeit, die ihr euch mit dem Erstellen der Karten gemacht habt. Ich freu mich schon, wenn meine Bestellung bei mir daheim ankommt.

      PS: Ich habe beim Vergleichen einen Unterschied zwischen einer „helleren“ Karten und denen von Benny entdeckt. Beim „Olgierd von Everec“ (DLC Hearts of Stone) ist in der helleren Version von Swen auf der Karte das Gewandtheits-Symbol drauf und bei der dunkleren von Benny nicht.

  4. Hi Benny,
    I was wondering if you’re gonna post the new cards from HoS in english too. I printed your cards last month and I regulary play with friends, so it would be a shame missing those ones (:
    Thanks!

  5. Hi, Nice work on the cards and boxes!
    Well, i’m Brazilian and in Brazil it’s not so easy to find a place around here where we can print these cards in good quality… So i bought the „original“ ones from the HoS Pack, but i can’t find a box at their size. (I was wondering something like 28x65x115mm).
    Can someone help me to change or edit the size of boxes‘ files?
    Thank You!

  6. Hiho. Nach Internetproblemen in der vergangenen Woche bin ich wieder online.
    Und habe erst einmal eine Menge Kommentare freigeschaltet.

    Grundsätzlich zu Kommentaren:
    – Erstmalig genutzte E-Mail-Adressen für die Kommentierung müssen von uns manuell freigeschaltet werden. Das ist reiner Spam-Schutz. Sobald eine Adresse 1 oder 2 Mal von uns bestätigt wurde, kann ohne manuelle Freischaltung gepostet werden. Die E-Mail-Adressen bleiben geheim in unserer Datenbank und werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben.
    – Beiträge mit mehreren Links müssen immer manuell freigeschaltet werden. Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, die auch dann bestehen bleibt, wenn eine E-Mail-Adresse schon freigegeben wurde.

  7. Skellige Fraktion
    ———————

    Irgendwie fand ich, dass noch eine eigene Fraktion für die Skellige-Inseln fehlte. Also habe ich mir Gedanken gemacht, wie man für das Volk, dass aus verschiedenen Clans besteht, eine Gwint-Fraktion erstellen kann.
    Als Anführer habe ich den alten König Bran gewählt, da ja im Witcher3-Spiel verschiedene Nachfolger König werden können, je nachdem wie man selbst den Spielverlauf beeinflusst.
    Für jeden Clan habe ich eigene Karten gemacht und unten, an der Banderole, hat jede Figur den passenden Clan-Schild als Symbol, außer die beiden Druiden Mäussack und Gremist, die meines Wissens keinem Clan angehören..
    Da es so viele Karten geworden sind, kann man quasi auch mit zwei verschieden zusammen gestellen Skellige-Decks gegeneinander spielen.
    Ein paar Karten habe ich doppelt bzw. dreifach gemacht, da ich mich nicht zwischen den verschiedenen Motiven entscheiden konnte. Da ich mir aber sowieso zwei komplette Decks drucken lassen will, lasse ich mir von diesen Karten nur je eine drucken.

    Ich habe die Karten mit und ohne Überdruckrand erstellt.
    Hier mal ein großes Bild (4,63 Mb) mit allen Karten (ohne Überdruckrand) als Übersicht:

    http://www.klemund.de/Gwint/Skellige/Gwint_Skellige_Uebersicht.jpg

    Um das Bild in voller Größe anzusehen, einfach den Link mit rechter Maustaste anklicken und im folgenden Pop-up-Fenster auswählen, dass der Link in einem neuen Tab oder Fenster geöffnet werden soll.

    Mir fehlt noch ein Effekt für eine der vier Anführerkarten. Mir fällt grad nichts ein.
    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee. Dann bitte hier reinschreiben.

    Sobald ich einen Effekt für diese Karte habe, packe ich alles zusammen und lade es herauf.

    Übrigens: Die Hintergrundbilder sind etwas hell. Wenn sie aus der Druckerei kommen, sollten sie dunkler sein. Zumindest verhält es sich so bei PrinterStudio.

  8. Hier denkt sich jemand beim Witcher 3 Nexus viele nette neue Karten aus:

    http://www.nexusmods.com/witcher3/mods/975/?

    Vielleicht könnte man da was draus machen? die sind ja nun inhaltlich passend, schön Bezug zu den Büchern.

  9. Muss einfach noch mal an alle ein riesen Dankeschön aussprechen, die sich hier so viel Arbeit gemacht haben, TOP!

    Habe mittlerweile alle Deck´s inkl. der DLC Karten zuhause, herrlich und einen großen Spielplan.

    Was mir fehlen sind Menschliche Gegenspieler, da nur mein Bruder und ich bisher spielen.

    Was natürlich gehen könnte, mit Webcam via Skype gegeneinander zu spielen. Die Webcam auf das Spielbrett ausrichten, ebenso der Gegner und ab geht´s!? Was haltet ihr davon?

    Eine weitere Idee wäre natürlich, mal einen Gwinttag zu veranstalten, wo man sich trifft und miteinander spielt. Turnier und oder einfach so!?

    Ideen, Vorschläge? Locations?

    Grüße Santury
    aka Chris

    • So ein Gwint-Tag wäre schon geil. Ich kann aber nicht weit reisen.

      Meine Location: Nordwesten von DE, Nähe Ostfriesland.

      Ich kann momentan nur mit meiner Tochter und meinem Sohn spielen, ansonsten kenne ich keinen Witcher-Fan in meinem Bekanntenkreis, in meiner Nähe -.-

  10. Alternative Karten
    ———————–

    Ich habe hier auf Seite 4 einen Beitrag von Rudgar gesehen, in dem er ein Bild mit einigen alternativen Karten gezeigt hat. Da er sie nicht zum Herunterladen bereitgestellt hat und mir vier dieser Karten gefallen, habe ich diese für mich nachgemacht und noch einige andere dazu.

    Hier mal ein Übersichtsbild mit den Karten, wie sie ohne Überdruckrand aussehen (stark verkleinert):
    http://www.klemund.de/Gwint/Alternative_Karten_Uebersicht.jpg

    Natürlich habe ich sie mir auch mit Überdruckrand erstellt, um sie bei PrinterStudio drucken lassen zu können.

    Wer Fragen dazu hat, kann mir gerne ein eMail schicken, an:

    swen
    [ätt]
    klemund
    [Punkt]
    de

    • Swen! Du musst aufhören noch mehr so geile Karten zu erstellen! Das wird langsam echt teuer… xD

    • Ja, ich habe jetzt aufgehört 😉

      Mir wirds nämlich auch schon zu teuer. Ich hab schon 162,-€ plus 27,57 € für die Spielunterlage ausgegeben.

      Ich will ja immer unbedingt alle Karten doppelt haben, damit man auch mit gleichen Fraktionen gegeneinander spielen kann.

    • Mir fiel gerade ein, dass ich ja noch ein paar alternative Karten von Ciri, Yen und Triss gemacht habe:

      http://www.klemund.de/Gwint/Ciri_Yen_Triss_alternativ_Uebersicht.jpg

      Yen und die bekleidete Triss gibts bei Nexusmods als Mod für Witcher3.

    • Eines Frage ich mich die ganze Zeit, die Bannerstreifen an den Seiten der jeweiligen Fraktion. WOo habt ihr die her ? soweit habe ich alles zusammen um ein Paar extra zu gestalten nur nicht die Banner. Kannst du mir damit aushelfen?

    • Die Banderolen sind doch in den Karten drin. Ich habe sie ausgeschnitten, um sie auf die neuen Hintergrundbilder kleben zu können.
      Die Blankokarten, ohne Beschriftung kann man sich hier herunterladen. Dort sind auch die Symbole einzeln dabei.

      Ich arbeite hauptsächlich mit einer ganz alten Version von Paint Shop Pro und musste, um die mitgelieferten Symbole einfügen zu können, Gimp benutzen. In Adobe Photoshop dürfte es sicherlich auch funktionieren. Ich vermute mal, dass Benny damit arbeitet.

      Das ist schon ein bischen Fummelarbeit und kostet Zeit.

    • Mensch Swen! Das sieht ja richtig gut aus! Wo können wir die denn runterladen mit Überdruckrand? Nur für die Karten von Hearts of Stone lohnt sich die Bestellung nicht. Aber mit denen schon 🙂

    • @ Swen…lade deine tollen Karten bitte hoch mit Überdruckrand in Bridgekartengröße.

      Danke dir

    • Wer Fragen dazu hat, kann mir gerne ein eMail schicken, an:

      swen [ätt] klemund [Punkt] de

      Wenn von mir keine Antwort kommt, dann ist sie möglicherweise Spam-Ordner gelandet.

    • Jemand namens Nikolaj aus Russland hat schon vor mir ein Skellige-Deck mit anderem Design gemacht. Er hatte das auch schonmal hier reinschreiben wollen, aber sein Beitrag wurde nicht freigeschaltet. Ausserdem hat er auch noch andere alternative Karten gemacht.

      Nun hat er mir einige schöne Bilder von seinen Karten gegeben und ich mache sie als deutsche Karten fertig.
      Bei den neuen Skellige Karten fehlen mir noch passende Texte. Von den Piraten- und Schiffs-Karten machen ich noch welche mit anderen Motiven …

      http://www.klemund.de/Gwint/Alternative_Karten_03_Uebersicht.jpg

      Hat jemand eine Idee, was man bei den Skellige-Karten unter die Namen schreiben könnte?

    • So, die alternativen Skellige-Karten habe ich fertig:

      http://www.klemund.de/Gwint/Alternative_Karten_04_Uebersicht.jpg

      Wer Fragen zu den zusätzlichen Karten hat, bitte ein eMail schreiben.

    • Hi Swen,

      ich bekomme wenn alles gut läuft diese Woche mein Basisspiel in gedruckter Form aus China, also mit den 4 Basissets. Eventuell mnöchte ich eine zweite bestellung aufgeben mit den Skellige Karten. Hier haben mir die ersten Designs nicht sehr gefallen, aber die ALternativen Designs hier umsomehr! besonders die Schiffskarten sind wahnsinig hübsch geworden! Gibts die karten hier als jpg auch einzeln, damit man sie wie gehabt per drag and drop reinladen kann in das printerstudio-tool? wäre klasse! Alternativ per email?

    • Dieses Mal mit Hilfe vom Nutzer Sycon haben wir einige neue alternative Karten erstellt. Enthalten sind auch zwei Karten, die mir der Nutzer Gordon geschickt hat. Er hat von Keira Metz und Lara Dorren alternative Karten gemacht hat.
      Viele der Karten basieren auf Charaktere aus den Büchern und zu einigen davon hat Sycon auch passende Textpassagen/Sprüche aus den Büchern herausgesucht.
      Die Bilder der Rattenbande hat der Künstler AnoR speziell zu diesen Charakteren gemalt.

      http://www.klemund.de/Gwint/Alternative_Karten_05_Uebersicht.jpg

      Auf dem Übersichtsbild sind nur die Karten mit den normalen Eigenschaften abgebildet.
      Um mit geänderten Spielregeln spielen zu können, gibt es die Rattenbande auch noch mit Musterung (für die normalen Spielregeln viel zu stark). Ausserdem gibt es Lytta Neyd auch noch mit der zusätzlichen Eigenschaft Regen. Chapelle, Dudu Biberveldt und Hurensohn Junior gibt es auch noch mit der Eigenschaft Finte und ohne Kampfsymbol, sodass man sie in jeder Reihe ablegen kann – auf die Stelle der Karte, die auf die Hand genommen wird, wie bei der Karte Finte auch. Ist eigendlich auch ganz interessant so zu spielen.

      Für die Verbrennen-Karte hat Sycon ein anderes Motiv gefunden. Diese Version hat nun ein passenderes Motiv zum Thema Verbrennen 😉

      Wer persönliche Fragen hat, einfach eine eMail schreiben. Adresse steht vier Kommentare höher.

    • Hallo,

      bin erst jetzt auf diese Seite gestoßen aber gefällt mir sehr gut. Gibt es die Möglichkeit von Dir deine neuen Karten zum Download bereit zu stellen ?? Weil diese würde ich auch gerne Drucken lassen…Finde ich klasse und eine Tolle Arbeit von Dir !!!

      Oder wie bekomme ich zb. Karten von der Seite Nexus Mod da sind auch Karten die ich gerne hätte. Freue mich über eine Antwort.

  11. I guys, many thanks to everyone who has make possible to have this game in our hands, specially to Benny who has make an amazing job. thanks.

    Now, I would like to know if someone that has bought the Heart of the Stone expansion could share a copy of the game guide that is include with the physical cards (the brouche on the left side of image).

    http://imgur.com/Dnb0ri7

    I really like to print it and add it to my gwent cards

    Thanks again

  12. @ all ein paar Regelfragen

    1) Mir ist beim Ingame Gwint Spielen aufgefallen, dass man nun die Karten per Heiler vom eigenen Friedhof zurückholt, alle ihre Spezialfähigkeiten aktiviert werden…dass war doch mal anders!?

    2) Ich ziehe mit Emhir seiner Fähigkeit, vom Gegner seinem Ablagestapel (Friedhof) eine Karte und nehme mir Gaunter O´Dim von meinem Gegner. Spiele ich diese nun aus lege ich alle meine Gaunter O´Dim karten durch die Musterung in mein Spielfeld. Dann sind es nicht 4 Gaunter Karten sondern sogar 5…oder muss dass dann auf die 4 begrenzt werden?

    • zu 1) Das war schon immer so. Wenn ich mit einer Heiler-Karte eine Heiler-Karte vom Ablagestapel geholt habe, die ja dann automatisch ausgespielt wurde, konnte ich gleich noch eine Karte vom Ablagestapel holen. Das war so und das ist noch so. Warum sollte das anders sein? Wenn eine Karte auf das Spielfeld gelegt wird, wird der Effekt der Karte aktiviert. Auf diese Weise kann man auch sehr gut die Spione des Gegners nutzen, und das war auch schon immer so.

      zu 2) Das finde ich genau richtig. Man hat dann aber trotzdem nur vier EIGENE Gaunter O’Dim karten. Zusätzlich hat man auch die des Gegners auf der eigenen Seite zu liegen. Ich finde daran nichts Ungewöhnliches.
      Der Gegner darf vier Gaunter O’Dim-Karten haben und man selbst auch. Das macht zusammen acht. Und dass im Spiel manchmal Karten die Seite wechseln, ist auch ganz normal.

    • Eine Ausnahme gibt es da schon – eine geheilte Musterung-Karte hat keinen erneuten Musterung-Effekt. Aber man kann auch einen Heiler heilen, der dann wieder eine weitere Karte heilt. Man kann auch keine Spezial- oder Heldenkarten heilen.

      Und bei der Musterung scheint es eine weitere Ausnahme zu geben: Eine Krabbspinne ruft ihre Kollegen, aber nicht das Krabbspinnen-Ungetüm. Wohl aber ruft das Krabbspinnen-Ungetüm alle „normalen“ Krabbspinnen herbei. Das ist in meinen bisherigen Ingames jedenfalls so die Regel gewesen.

    • Nunja, eine geheilte Musterungskarte kann ja auch keine Karten mit dem gleichen Namen mehr rufen, da sie ja schon alle ausgespielt wurden und somit keine mehr im Nachziehstapel und/oder auf der Hand sind. Eine Musterungskarte kann keine Karten aus dem Ablagestapel holen, nur vom Nachziehstapel und von der Hand.

      Das mit dem Krabbspinnenungetüm ist neu. Das ist erst seit der Erweiterung „Hearts Of Stone“ so, oder wurde kurz vorher eingeführt.
      Bei Gaunter O’Dim verhält es sich auch so. Er kann alle seine Finsternis-Monster rufen, aber die „Gaunter O’Dim: Finsternis“-Karten können nicht den Gaunter O’Dim rufen.

      Und Spezial- und Heldenkarten sind sowieso schon immer von Effekten anderer Karten ausgenommen.

      Und dann gibt es noch die Kuh-Karte. Sie hat eine ganz eigene Regel, die man nirgens nachlesen kann, die Regel wird im Witcher3-Spiel einfach ausgeführt.
      Wenn die Kuh auf den Friedhof gelegt wird, wird automatisch die „Gehörnte Verteidigungskraft“ aufs Spielfeld gelegt. Passiert das beim Beenden einer der ersten beiden Partien, dann bleibt diese Karte für die nächste Partie liegen. Diese Karte kann man nicht ins Deck aufnehmen und im Witcher3-Spiel nirgens finden/gewinnen. Die Kuh verwandelt sich einfach in diese Karte. Anfangs dachte ich die Kuh-Karte wäre nur so ein Gimmik der Entwickler, weil sie auf den ersten Blick völlig sinnlos erscheint.

      Die Gehörnte Verteidigungskraft lässt sich aber auch mit Finte auf die Hand nehmen, daher sollte man die reale Karte möglichst mit allen Fraktionskartenrücken drucken lassen, falls man keine neutralen Kartenrücken für alle Karten nutzt.
      Mit Hilfe von Finte und Heilerkarten ist es möglich zweimal die Gehörnte Verteidigungskraft ins Spiel zu bekommen, wenn das Spiel aus drei Partien besteht – habe ich ausprobiert.

      Hier die Karte mit Überdruckrand:
      http://www.klemund.de/Gwint/gwint_ep1_001_gehoernte_verteidigungskraft.jpg

    • Vielen Dank für die detaillierte Regelerklärung, jetzt ist es verstanden…und ja stimmt, betraf ja nur den Musterrungseffekt, der nicht auf den Friedhof (Ablagestapel) wirkt.

    • @Santury: Gewandtheit ist auch nicht betroffen.

  13. echt nice aber müsst ihr nicht aufpassen wegen den urheberrechten udn so =?

  14. Hallo Leute,

    ich bin am Überlegen mir alle Sets mit entsprechenden Fraktionsrücken (plus alle neutrale Karten für jede Fraktion) zu bestellen. Wie viele Karten werden dass dann insgesamt? Die ursprüngliche Planung mit den 234 Karten reicht ja dann definitiv nicht mehr aus. Hat sich da jemand schon mal Gedanken gemacht und kann mir eine fixe Übersicht geben von welchen Karten ich wie viele pro Fraktion brauche? Zum Beispiel habe ich hier etwas von 4 O’Dims gelesen pro Spieler usw.

    • Ich haben ein Set mit 288 Karten Basisspiel mit entsprechenden Fraktionsrücken (plus alle neutrale Karten für jede Fraktion) und 38 Karten HoS ebenfalls mit entsprechenden Fraktionsrücken. Zusammen sind dies 326 Karten!!

    • Am Besten ist es einfach anzufangen die Karten in das neue Projekt bei PrinterStudio einzufügen. Beim Einfügen siehst Du ja von welchen Karten Du mehrere benötigst. Am Besten eine komplette Fraktion nach der Anderen.
      Wenn das Projekt voll ist, fängst Du ein neues Projekt an. Beim zweiten Projekt wählst Du erstmal 234 Karten aus und füllst es. Wenn Du alle Karten, die Du benötigst eingefügt hast, und es ist noch Platz im Projekt, dann gehst Du oben (knapp über der ersten Kartenreihe) auf „Entwurf ändern“. Dort kannst Du die Anzahl der Karten anpassen (Change Numbers of cards) und wählst den blauen Knopf mit „anderes Motiv“. Danach oben auf „Speichern“ drücken.
      Diesen Vorgang direkt danach auch für die Kartenrücken wiederholen.

      Übrigens:
      Bei Gaunter O’Dim habe ich einen Gaunter plus drei seiner Monster pro Fraktion.

    • Wie kommt man denn auf 288 Karten gemäß basisset und 38 Karten für HoS?

      Basisset:
      – 45 Fraktionseigene Karten je Fraktion
      – 16 Spezialkarten je Fraktion
      – 10 Neutrale (Helden-)Karten je Fraktion
      -> Das macht 71 Karten je Fraktion und 284 Karten insgesamt
      Hinzu kommen 2 Karten „Gwint Spielregeln“. Macht Zusammen 286

      HoS DLC-Set:
      – 4 Anführerkarten je Fraktion (16 Karten)
      – Schirru und Kröthe je als Fraktionsspezifische Einheiten (2 Karten)
      – Olgierd und Kuh als neutrale Karte je Fraktion (8 Karten)
      – 1 Gaunter und 3 Ganter Odims je Fraktion (16 Karten)
      -> Das macht 42 Karten insgesamt

      Wo liegt mein Fehler?

    • Wieso musst Du denn unbedingt genau 288 Karten haben? Außerdem gibt es pro Fraktion 5 Anführerkarten. Lediglich bei meiner Skellige-Fraktion gibt es nur 4 Anführer.

      Und für die Kuh benötigst Du noch ein bis zwei Mal „Gehörnte Verteidigungskraft“
      http://www.klemund.de/Gwint/gwint_ep1_001_gehoernte_verteidigungskraft.jpg

    • Tobinsky Scoia und Monster haben mehr als North und Nilf an Karten daher dein rechen Fehler

    • Oh, ganz einfach.

      Basisset – je Fraktion:
      – 2 Regelkarten
      – 44 Spielkarten je Fraktion (inkl. 4 Anführer)
      – 16 Neutralkarten
      – 10 Trumpfkarten

      -> 72 Karten

      Summe = 288 Karten

      HoS – je Fraktion:
      – 1 Anführer
      – 1 Olgierd
      – 1 Kuh
      – 1 Gekrönter Verteidiger
      – 2 bzw. 3 Gaunter (je nach Fraktion)
      – 3 bzw. 2 Gaunter: Finsternis (je nach Fraktion)

      -> 9 Karten

      – Monster: 1 Fernkämpfer
      – Scoia‘tael: 1 Belagerung

      Summe = 38 Karten

      Alles in allem 326 Karten.

  15. Hallo ihr Lieben,

    Also ich muss mal vorweg sagen: Das ist ein unglaublicher Job den ihr da gemacht habt! Wahnsinn! Ich selbst bin ja nicht so die große Gamerin aber the Witcher ist unglaublich und mein Freund hat mich wirklich dafür begeistert, dann bin ich auf GWINT gekommen :O :O und wir haben die ganze Zeit Gwint gespielt.^^ Nachdem jetzt Weihnachten immer näher rückt dachte ich mir das is das BESTE Geschenk und würde die gerne drucken lassen.

    Nun zu meiner Frage:

    Gibt es irgendwelche Tipps für die Drucke der einzelnen Decks, ich bin nun etwas verwirrt, würde sie gerne bei PrinterStudio.de mit den Fraktionsdecks drucken lassen.

    1. Habt ihr da jeweils 52 (ist ja ein Deck) karten pro Fraktion gedruckt, wie genau habt ihr euch das mit den Fraktionen eingeteilt bzw wie habt ihr sie genau Upgeloaded alles zugleich oder jeder Fraktion einzeln? 🙂

    2. Die erweiterung Heart of Stone, sind das neutrale Karten für alle Decks?

    3. Neutrale Karten, wie oft habt ihr die pro Fraktion gedruckt wenn ihr die Fraktionsrücken verwendet habt?

    4. Habt ihr eine Idee für alternative Karten? Ich hab schon einige tolle Ideen in den Kommentaren gesehen aber die meisten sind Zusammenschnitte die ich so nicht verwenden kann, wisst ihr zufällig wo ich die „originale“ auftreiben könnte? 😀

    Vielen Lieben Dank für eure Hilfe an eine unerfahrene Gwint herstellerin aber begeisterte Spielern hoffentlich auch bald in „real life“ 😉 Bussi Anna

    • Wenn Du die Karten bis Weihnachten haben möchtest, solltest Du sie schnellstmöglich bestellen, da es ab Bestellung 2 bis 3 Wochen dauern kann, bis sie ankommen. I.d.R. 2 Wochen, aber man sollte besser eine dritte Woche einplanen.

      zu 1.) Also, ein Deck besteht nicht unbedingt aus 52 Karten. Es können auch mehr oder weniger sein.
      Einteilen ist eigendlich ganz einfach:
      Von jeder Karte wählst Du jeweils eine Karte pro Deck. Hat die Karte den Effekt Musterung oder Enge Bindung, dann brauchst Du von diesen Karten jeweils drei bis vier Karten mit dem gleichen Namen drauf. Gleicher Name heißt hier aber auch am Beispiel Vampir, dass Vampir Katakan und Vampir Bruxa als gleicher Name gilt. Es gibt vier verschiedene Vampirkarten mit dem Wert 4 und eine mit dem Wert 5. Von jeder Karte nimmst Du nur eine ins Deck. Zusammen hast Du in diesem Fall fünf Vampire aber nur vier mit dem Wert 4. Mehr solltest Du nicht nehmen.
      Zur neutralen Karte Gaunter O’Dim:
      Die Karte Gaunter O’Dim:Finsternis gibt es nur als eine Karte mit dem selben Namen UND Motiv. Trotzdem nimmst Du von dieser Karte drei Stück ins Deck auf. So wie in The Witcher 3. Und von Gaunter O’Dim selbst nur eine Karte pro Deck.

      Nach dem Heraufladen und beim Einfügen merkst Du nach einer gewissen Zeit, dass es eigendlich ganz einfach ist, sie einzusortieren. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase macht es sogar Spaß die Karten zu sortieren.
      Eine Fraktion nach der anderen einfügen.
      Nimm Dir auf jeden Fall viel Zeit und mache es in Ruhe. Oben links ist ein Knopf zum Speichern des Projekts. Ab und zu mal raufdrücken, die Seite speichert aber auch zwischendurch automatisch. Wärend des Speicherns, ist die Seite etwas grau und Du kannst keine Aktion ausführen.
      Wenn Du die Rückseiten heraufladen und einsortieren willst, muss Du erst an einer Seite vorbei, in der Du auch noch die Möglichkeit hast, Texte auf die Karten zu schreiben. Bei dieser Seite unbedingt unbearbeitet auf weiter drücken. Wenn Du bei den Kartenrücken bist, kannst Du jederzeit wieder zur ersten Seite gehen und die Vorderseiten bearbeiten und so hin und her gehen.
      Wichtig:
      Jedesmal, wenn Du die Seite wechselst, erst auf Speichern drücken.

      Wenn Du die 234 Karten voll hast, aber noch welche zum Einsortieren übrig hast, dann starte einfach ein zweites Projekt und füge die restlichen Karten ein. Zum Schluss kannst Du mehrere Projekte zusammen in den Warenkorb legen und zusammen bezahlen.

      Kommst Du auf über 45,-Euro Warenwert, dann kannst Du noch bei Gutschein: Post45 eintragen und sparst die Versandkosten.

      zu 2.) Alle Karten, die auf der Vorderseite keine zur Fraktion passende Banderole haben, sind neutrale Karten.

      zu 3.) Wenn Du die Decks, mit der zur Fraktion passenden Rückseite, drucken lassen willst:

      Pro Fraktion eine Karte, ausser sie hat einen speziellen Effekt, wie Musterung. Gaunter O’Dim hat Musterung. Wenn Du ihn spielst werden drei seiner Monster gerufen. Daher brauchst Du für jede Fraktion einmal Gaunter O’Dim selbst und 3x Gaunter O’Dim:Finsternis.
      Beispiel Geralt: Pro Fraktion eine Karte.

      zu 4.) Was die alternativen Karten betrifft:

      Meinst Du die Übersichtsbilder auf denen mehrere Karten verkleinert abgebildet sind? Die Bilder dienen nur dazu, um sich einen Überblick zu verschaffen.

      Falls Du Fragen dazu hast, dann schicke einfach eine eMail. Die Adresse steht doch in den Beiträgen.

    • Kurze Frage zu den Neutralen Karten. Wenn ich so wie Anna die Karten mit Fraktionsrückseite drucken lassen möchte, muss ich ja die Neutralen Figuren (Gerald, Ciri,…) Jeweils einmal für jede Fraktion drucken. Wie oft muss ich denn die Bonuskarten, wie Finte, Gutes Wetter, etc. drucken?
      In dem Druckplan steht 6mal bzw 4mal. Ist das auf Zwei Personen gerechnet?
      Vielen Dank.

    • In „The Witcher 3“ bekommt man von diesen Karten jeweils drei Stück und von Gutes Wetter zwei.

  16. Hallo Zusammen,

    ich bin relativ neu zu gange mit Gwint, oder mit anderen Worten: Ich habe neulich 2,3 h reingeschnuppert bei der PS4 Version vom Witcher bei einem Kumpel. Ich bin nicht unbedingt ein Videospielefreak, umsomehr aber Kartenspielefreak. Neben parallelen zu klassischen TCGs sehe ich auch zu Rainer KNizias Bluemoon ähnliche Komponenten, die in Gwint auftauchen und Spaß machen. Kurzum: Auch ich möchte das Spiel physisch drucken (lassen) und habe hierzu ein paar Fragen an die erfahrenen Gwint-Spieler:

    1. Lebensmarker:
    Gibt es hierzu auch downloadvorlagen zum selbstausdrucken? 4 Marker offiziell bei einem weiteren Anbieter drucken zu lassen ist vermutlich finanziell nicht sehr sinnvoll, da zu teuer. Oder gibt es irgendwo kostengünstig solche edelstein-artigen Tokens standardmäßig zu bestellen?

    2. Stärkezähler:
    Von anderen Sammelkartenspielen kennt man ja vielleicht noch Lebenspunktezähler und co. Auch bei diesem Spiel wäre es sicher schön, wenn man ähnlich wie in der digitalen Variante eine Zählhilfe ins Spiel integrieren könnte. Wie macht ihr das, falls ihr das macht? Punktezähler basteln? Tokens auch hierfür? Oder shclicht und ergreifend merken und am Ende jeder Runde des Gegners neu rechnen?

    3. Kartenrückseiten:
    Keine Frage, sowohl die neutrale Rückseite, als auch die passenden Rückseiten der 4 Fraktionen sind hübsch anzuschauen. Welche Variante man wählt am Ende bleibt jedem selbst überlassen dank beiden zur verfügung gestellten Optionen hier. ALlerdings für mich die Grundsatzentscheidung nun: Welche Variante ergibt mehr Sinn?
    Auf der einen Seite die verschiedenen Rückseiten pro Fraktion. Hier benötigt man deutlich mehr Karten, da jede neutrale Karte ja nun 4 mal gedruckt werden muss. Allerdings könnte man Karten in den Ablegestapeln, die sich ja im Verlauf des Spiels vermischen können, leichter wieder zurück sortieren. Großer Nachteil den ich hier sehe: Die Handkarten eines Spielers lassen sich für den Gegenspieler sofort problemlos unterscheiden. Man weiß also als Spieler sofort, wieviele eigene Spione und co der gegner aktuell noch auf der Hand hat. Blöd oder?

    4. Neutrale Karten:
    Laut Regelwerk hier darf man die Heldenkarten 163-172 ja nur 1x ins Deck nehmen. Ok. Aber wie schaut es mit Spezialkarten, wie Finte und Gutes Wetter aus. Hier sehe ich nichts von einer Einschränkung laut Regelwerk, abgesehen von der tatsache, dass man das SPiel nur mit eingeschränkten Kartenpools beginnen soll. Aber wieso hat jeder Spieler zum beispiel nur Zugang zu 3 Finten und 2 mal Gutes Wetter? Ist das in der Datei nur so gemacht, dass man am Ende bei exakt 234 Karten liegt, die magische Grenze in dieser Preiskategorie beim Druck via printerstudio.de? Oder wie oft empfehlt ihr den Druck der neutralen Karten / Wie oft packt ihr neutrale Karten mit gleichem Namen maximal in ein Deck?

    5. Deckbau:
    Aus wievielen Karten muss ein Deck bestehen?
    1 Anführerkarte, 22+ Einheitenkarten, Beliebig vielen sonstigen Karten (Helden nur 1x)?

    Wäre cool wenn ich eine Antwort bekomme auf meine Fragen und dann schnell bestellen kann 🙂 Ich hoffe, dass ich das SPiel um die Weihnachtsfeiertage rum dann bekomme sogar mit etwas Glück.

    • zu 1) Ich habe mir diese Steine als Lebenssteine gekauft. Man bekommt 100 Stück. Auch wenn man nur 4 Stück braucht, bei dem Preis von 2,-Eur für 100 Stück, kann man nicht viel verkehrt machen. Und sie sind perfekt dafür geeignet:
      http://www.amazon.de/gp/product/B0060VTVSU?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o03_s00

      zu 2) Auf Seite 5, ziemlich in der Mitte, den Beitrag von Richard lesen. Diese Zähler sind perfekt dafür geeignet.

      zu 3) Also, wenn Du alle Karten mit neutralen Rücken anfertigst, wie willst Du sehen können, welche Karten der Gegner auf der Hand hat?
      Mehr Sinn machen neutrale Kartenrücken, da man ja viel weniger Karten anfertigen lassen muss. Ich habe aber doch lieber tiefer in die Tasche gegriffen und zur Fraktion passende Kartenrückseiten drucken lassen. Ich habe mir jede Fraktion zweimal drucken lassen, damit man auch mit gleichen Fraktionen gegeneinander spielen kann. Allerdings merkt man dabei doch schon recht stark wie viele Karten von jeder einzelnen neutralen zusammenkommen.

      zu 4) Ich halte mich da mehr an das Gwint-Spiel in The Witcher 3. Mir erschließt sich der Sinn nicht, warum man die Regeln großartig ändern sollte. In „The Witcher 3“ bekommt man aber auch von diesen Karten jeweils nur drei Stück und von Gutes Wetter zwei.

      Auf „magische Grenzen“ bei PrinterStudio brauchst Du nicht zu achten. Du kannst mehrere Projekte anfangen und zum Schluss alle zusammen in den Warenkorb legen.

      Wenn das zweite Projekt nicht ganz voll wird, kannst Du die Anzahl der Karten später noch ändern. Und wenn dann immenoch Platz für ein paar wenige Karten ist, dann packe doch einfach ein paar alternative Karten dazu.
      Wenn Du bei einem Projekt nachträglich die Anzahl ändern willst, musst Du das sowohl für die Vorder- als auch Rückseiten tun, und jedesmal dazu die Option „anderes Motiv“ wählen.

    • Also in der physichen Version der Special Editions ist es so das Die Wetterkarten,Finte und Horn des Kommandanten jeweils drei mal dabei sind. Das habe ich ebenso gemacht.
      Bei Gaunter o Dim vom Addon habe ich es gehalten wie sie im Spiel zu bekommen sind. §x Nomraler Gaunter und 4x Gaunter o dim der Finsternis.

      Rückseiten habe ich alle gleich gemacht, habe einfach eine der Versionen genommen die in den Spieldateien drin ist aber im Spiel nicht benutzt wurde bisher 🙂

  17. Kleine Info: Ich habe mir auf der Seite andy811.deviantart.com/art/Gwent-Board-566314735 – den Plan runtergeladen (PSD -Datei 240MB) und mit Photoshop etwas vergrößert (für die gekauften Karten im Set heart of stone – 154 Monster/Scoia’tael Karten 6 x 11,3 cm MediaM. ca 19 Euro), die Russischen Zeichen im Zählwerk entfernt, rundherum 2 cm dunklen Holzrand rangebastelt, gesamt etwas dunkler gemacht, in CMYK umgewandelt und als PDF mit 150DPI (vorgabe PVC- Planendruck) abgespeichert (ca 80MB). Dann bei „Wir Machen Druck“ auf PVC-Plane 900g in Vorlage 1080 x 780 mm – Endformat 1074 x 774 mm (3mm Randbeschnitt) drucken lassen (ca.20 Euro) und ich finde das hat sich echt gelohnt.

    Achtung: Man muss Photoshop haben oder jemanden kennen der es hat!!!

    Ein sehr schöner Spielplan, ca. 1,2mm Dick, liegt super, es kommt richtig die Holzoptik raus und lässt sich einfach zusammenrollen.
    Das hätte ich fast vergessen DANKE für die vielen tollen Karten Eine Wahnsinns Leistung

  18. Ich möchte mich für eure Mühe und eure tolle Arbeit bedanken.

    Ich hätte eine Frage bezüglich der Druckqualität und Farbinsivität die auf den hier hochgeladenen Bildern sehr unterschiedlich rüberkommt.

    Wie unterschiedlich sehen die Karten in Bezug auf die Farbinsivität und Helligkeit aus, abhängig davon ob nun als Druckmaterial glattes Papier oder das Leinenpapier gewählt wurde?

    Sind die helleren Versionen der Karten die von Swen erstellt worden für das glatte Papier oder für das Leinenpapier gedacht?

    Und wie unterschiedlich ist die Haptik der Papiersorten?

    liebe Grüße,

    Zimtsternchen

    • Also, die Farbintensivität ist wirklich sehr gut. Einen Unterschied zwischen Leinen- und Glattpapier dürfte es nicht geben.
      Leider sind die gedruckten Karten dunkler als die Bilder, die man auf dem Monitor sieht. Bei den meisten Karten fällt es nicht so sehr auf, aber bei einigen Karten, die ein recht dunkles Motiv haben, fällt es sehr auf.
      Die Karten von Benny, die ich heller gemacht habe, sehen zwar auf dem Monitor etwas hell und milchig aus, sind aber nach dem Druck genau richtig und Dank der sehr guten Farbintensivität sehen sie dann richtig gut aus.
      Meine Skellige-Karten (das erste Komplettpaket) sehen aber nicht ganz so gut aus. Da experimentiere ich gerade damit, sie im CYMK-Farbmodus abzuspeichern und drucken zu lassen. Leider ist das Konvertieren in den CYMK-Modus nicht so einfach. Ich muss noch etwa 1,5 Wochen warten, bis die neuen Karten ankommen, die ich im CYMK-Modus gespeichert und bei der Druckerei heraufgeladen habe.

      Ich lasse alle meine Karten auf glattem Papier (300gsm) drucken. Die Qualität ist genauso gut wie die bei Magic The Gathering- oder YuGiOh-Karten. Sie sind im Gegensatz dazu sogar fast geruchslos. Was man ja von Produkten aus China nicht gewöhnt ist.

      Irgendwo habe ich gelesen, dass die Leinenmusterkarten bei intensivem Bespielen mit der Zeit glatter werden. Von daher kann man auch gleich das glatte Papier wählen.

  19. Hey 🙂

    vieeeeeeeeeeeeeeeeeelen Dank für die Vorlagen! Ich weiß gar nicht, wie ich auf diese Idee kam, aber nach kurzem Suchen bin ich auf eure Seite gestoßen…
    Habe nun auch die Karten per Expressversand und das Spielbrett als laminiertes Poster (vorerst) bestellt, d.h. bis Weihnachten ist alles da.

    Ich glaube, mein Freund dreht an Weihnachten durch 🙂

    Das Poster werde ich denk ich früher oder später durch ein echtes Holzbrett ersetzen und die Lebenssteine muss ich noch in Acryl oder so bestellen…

    Hat jemand eigentlich schon eine Idee für den Punkteanzeiger gefunden?

    Bin total aufgeregt, wie die Sachen aussehen werden.

    • Ich würde dir empfehlen jeweils 3 zehnseitige Würfel (sogenannte W10) als Punkteanzeiger zu verwenden damit kannst du pro Reihe Zahlen von 0 bis 999 darstellen weil ein einzelner W10 mit den Ziffern von 0 bis 9 ausgestattet ist.

      Du findest solche Spezialwürfel in Rollenspielgeschäften oder in speziellen Online-Shops für Würfel. Ich habe sehr gute Erfahrung mit diesem Shop gemacht: https://www.spiele-offensive.de/wuerfel/index.php dort kaufe ich auch meine Würfel die ich für „Dungeons & Dragons“ und „Das schwarze Auge“ benötige.

      liebe Grüße,

      Zimtsternchen

    • Als Punktezähler könnte dir vllt. folgendes gefallen, mit ein bisschen Bastelarbeit verbunden

      Downloadlink: http://www.file-upload.net/gal-147340/wz5pxh/1.html

      Zu betrachten unter: http://imgur.com/a/KcdTL

      Vlt könnte Benny Matthiesen den Downloadlink nach oben setzen damit er nicht untergeht?

  20. Bei mir ist was total kurioses passiert. Habe die hearts of stone karten runtergeladen, bei printerstudio sorgfältig hochgelegen und bestellt. Nun sind die Karten gekommen und einige Anführer Karten sind in französisch. Das kann aber nicht sein, weil benny gar keine französischen Dateien drin hatte. Außerdem lädt man ja alle Karten einmal hoch. Ich habe sie für zwei Sets jedoch zweimal dann in die Karten Felder gezogen. Jedoch sind teilweise die Karten der Anführer nun einmal deutsch und einmal französisch. Das geht ja nun wirklich nicht, wenn man eine Karte zwei mal da rein zieht. Merkwürdigerweise ist diese komische Zusammenstellung jetzt aber auch in der Bestellungsübersicht hinterlegt, weshalb es so wirkt, als wäre es so eingestellt worden, was aber nicht der Fall war. Das eigentlich gespeicherte Set, das ich da erstellt hatte, wurde komischerweise auch irgendwie gelöscht, sodass ich das da nicht überprüfen kann. Auf meinem Rechner sind auch keine französischen Karten Dateien.. Nur wie Belege ich denen das jetzt bloß? Habe keine Lust wegen 5 Karten, die aber wichtig sind, nen 54er set für 9€ + 25€ vsk bezahlen zu müssen…

    Danke euch schon mal vorab für eure Hilfe

  21. Bei mir können die Dateien nicht geöffnet werden kann mir da jemand erklären wie ich das machen muss

  22. hallo leute. falls jemand die gwint karten noch bestellen möchte, sich aber weder durch die stundenlange sortierung und erstellung klicken möchte und die wartezeiten sowie die hohen versandkosten umgehen möchte, für den möchte ich hier 2 verschweißte gwint sets zum normalpreis anbieten. ich habe die 234 – karten- sets wie oben beschrieben erstellt und die helden & spezialkarten mit wolfskopflogo-rückseite drucken lassen (alles andere gemäß den fraktionen).

    ich habe die karten auf leinenkarton drucken lassen (310gsm).
    Ich möchte daher für die sets lediglich 25,60€ + 5€ VSK für versicherten DHL Versand mit sendenummer haben.

    wer interesse hat (30,60€ für ein set, 56,10€ für beide sets), kann mir gern eine mail an: for.pride@web.de schreiben.

    ich hoffe, ich kann jemandem mit den nagelneuen, verschweißten sets zum normalpreis eine freude machen!

    grüße

    • hi pride,
      ich hätte interesse an den kartensets. aber das sind jetz nicht die, die falsch gedruckt wurden mit den teils französich bedruckten karten? was du in einem post im dezembe rgeschrieben hattest?

      diese karten jetzt sind alle auf deutsch, oder? ich würde mich für beide sets interessieren.

      bitte melde dich bei mir – ich habe auch schon eine mail an deine email-adresse geschickt.

      danke und gruß
      chaykin

  23. Eventuell möchte ich eine zweite Bestellung aufgeben mit den Skellige Karten die hier etwas weiter oben gepostet wurden. Hier haben mir die ersten Designs nicht wirklich gefallen, aber die neuen alternativen Designs umsomehr! besonders die Schiffskarten sind wahnsinig hübsch geworden! Gibts die karten hier als jpg auch einzeln, damit man sie wie gehabt per drag and drop reinladen kann in das printerstudio-tool? wäre klasse! Alternativ per email?

  24. Hey 😀

    Ich bin über diese Seite gestolpert, weil ich nach einer Möglichkeit gesucht habe Gwint auch gegen humanoide Gegner spielen zu können. 😀
    Leider ist bei mir ein Problem beim Erstellen der Karten auf printerstudio.de aufgetreten. Ich habe die Bilder mit Überdruckrand runtergeladen und verwendet (daran kann es also nicht liegen) und trotzdem wird mir ein rot gestrichelter Rahmen angezeigt, der weiter Innen Im Bild liegt und teilweise Schrift und Motive Schneidet. Deshalb fürchte ich, dass im gedruckten Zustand dann Teile fehlen.
    Würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Das Risiko eizugehen und für 30€ „ruinierte“ Karten zu kaufen möchte ich schließlich auch wieder nicht.

    Lg

    • Hallo Moralelastix,

      die gestrichelte rote Linie muss sogar etwas innen liegen, deswegen heißen die Karten ja mit Überdruckrand. Du machst also alles richtig! Wenn du dieses Forum durchforstest, findest du mehrere Einträge dazu, die dass gleiche Aussagen wie ich jetzt…

      Kannst sie so bestellen!

      Grüße
      Chris

  25. Hallöchen,

    möchte mich bei allen bedanken, die Zeit und Kraft in die Verwirklichung dieses Projektes gesteckt haben. Habe die Karten jetzt ebenfalls und bin begeistert ! Freue mich riesig auf die kommenden Spiele. :-).Ihr habt großartige Arbeit geleistet und könnt stolz darauf sein !

    ! DANKE !
    Liebe Grüße

    David

  26. Hallo Zusammen,
    ich habe mittlerweile endlich alle Karten, auch inkl. Skellige und alternative Artworks und neue selbst gemachte Karten von Swen Klemund und co. Vielen Dank dafür!!!! Allerdings habe ich folgende 5 Fragen:

    1. Skellige Spezialeffekt:
    Du wählst zu Beginn der Partie eine Karte vom Ablagestapel und fügst Sie deiner Hand hinzu
    Frage: Bedeutet Partie hier und allgemein bis beide Spieler gepasst haben und ein Lebensdiamant abgezogen wird, oder für die komplette Dauer des Spiels? Ich finde die Begriffe Runde und Partie und Spiel werden bei Gwint nicht einheitlich oder logisch verwendet…

    2. Scoia’Tael Spezialeffekt:
    Du wählst zu Beginn der Partie welcher Spieler das Spiel beginnt.
    Frage: Auch hier die Frage, gilt das einmalig beim Start des Duells oder auch in jedem der weiteren 1 oder sogar 2 „Runden“

    3. Rattenbande – Truppenkarten:
    Frage: Diese haben allesamt das Musterung-Icon. Allerdings wäre es mehr als heftig, wenn man mit dem Ausspielen einer Karte alle weiteren Truppen der Rattenbande auf einmal aufs Feld beschwören kann. Hier gibt es sicherlich eine Restriktion oder?!?

    4. Emhyr var Emreis – Der Unbarmherzige
    Anführerreaktion: Zieh eine Karte vom Ablagestapel deines Gegners:
    Gleich zwei Fragen zum Prozedere: Wähle ich eine beliebige Karte, wähle ich die oberste ausliegende Karte oder wird der Ablegestapel gemischt und ich ziehe eine zufällige Karte? 2. Frage: Ziehe ich diese eine Karte offen oder verdeckt?

    5. Francesca Findabair – Gänseblümchen des Tals:
    Anführerreaktion: Ziehe zu Beginn der Schlacht eine Karte.
    Frage: Siehe oben…. Was genau ist die Schlacht? Ziehe ich jede Runde, also imZweifel 3 mal, oder in jedem Falle nur am Anfang ein einziges mal eine Karte?

    Hoffe Ihr könnt etwas Licht in mein Dunkel bringen
    Gruß und Danke vorab,
    Tobinsky

    • zu 1) Ein Spiel besteht aus zwei bis drei Partien.

      zu 2) (siehe zu 1)

      zu 3) Es ist nicht richtig, dass die Karten der Rattenbande allesamt Musterung haben. Schau sie Dir bitte nochmal an und lese dazu bitte nochmal meinen Beitrag, in dem ich auch das Vorschaubild verlinkt habe.

      zu 4) Wenn man von einem Kartenstapel eine Karte zieht, nimmt man eigentlich immer die oberste Karte, ansonsten würde der Satz anders formuliert sein, wie zum Beispiel: „nimm eine beliebige Karte vom Stapel“. Und natürlich ziehst Du die Karte verdeckt, ansonsten würde es auch hier explizit angegeben sein, wenn Du sie offen ziehen müsstest.

      zu 5) Da es eine Anführerfähigkeit ist, die Du erst während einer Partie zu einem selbst bestimmten Zeitpunkt aktivierst, kann damit nicht jede Partie gemeint sein.
      Notfalls einfach ein Gwintspiel in The Witcher 3 starten und diese Fähigkeit aktivieren. Dann kannst Du schauen was passiert.

    • Hallo, ich möchte fragen, wie die Auflösung der Karten ändern. Ich mag sie sehr verschwommen und ich würde in einer schönen Qualität wie sie. Danke.

    • Hallo zu Tobinsky,

      zu der Rattenbande, die ich mir so ausgedacht habe:
      Wenn du sie so wie Swen alle mit in das fertige Deck nimmst, dann sind sie mit der Musterung natürlich gnadenlos overpowered. Daher hat Swen eine Version ohne Musterung hochgeladen, schau nochmal nach.
      Für mich macht die Musterung Sinn, denn meine Freunde und ich spielen mit dem Beutestapel, so wie es Benny ganz am Anfang vorgeschlagen hat. Dort kommen alle neutralen Karten drauf und der Gewinner darf welche ziehen. Somit hat man die Rattenbande nie alle und erst nach vielen Runden siegreichen Spielens überhaupt einige. Allgemein macht der Beutestapel viel Spaß, weil man sich so während des Spielens das Deck aufbaut. Der Verlierer hingegen bekommt bei uns allerdings nur einen Schnaps, daher ist die Stimmung immer heiter bei Gwint-Abenden 😉

      Beste Grüße
      Sycon

  27. Weil ich mir selbst ein paar Layouts zusammenstellen möchte: Wo kann ich die Banner-Streifen-Bilder der vier Fraktionen finden? Oder die „goldenen“ Ecken der Helden-Karten, die Effekt-Symbole, die leeren Stärke-Felder usw.? Ich habe das komplette Spiel mit den Mod-Tools „uncooked“ (entpackt), aber diese nirgends dort gefunden, nur die Hintergrund-Bilder der Karten. Wenn ihr einen Ort wisst, wo man diese Icons und „Overlays“ findet, dann nennt ihn bitte mit Quellenangabe, wenn irgend möglich.

    Die runden Icons habe ich in Bennis blanko-Download gefunden – aber wo genau sind die her? Aus den 4k Screenshots extrahiert und manuell ausgeschnitten?
    Zumindest die Banner-Streifen und die Helden-Ecken oder aber auch die Icons von der Regel-Karte sind dort aber nicht zu finden.

    • Ich habe mir diese Teile aus Bennys Karten ausgeschnitten, auch deshalb, weil ich keine unterschiedlichen Karten haben wollte (bis auf das Motiv natürlich). Die Qualität sollte gleichbleiben.

  28. Hallo Leute ,

    ich würde euch gerne einige Punkte nennen die meiner Meinung nach dringend beachtet werden sollten bevor Ihr die Karten druckt.

    1. Die Bilder fallen alle etwas DUNKLER aus. Tipp ( können beim Bestellvorgang aufgehellt werden)
    2. Der Text welcher die FÄHIGKEIT einer Karte beschreibt ist ziemlich klein gedruckt.
    3. Das Fraktionslogo welches sich auf der Kartenrückseite einer Karte befindet ist nicht vollständig abgebildet.Sprich
    der rechteckige RAHMEN wurde abgeschnitten.

    PS. Im Link sind Bilder zu den oben genannten Punkten enthalten.

    http://imgur.com/gallery/EWyRV

    • zu 1. Ja bei mir sind auch alle Karten dunkler ausgefallen, aber insgesamt alles noch ok.
      zu 3. hast du die Karten mit Überdruck genommen? Es gibt auf der Seite nämlich auch die ohne und bei denen könnte das dann so aussehen. Immer das 1. Bild jeder Fraktion ist mit Überdruckrand. Meine Decks die ich bisher bestellt habe, waren alle mit dem Rahmen auf der Rückseite.

    • Da hast Du aber die falschen Kartenrücken heraufgeladen.

      Etwas weiter oben auf dieser Seite hier, habe ich bereits einen Beitrag zu den dunklen Karten verfasst und aufgehellte Karten heraufgeladen.

    • Der Rahmen auf der Rückseite ist auch nur abgeschnitten, wenn du die Version der Rückseite ohne Überdruckrand verwendet hast. Ich habe schon einige Fotos gesehen, auf denen der Rand nicht abgeschnitten war.
      Edit: Hat Swen ja schon geschrieben 😀

  29. Hallo!

    Dank dieser Seite habe ich mir 2 toole Decks mit Karten drucken lassen können.
    (Eines zum Spielen, eines mit „Original-Papphüllen“ zum Angeben)
    Ich habe auch bisher 3 Decks an Witcher-Fans verschenkt.
    Also erstmal vielen, vielen Dank für die ganze Mühe und das investierte Herzblut.
    Als Spielbrett benutze ich einfach bedruckten Flaggenstoff 60x120cm.
    Da ich die „Heart Of Stone“ Karten noch für meine Sammlung suchte, bin ich natürlich wieder hier gelandet.
    Da habe ich auch die Übersichten der alternativen Karten zu Skellige und anderen „Ergänzungen“ ,wie die Rattenbande, wilde Jagd und und und… entdeckt.
    Sehr beeindruckend!
    Jetzt meine eigentliche Frage:

    Gibt es zu den ganzen Karten auch einen Download?
    Existiert dazu eine Empfehlung/Ordnung, wie oft man die Karten in die Decks aufnehmen sollte?

    Ich muß demnächst wieder Karten bestellen, da beim letzten Mal Fehldrucke geliefert und keine Reklamationsanfragen beantwortet wurden und würde das dann gleich mit den neuen Karten verbinden.

    Vielen Dank im Voraus!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

*